Impressionen von Bernie Rieders Programm im »Österreicher im MAK« in der Bilderstrecke ... / Foto: Falstaff, Topitschnig
Impressionen von Bernie Rieders Programm im »Österreicher im MAK« in der Bilderstrecke ... / Foto: Falstaff, Topitschnig

»Ich bin fertig« – mit diesen Worten empfängt uns Bernie Rieder in seiner neuen Wirkungsstätte, dem »Österreicher im MAK« am Wiener Stubenring. Der Stress der vergangenen Tage, die rasche Umstellung der Karte mit seinem sechsköpfigen Team innerhalb nur einer Nacht, haben ihm zugesetzt. »Ich hab seit zwei Tagen nichts mehr G'scheites gegessen«, sagt er. Aber auch Spaß und positive Spannnung sind dem einst gefeierten Spitzenkoch anzumerken.

Nach seinen Engagements im »Das Turm« und im »Freiraum«, seiner ORF-Serie und einem Intermezzo in der »Kantine 48« im burgenländischen Naturbad Bernstein, einem eigenen Kochbuch sowie seinen kulinarischen Diensten beim Dinner-Zirkus »Cirque Nouvel« war es ruhig um Rieder geworden. Ein eigenes Bier, genauer ein Weißbier, hat er in der Zwischenzeit in Kooperation mit der Rieder Brauerei kreiert. Und das wird nun auch im »Österreicher im MAK« ausgeschenkt.

Gegrilltes und Burger
Das Lokal präsentiert sich charmant, der lauschige Gastgarten ist an schönen Tagen ein Besuchermagnet. Umso mehr, wenn Rieder seinen Plan, dort auch Gegrilltes zu servieren, in die Tat umsetzt. »Ich kann mir auch vorstellen tageweise richtig geile Burger aus bestem Fleisch, alles selbstgemacht, anzubieten«, schildert der 39-Jährige seine Pläne. Zunächst ginge es aber einmal darum, Highlights zu etablieren und herauszufinden, was die Leute anspreche.

Entspannen und genießen im Gastgarten / Foto: Falstaff, Topitschnig
Entspannen und genießen im Gastgarten / Foto: Falstaff, Topitschnig

Entspannen und genießen im Gastgarten / Foto: Falstaff, Topitschnig

Österreich mal anders
Die Karte gestaltet Rieder »wie mir's einfallt«. Alle sechs bis acht Wochen wechseln die Gerichte, die laut Rieder der »modernen österreichischen Küche« zuschreibt und sich »nach allen Richtungen hin offen« präsentiert.

Als Vorspeise freuen wir uns über eine Rieder'sche Interpretation des klasssichen Schweinsbratens (€ 12,50). Als Dim Sum mit Schweinsbraten-Farce gefüllt und als dünnes Schnittchen mit wunderbar knuspriger Kruste begleitet von Apfelkren und feinem Muskatellerkraut sowie einer asiatisch angehauchten Sauce. Darauf folgt ein Rote-Rüben-Risotto (€ 9,– für die kleine Portion) mit grünem Apfel, gerösteten Pinienkernen und Basilikum – einwandfrei zubereitet und mit feiner Schärfe. Interessant: alle vegetarischen Gerichte gibt es auch wahlweise mit Fisch bzw. Fleisch. So kann man sich das Risotto beispielsweise mit gebackener Blunzn bestellen. Es folgt eine wunderbare Bouillon mit Ei, etwas Muskat-lastigem Erdäpfelschaum und herrlich saftigen gebackenen Knödel mit geschmortem Ochsenschlepp als Fülle (€ 7,80). Die Produkte kämen ausschließlich aus Österreich, versichert Rieder: das Rindfleisch für das Flap-Meat (€ 24,50 pro Person), das mit Petersilien-Knoblauchbutter gratiniert und von einem Erdäpfelgratin begleitet wird kommt beispielsweise vom Höllerschmied. Und das schmeckt man auch. Lediglich der Knoblauch war etwas zu intensiv undüberwog so das aromatische Fleisch. Als süßen Abschluss wird uns eine Schokolademousse-Roulade mit Kirschen (für vergleichsweise zu teure € 9,50) serviert – wunderbar fruchtig, cremig und nicht zu süß.

Stimmiges Gesamtbild
Die Weinkarte ist überschaubar, ausschließlich mit österreichsichen Positionen besetzt und bei den flaschenweisen Angeboten nicht zu hochpreisig kalkuliert. Das Service ist zuvorkommend, aufmerksam und freundlich. Da dürfte vielleicht auch die lockere, unkomplizierte Art des neuen Küchenchefs etwas abgefärbt haben. Wer also Lust auf eine frische, neue österreichische Küche in entspannter Atmosphäre hat, ist bei Bernie Rieder im »Österreicher im MAK« zukünftig an der richtigen Adresse. 

Österreicher im MAK (Stubenring, 1010 Wien) im Falstaff-Restaurantguide

www.oesterreicherimmak.at

(von Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Helmut Österreicher und Herbert Schmid /Fotos: Artner am Franziskanerplatz, beigestellt; Helmut Österreicher © Michele Pauty; Herbert Schmid © Ingo Pertramer;
    02.04.2013
    Altes »Steirereck« Team am Franziskanerplatz
    Markus Artner holt Helmut Österreicher und Herbert Schmid.
  • Helmut Österreicher im MAK
    25.10.2012
    Helmut Österreicher sagt dem MAK Adieu
    Der Vertrag mit der Gourmet-Group läuft mit Jahresende aus.
  • Peter Spak, Yvonne Rueff, Bernie Rieder und Thomas Rueff-Zlabinger
    15.02.2012
    Bernie Rieder kreiert neue Hink-Rillette
    Die Lachsforelle mit Kürbis schmeckt den Organisatoren von »Dancer against Cancer« besonders - Ein Euro pro Glas wird gespendet.
  • Gourmetgroup-Geschäftsführer Herbert Fuchs und Bernie Rieder © Werk
    22.05.2013
    Bernie Rieder ist neuer Küchenchef im MAK
    Das »Österreicher im MAK« soll unter Rieders Regie »jünger und trendiger« werden.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

    Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

    News

    Buchtipp: Hot Cheese

    Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

    News

    Die besten Schokoladenmacher der Welt

    Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

    News

    Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

    Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

    Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

    In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

    News

    Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

    Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

    News

    Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

    Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...

    News

    Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

    In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

    News

    Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater

    Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie...

    News

    Restaurants 2020: Die besten Neueröffnungen

    Jahresrückblick: Trotz der Krise hat Österreichs Gastro-Landschaft viele erfreuliche Neuzugänge zu verzeichnen – wir haben die Highlights...

    News

    Silvester-Menü to go: Abhol- und Lieferservices

    Diese Restaurants lassen Sie zu Silvester trotz Corona-Zwangspause nicht hängen und stellen Gerichte und Menüs zusammen.

    News

    Tipps für die Zeit nach der Festtags-Völlerei

    Wenn der Magen nach einem üppigen Festmahl schmerzt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen. Falstaff verrät Tipps gegen das Völlegefühl.

    News

    Festessen: So feiert die Welt

    Was essen Schweden, Italiener, Spanier oder Franzosen am liebsten zu Weihnachten? Was kommt in Australien, den USA, Kuba oder Brasilien auf den...

    News

    Peter Zinter eröffnet »Lieblingsfisch« am Karmelitermarkt

    FOTOS: Zusammen mit dem etablierten Fischhändler Eishken Estate eröffnet der hochdekorierte Koch ein Geschäft mit kleiner Gastronomie in Wien.

    News

    Michelin Italien: Der grüne Stern!

    Am 25. November wurden vom Guide Michelin die neuen Sterne für Italien verkündet. Neu in diesem Jahr: der grüne Stern für Nachhaltigkeit.

    News

    Darum ist Wildbret so beliebt wie noch nie

    Die covidbedingte Schließung der Gastronomie und deren Folgen haben dafür gesorgt, dass Wildbret so günstig ist wie nie. Das gesunde Fleisch von...

    News

    Pasta-Bistro »SoFàre«: Neueröffnung in Wien

    Die Pastamanufaktur mit Bistro legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und qualitativ hochwertige Bio-Zutaten aus Italien und Österreich.

    News

    Das Falstaff Weihnachtsmenü 2020

    Wir haben vier Spitzenköche aus dem Salzburger Land gebeten, ein festliches Menü für die Feiertage zusammenzustellen.

    News

    »Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

    Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

    Advertorial