http://www.falstaff.at/nd/aufgetischt-das-waldviertel-im-schrammelbeisl/ Aufgetischt: Das Waldviertel im Schrammelbeisl Alleine wegen dem Schweinsbraten lohnt sich eine Reise nach Hernals.

Wieso gibt es waldviertler Küche in einem klassischen Wiener Beisl? Was auf den ersten Blick etwas patchworkmäßig wirkt, wird bei näherem Hinsehen durchaus schlüssig: Denn die legendäre Familie Schrammel, die ein eigenes Genre der Wiener Musik eröffnet hat, lebte zwar in Hernals, stammte aber eigentlich aus Litschau im nördlichsten Waldviertel. Genauso wie Christoph Stepan, der vor Kurzem das »Schrammelbeisl« aus seinem Dornröschenschlaf geholt hat. Bei meinem Besuch erkannte ich den Patron in Lederhosen erst auf dem zweiten Blick wieder, denn als Gastgeber des mittlerweile verflossenen Szeneitalieners »Novis« auf der Praterstraße hatten italienische Designeranzüge besser zum Ambiente gepasst.

Auch die Einrichtung erinnert noch ein wenig an das »Novis« wurde aber mit einigen Waldviertler Dekor-Elementen wie Hirschgeweih & Co bemüht auf rustikale Moderne gepimpt. Doch lassen wir die italophile Vergangenheit hinter uns und wenden uns der gutbürgerlichen Gegenwart zu: Die Küche von Patrick Pavlon (ehemals »Neni am Naschmarkt«) ist viel waldviertlerischer als die Innenarchitektur und die Zusammenstellung der Speisekarte ist wirklich gelungen. Es gibt Litschauer Blunzn (6,20 Euro) eine Waldviertler Erdäpfelsuppe (4 Euro), Grammelknödel mit Sauerkraut (8 Euro), Saumaisen mit Erdäpfelknödel und Sauerkraut (9,50 Euro), Schremser Krautfleckerl (6,80 Euro) und vieles mehr. Der in Mohnpanade gebackene Waldviertler Biokarpfen (16,50 Euro) war geschmacklich großartig und schön bissfest. Die Fische kommen aus der Teichwirtschaft von Graf Kinsky.

 

Schrammelbeisl © Werk
Schrammelbeisl © Werk

 



Viele Restaurants werden primär mit einem bestimmten Gericht in Zusammenhang gebracht: Zum »Plachutta« geht man wegen dem Tafelspitz, zum »Figlmüller« wegen dem Schnitzel. Ins »Schrammelbeisl« sollte man aber wegen dem Schweinsbraten gehen! Der Schopfbraten darf stundenlang bei niedriger Temparatur schmoren und wird dadurch butterweich und bleibt saftig. Dazu gibts traditionelle Erdäpfelknödel, Krautsalat und knusprige Grammeln als i-Tüpfelchen (9,50 Euro). Der Schweinsbraten kommt wie der Tafelspitz, das Gulaschfleisch und die Bio-Beiriedschnitte vom Waldviertler Fleischhauer Geitzenauer, der noch selbst schlachtet. Geitzenauer ist in der Wiener Gastronomie kein unbekannter, denn auch Christian Domschitz (»Vestibül«) schwört auf die Litschauer Fleischqualität. Der Geitzenauer Leberkäse ist legendär und steht mit seiner Entourage Senf und Kren als Vorspeise auf der Speisekarte in Hernals. Stepan fährt jede Woche persönlich zum Geitzenauer, um seine Fleischvorräte aufzufüllen.

Zum Dessert gibt es neben dem unvermeidlichen Blockbuster Schokokuchen mit flüssigem Kern (6,50 Euro) auch wieder Klassiker wie Mohnnudeln (6,50 Euro) oder böhmische Palatschinken mit Powidl, Mohn und Sauerrahm (6 Euro). Als waldviertler Wirtshaus liegt der Getränke-Schwerpunkt naturgemäß auf Bier (Schremser und Zwettler). Die Weinkarte ist überschaubar und darf noch wachsen.

Im Moment stehen die Gansln im kulinarischen Mittelpunkt, aber ich werde beim nächsten Besuch sicherlich wieder einen Schweinsbraten bestellen!

 

Schrammelbeisl © Werk
Schrammelbeisl © Werk

 



»Stepans Schrammelbeisl«
Kalvarienberggasse 51,
1170 Wien
T: +43/(0)1/402 58 00
www.schrammelbeisl.at
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 16 bis 24 Uhr

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • 13.11.2012
    Aufgetischt: Griechischer Freistil im »Ella's«
    Vorarlberger Interpretation von Saganaki, Lammkeule und Co.
  • 10.09.2012
    Aufgetischt: Wini Brugger im »Dstrikt«
    Gehobene Gemütlichkeit und bodenständige Ausrichtung im neu eröffneten Ritz-Carlton.
  • Mehr zum Thema

    News

    Seenswerte Idyllen

    Glasklare Seen, eingebettet in traumhaft schöne Berg- und Kulturlandschaften, begleitet von alpinem Lebensgefühl – das ist Sommerfeeling in...

    Advertorial
    News

    Event: Naturwein-Revolte und Sterneküche im »Franz von Grün«

    Die »Kochnomaden« und »The Wine Rebellion« verwöhnen von 19. bis 21. August im umgebauten Heurigen »Franz von Grün« auf Höchstniveau.

    News

    Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

    Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

    News

    Jetzt voten: Falstaff PROFI ist auf der Suche nach den besten Arbeitgebern der Branche!

    Hier zählt die Stimme der Mitarbeiter:innen: Wer ist Ihrer Meinung nach ein exzellenter Betrieb? Unter allen, die am Arbeitgeber-Check teilnehmen,...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Lilli Fine Dining

    Auf dem Weg ins steirische Vulkanland wartet ein kulinarisches Highlight im wunderschönen Fehring.

    News

    Die Heilkraft von Pilzen

    Wie Pilze uns und unseren Planeten heilen können und warum unsere Zukunft in den Pilzen steht.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Max Stiegl

    Folge 10 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Koch Max Stiegl.

    News

    Alfons Schuhbeck muss vor Gericht

    Das Landgericht München I hat die Anklage wegen Steuerhinterziehung gegen den bekannten Gastronomen zugelassen.

    News

    Rezepte: Bierisch gut!

    Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

    News

    Teuerung: Preiskluft zwischen bio und konventionellen Lebensmitteln schrumpft

    Im Angesicht der aktuellen Kostenwelle erweist sich Bio als preisstabilisierender Faktor für die Konsumenten. Die Preise für Bio-Lebensmittel steigen...

    News

    Nachhaltiger Genuss auf allen Ebenen beim »VW City Garden« in Wien

    FOTOS: Beim »VW City Garden« konnten die Wiener Ende Juli nachhaltige Genussproduzenten und nachhaltige Automodelle entdecken. Hier die schönsten...

    News

    Arbeiten in familiärer Atmosphäre: Der »Wirt in Steinbrunn« sucht Personal

    »A guate Kost, a feiner Trunk und a freundlich’s Wort, dann bist bei uns am richtigen Ort.« Unter diesem Motto wird das Gasthaus, besser bekannt unter...

    Advertorial
    News

    »Tafelfreundschaft«: Geschwister Rauch x Weingut Tement

    Ab dem 4. August laden Sonja und Richard Rauch mit ihrem Pop-Up »Tafelfreundschaft« zu einer kulinarischen Weltreise auf das Weingut Tement ein.

    News

    Harmonien und Kontraste am Donaustrom

    Im idyllischen Winzerörtchen Wösendorf, eingebettet zwischen Weinbergen und Marillengärten liegt die Hofmeisterei Hirtzberger.

    Advertorial
    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Alexandra Palla

    Folge 9 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Bloggerin Alexandra Palla.

    News

    Best of: Sandwiches aus aller Welt

    Das Sandwich vereint einfach zu viele tolle Dinge, um nicht geliebt zu werden. Wir präsentieren sechs Rezepttipps.

    News

    Englisches Essen: Versuch einer Ehrenrettung

    Sie haben das Sandwich erfunden und den Curry nach Europa gebracht. Dennoch ist die Küche der Briten alles andere als gut beleumundet. Der Versuch...

    News

    »Le Creuset«: Design-Update für einen Bestseller

    Die nächste Generation erobert die Küche: »Le Creuset« präsentiert die neue Bratpfanne »Signature« mit Holzgriff und verschiedenen Farbvarianten.

    News

    Hardcore-Küche aus England

    Hölle ist da, wo die Engländer kochen, hat es früher geheißen. Ein böses Vorurteil? Angesichts dieser kulinarischen Ausreißer doch nachvollziehbar …

    News

    Public Viewing: Hier sieht man das EM-Finale in Wien

    Am Sonntag 18:00 Uhr steigt das Finale der Europameisterschaft im Legendären Wembley-Stadium. Die beste Alternative zum Stadion ist das Public...