1500 Foodmakers im 25hours-Hotel in Wien © 25hours Hotel
1500 Foodmakers im 25hours-Hotel in Wien © 25hours Hotel

Die Planer des »1500 Foodmakers« im Wiener Design-Hotel 25hours haben sich offenbar zum Ziel gesetzt, sich markant von den gewohnten und in Wien leider meist erfolglosen Hotelrestaurants abzuheben. Mit liebevoller Detailplanung und anspruchsvoller Küche gelingt ihnen das so gut, dass es gar keiner plump-plakativen Claims wie »Fuck it. Eat Pizza!« bedurft hätte. Dass man mit diesem Imperativ begrüßt und in der Speisekarte wie am Besteck stets daran erinnert wird, mag manche irritieren, hier soll es aber ums Essen gehen und nicht ums Marketing.

Die beste Pizza der Stadt?
Im neu adaptierten 70er-Jahre Studentenheim neben dem Volkstheater geht man ambitioniert zur Sache und will die besten Pizzen der Stadt backen. Gleich mal vorweg: Das ist bislang nicht gelungen. Die Pizzen sind aber sichtlich anders als austro-italienisch eingebürgert. Sie werden auf der Karte in »rot«, also klassisch mit Tomatensauce, und »weiß« also nur mit Mozzarella-Basis unterteilt. Blockbuster wie Cardinale oder Capricciosa wird man hier vergeblich suchen, dafür gibt es Pizza mit Frühlingszwiebeln, Burrata und Taggiasca-Oliven oder mit Ziegenfrischkäse, Lauch, Knoblauch und Speck. Die Teigfladen sind eher auf der knusprigen Seite und werden mit Chili- und Knoblauchsauce im Rex-Glas serviert. Wir haben davon auch reichlich Gebrauch gemacht, denn gewürzt wurde ziemlich zurückhaltend.

Fenchel-Salsiccia-Pizza © Falstaff/Degen

California Dreaming
Auch wenn man sich in der Kommunikation nach außen sehr auf die Pizza fokussiert, uns haben die anderen Gerichte besser gefallen. Die Küche des »1500 Foodmakers« (1500 bezieht sich auf die Minuten von 25hours) orientiert sich am erfrischenden kalifornisch-italienischen Stil und produziert hervorragende Salate. Der Spinat-Salat mit gerösteten Pilzen, Orangenfilets und Rosmarin-Citronette war großartig. Auch der Zwiebel war sehr stimmig, aber wenn man so intensiv davon gebraucht macht, sollte man das auf der Karte vermerken, denn nicht jeder mag so viel davon. Köstlich war auch die Burrata Caprese mit frischem Basilikum-Pesto und angetrockneten Cherrytomaten, aber etwas motiviert gesalzen. Auch die Desserts waren sehr gut, es gibt ein sehr feines Salbei-Honig Halbgefrorenes und der Gianduja Brownie mit Schoko-Eis macht Schokoholics glücklich. Der Kaffee danach kommt von Daniel Moser, ein weiterer Pluspunkt.

Große italienische Weinvielfalt
Da weder Service- noch Küchenteam bislang komplett sind, ist das Speisenangebot noch überschaubar, aber durchaus ausreichend. Die Weinkarte hingegen wirkt schon sehr vollständig und beinhaltet eine erfreuliche Vielfalt an italienischen Weinen, die man in Wien sonst kaum bekommt. Die Kalkulation ist für ein Hotelrestaurant durchaus gästefreundlich: Die Spanne bei den Pizzen reicht von 8,50 bis 12 Euro, bei den Pasta-Gerichten von 8 bis 13 Euro und bei den Desserts von 5,50 bis 7,50 Euro. Der Innenarchitekt spielte mit Retro-Elementen der 50er- und 60er-Jahre und kombinierte mit industrial Chic, was durchaus stimmig wurde. Offenbar wurde am Flohmarkt und bei Altwarenhändlern für guten Umsatz gesorgt, aber trotz vieler Details wirkt das Lokal nicht verramscht. Demnächst soll ein Gastgarten eröffnen, wo in einem Airstream Burger gegrillt werden sollen. Das Personal ist übrigens sehr freundlich und bemüht und die Sorge, dass man mit »Fuck off« oder anderen zum Claim passenden Grußformeln verabschiedet wird, war gottseidank unbegründet.

www.25hours-hotels.com

Fotos von den verrücktesten Hotels der Welt

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • Der Dachboden des 25Hours Hotels hat sich schon zu einer Top-Location gemausert. Siegfried Wolfram soll selbiges nun mit dem »1500 FOODMAKERS« gelingen / Fotos: beigestellt
    26.03.2013
    Alles neu im Wiener 25Hours Hotel
    Siegfried Wolfram wird im Restaurant »1500 FOODMAKERS« eine zeitgemäße Interpretation italienischer Küche servieren.
  • Das Jumbo-Hotel und viele weitere ungewöhnliche Herbergen in der Bilderstrecke ...
    24.08.2011
    Verrückte Hotels - vom Flugzeug bis zum Weinfass
    Urlaub in einer Höhle, im Iglu, in einer Kirche, im Gefängnis, einem Müllberg oder noch schlimmer...
  • Eli Chassidov vor seinem neuen Steak-Restaurant © Falstaff/Degen
    16.04.2013
    Aufgetischt: Noch einiges zu tun im »Steakviertel«
    Kleine Anlaufschwierigkeiten im ersten Steak-Restaurant am Naschmarkt.
  • Restaurant »Schlosspark Mauerbach« © Werk
    09.04.2013
    Aufgetischt: Reifeprüfung im Schlosspark Mauerbach
    Zwölfteiliges Tapas-Menü vom Küchenchef Robert Letz persönlich serviert.
  • Mehr zum Thema

    News

    Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

    Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

    Advertorial
    News

    Sandwich: Das Erbe des Earls

    Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

    News

    Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

    Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

    News

    Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

    Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

    News

    Filmtipps für Foodies – Teil 2

    Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

    News

    »Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

    Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

    Advertorial
    News

    Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

    Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

    Advertorial
    News

    Heimische Lebensmittel online bestellen

    Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

    News

    Gin mit Herkunftsgarantie

    Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

    News

    Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

    Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

    News

    Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

    So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

    News

    Corona: Zehn Antworten zum Gastro-Hilfspaket

    Falstaff-Service für Gastronomen: Wir haben das Wichtigste zu den Corona-Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung festgehalten.

    News

    Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

    Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

    Advertorial
    News

    Toni Mörwald eröffnet Markthalle in Feuersbrunn

    Der Multi-Gastronom bietet seinen Lieferanten im alten Kaufhaus des Ortes eine Bühne und versorgt seine Gäste mit Original-Zutaten.

    News

    Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

    Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

    News

    Die acht Gebote für gutes Wildbret

    Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

    News

    Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

    Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

    News

    Buchtipp: Grüne Lieblingsrezepte von Tanja Grandits

    Tanja Grandits präsentiert mit »Tanja Vegetarisch« ihr neuestes Kochbuch, in dem sie vor allem Rezepte verrät, die sie auch zu Hause gerne kocht.

    News

    Online-Shops für Schokolade und Süßes

    Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

    News

    Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

    Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.