Audi verwöhnt Mitarbeiter mit komfortabler Kantine

Breite Laufwege und eine beeindruckende Raumhöhe.

© Christian Hacker / »Gasträume«

Breite Laufwege und eine beeindruckende Raumhöhe.

© Christian Hacker / »Gasträume«

Die Gastronomie befindet sich im Wandel. Sie dient längst nicht mehr nur zur Deckung eines Grundbedürfnisses. Sie setzt in einer Welt der Digitalisierung den Kontrapunkt: Gasträume haben einen sozialen Aspekt – sie dienen dem Socializing, ersetzen das heimische Wohnzimmer und nicht selten auch den Arbeitsplatz. Daneben stehen aber auch Betriebe, die der Zeitnot ihrer Gäste entgegenkommen und auf schnellen Durchlauf setzen. Diese Tendenzen zeigen sich in den unterschiedlichen Designkonzepten. Der Bereich der Gemeinschaftsverpflegung wird vielfach unterschätzt, Audi stemmt dagegen und setzt auf eine beispielhafte Umsetzung zugunsten der Mitarbeiter.

Kantine zum Wohlfühlen

Dynamische Formen prägen die Gestaltung für das zweigeschossige Casino, das vom Architekturbüro Landau + Kindelbacher entworfen wurde. Die weichen, fließenden Linien sind der Silhouette eines Automobils nachempfunden und ließen eine Serie prägnanter Raumelemente entstehen. Sie strukturieren den riesigen Saal und geben dem Gast Orientierung.
Mit den verschiedenen Raumsituationen wird ein attraktives, einladendes Umfeld für unterschiedliche Kommunikationsbedürfnisse geschaffen. Die Möglichkeiten reichen von den klassischen Sitzmöglichkeiten an rechteckigen Bistrotischen über große, freistehende runde Tische bis hin zu Hochvarianten mit Barhockern und Sitznischen. Hier ist sowohl der Raum für die gemeinsame Pause mit den Kollegen als auch für ein privates Gespräch zu zweit.

Bistrotische und gemütliche Sitzkissen erzeugen einen Wohlfühl-Loungebereich.
Bistrotische und gemütliche Sitzkissen erzeugen einen Wohlfühl-Loungebereich.

© Christian Hacker / »Gasträume«

Erschaffung von Zonen

Damit der Gast sich nicht mit der Anonymität einer Großkantine konfrontiert sieht, unterteilten Architekten und Interior-Designer die Räumlichkeiten in Zonen, die neben ansprechender Möblierung vor allem durch Akustik und Beleuchtung gegliedert wurden. Die fließende Form des Raumes und die großzügige Raumhöhe von 7,5 Metern werden durch die lebendige Untersicht der dreidimensional geformten Akustikdecke unterstützt. Die abgehängten Zylinder dienen nicht nur der Schallabsorption, um ein akustisch angenehmes Gesprächsklima zu schaffen, sondern wirken zugleich optisch. Mit den in die Decke integrierten Spots und ­Pendelleuchten wird ein warmes, brillantes Licht auf die Tische gebracht. Großzügige Fensterflächen lassen viel Tageslicht ins Innere und schaffen zudem Transparenz. 
Die ganztägig geöffnete Work-Lounge mit Baristabar auf der Galerieebene bietet Komfort- und Rückzugsflächen für die Mitarbeiter. Um diesen Bereich vom klassischen ­Kantinenmodus abzugrenzen, weicht die Gestaltung in Form und Farbe ab. Auch das Mobiliar und die unterschiedlich gestalteten Rückzugsbereiche differenzieren sich deutlich vom Restaurantbereich. Dieses Ambiente lädt zum Verweilen ein und fördert die Kommuni­kation unter den Mitarbeitern.
Farben und Materialien werden sehr reduziert eingesetzt. Corian, Glas und Stein sowie die geshapten Oberflächen stehen im Kon­trast zum hellen Boden aus Feinsteinzeug. Einen besonderen Akzent setzen die dyna­mischen Farbflächen über den Ausgabestationen, die sich als grafisches Muster oder als Konzeptidee für ein neues Automodell interpretieren lassen.
Für die Mitarbeiter wird gesunde und vollwertige Ernährung an fünf Front-Cooking-Stationen frisch zubereitet. Durch diese Unterteilung lassen sich Staus selbst zu Stoßzeiten verhindern.

Buchtipp: GASTRÄUME – Designkonzepte für Gastronomie, Food-Handwerk und Gemeinschaftsverpflegung

Das Buch lädt zum Schmökern ein.

Das Buch lädt zum Schmökern ein.

© Richard Powers & Co

Johanna Warham

Fotos: Richard Powers & Co, Christian Hacker für Landau + Kindelbach

Umfang: 184 Seiten

Verlag dtv Mediengruppe

ISBN 978-3-86641-319-1

Artikel aus falstaff KARRIERE 03/2018.

MEHR ENTDECKEN

  • 07.09.2018
    Soundkonzepte für die Gastronomie
    Mit der richtigen Playlist zu klingenden Kassen? Professionelle Soundkonzepte versprechen Umsatzzuwächse von bis zu zehn Prozent.
  • 28.08.2018
    Schein-Welten: über Effektbeleuchtung
    Es werde Licht – und zwar immer mehr, denn Akzentbeleuchtung gewinnt an Bedeutung. Spot on spektakuläre Beispiele und effiziente...
  • 28.08.2018
    Grün als Trendfarbe
    Grün ist mehr als eine Farbe, es ist ein Statement. Schattierungen wie kalkiges Graugrün oder kräftiges Petrol erobern nach -Residential-...

Mehr zum Thema

News

Design-News im Mai

Was kommt? Was ist en vogue? Wer designt mit wem und warum? Ein kurzer Newsflash aus der Welt des Designs und der Architektur im Mai.

News

Der Designer Stefan Diez im Portrait

Handwerker, Freigeist und Zukunftsgestalter: Der Münchner Stefan Diez, gelernter Tischler, hat sich mit seinem außer­gewöhnlichen Gestaltungswillen...

News

Die Highlights: Salone del Mobile 2019

Die Milan Design Week lockt jährlich mehr als eine halbe Million Besucher an. LIVING war vor Ort und präsentiert die Highlights der wichtigsten...

News

My Taste: mischer’ traxler

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich? Das Design-Duo mischer'traxler hat uns seine fünf Favoriten...

News

Sneak Peek: Salone del Mobile 2019

Noch bis 14. April blickt die Design-Welt gespannt nach Mailand zur Salone del Mobile und der Milan Design Week. Das LIVING Team ist live vor Ort, um...

News

Das große Comeback der Postmoderne

Fröhliche Farben, plakative Formen und opulente Muster. Heiterkeit statt strenges Grau. Witz und Ironie statt Stirnrunzeln. Architekten und Designer...

News

Farbenfrohes Up-date fürs Büro

Adieu Tristesse: Immer mehr Unternehmen setzen auf ganzheitliche Farbkonzepte fürs Büro. So macht nicht nur das Arbeiten mehr Spaß, die Farbe...

News

Design-News im März

Was kommt? Was ist en vogue? Wer designt mit wem und warum? Ein kurzer Newsflash aus der Welt des Designs und der Architektur im März.

News

Bühne frei für das große Bauhaus-Jubiläum

100 Jahre Bauhaus: Das ist nicht nur für die Architekturwelt eine große Sache. Die Ära der Kuben-Kargheit und Sessel-Revolution beeinflusst die...

News

Tableware Highlights für den Frühling

Erfrischende Inspirationen für die Tafel– inszeniert in den Trendfarben der Saison! LIVING kreierte die neuesten Tableware-Highlights mit...

News

Designnews Wien: Die wichtigsten Termine im März

Welche Termine sollten notiert werden? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Ausstellungen, Messen und Events, in Wien.

News

My Taste: Martin Steininger

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Martin Steininger hat uns seine fünf...

News

Die inspirierendsten Interior- und Design-Blogs

Welche Interior-Blogs und Instagram-Feeds inspirieren uns besonders und stechen aus der Masse heraus? LIVING ist vernarrt in diese Accounts und...

News

Was hat STEAK mit ONLINE-SHOPPING zu tun?

Familypower made in Austria: Die drei Geschwister vom Wiener Steak-Restaurant »Door No. 8« haben kürzlich mit Selection4.store einen Online-Shop für...

Advertorial
News

My Taste: Jacob Strobel

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Jacob Strobel hat uns seine fünf Favoriten...

News

Die großen Betten-Trends

Welche Betten-Designs liegen im Trend, welche Innovationen machen den Melatonin-Support obsolet, und welche Kooperationen rütteln den Markt wach –...

News

Spatenstich beim SEESTE Bauprojekt Bellevue Sonnleiten

Spatenstich für exklusives Villenprojekt der SEESTE Bau GmbH in bester Döblinger Lage.

Advertorial
News

Exklusiver Gutscheincode von KLOMFAR

Genau richtig zum Start der Herbstsaison präsentiert KLOMFAR seine neue Website mit Online-Shop. Für alle LIVING Leser gibt es einen 20 Euro Rabatt...

Advertorial
News

Jagdfieber

Büroimmobilien sind bei Mietern und Investoren heiß begehrt, die Nachfrage ist ungebrochen. Welche Projekte stehen derzeit im Fokus?

News

Luxury Works

Wie viel Komfort darf im Büro sein? Und wie definieren sich Überfluss und Überschwang im Arbeitskontext heutzutage? Ein paar aktuelle Beispiele zeigen...