Arbeiten auf 2090 Meter. / Foto beigestellt
Arbeiten auf 2090 Meter. / Foto beigestellt

150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in der Destination Hochsölden im Ötztal in den touristischen Betrieben. Ähnlich wie es in führenden Betrieben dieser Größenordnung bereits seit längerem üblich ist, wird nun auch in Hochsölden ein umfassendes Mitarbeiterprogramm gestartet.

Nur zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter
Insgesamt über ein Jahr dauerten die Vorbereitungen für den innovativen Zugang zum Thema Mitarbeiteridentifikation, -motivation, -weiterbildung und -bindung durch Zufriedenheit. Zunächst wurden in einer umfassenden Mitarbeiterbefragung vor Ort die Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der Mitarbeiterschaft erhoben. Wesentlichstes Ergebnis war, dass – neben einer angemessenen Bezahlung – ein gutes Arbeitsklima der wichtigste Aspekt bei der Wahl eines Arbeitsgebers ist sowie abwechslungsreiche Arbeitsaufgaben, Freiräume in der Arbeitsgestaltung sowie Lob und Anerkennung weitere wichtige Faktoren sind. Diese Ergebnisse nahmen die Partner der ARGE Hochsölden zum Anlass, ein einzigartiges Mitarbeiter-Programm zu entwickeln, das den Mitarbeitern direkt zu Gute kommen wird.

Hotel Alpenfriede**** freut sich bereits auf Sie. / Foto beigestellt

Das Mitarbeiterprogramm
Das Mitarbeitermotivationsprogramm in Hochsölden ist ein attraktives Freizeit- und Weiterbildungsprogramm, begleitet und organisiert von einem Mitarbeitercoach. Das Programm ist als Wettbewerb konzipiert, steht in vollem Einklang mit den Arbeitszeiten in der Hotellerie & Gastronomie und umfasst folgende Bereiche:

1. Die Mitarbeiter-Clubkarte

Die ARGE Hochsölden arbeitet für das Wohlbefinden der rund 150 Mitarbeiter aller Altersklassen. Unter anderem wurde eine Mitarbeiter Clubkarte für die Hochsölden Mitarbeiter entwickelt. Verschiedene regionale Firmen arbeiten bereits mit und bieten nach Vorlage der Hochsölden Staffcard eine(n) Ermäßigung / Vorteil exklusiv für Hochsölden Mitarbeiter an.

2. Abwechslungsreiches Freizeitprogramm

Durch ein kreatives und abwechslungsreiches Freizeitprogramm werden die Mitarbeiter aus ihren „Zimmern gelockt“ und ein abteilungsübergreifendes Miteinander abseits der Dienstzeiten gefördert und ein „Leben“ neben der Saisonarbeit geboten.
Inhalte:

  • Wellness/Relaxtag
  • Fitnesscenter, Schwimmen
  • Seminar
  • Kultur (Museum, Theater, Kino)
  • Sport Freiluft, Skifahren Snowboard, Schneeschuhwandern, Rodeln
  • Gesellschaftsspiele
  • Mitarbeiterparty, Get-Together

Zudem werden die Mitarbeiter unter dem Aspekt, dass das Freizeitprogramm in einer Wettbewerbsform mit attraktiven Preisen am Saisonsende gestaltet ist, zur Teilnahme animiert. Im Zeitraum von Jänner bis April wird das Mitarbeiterprogramm im Wettbewerbsmodus (als „Mitarbeiter-Olympiade“) ausgetragen. Die im Wettbewerb Top Platzierten Mitarbeiter von Hochsölden werden mit attraktiven Preisen prämiert.

3. Aus- und Weiterbildung
z.B. SEMINARE (F&B, Gästebetreuung & Verkauf, Hygiene & Reinigung) mit 14-Wochen-Rotation des Programmes. Von Montag bis Samstag wird jeden Tag ein anderer Programmpunkt angeboten. Das Programm bleibt während des Wettbewerbszeitraumes gleich, verschiebt sich allerdings pro Woche um einen Tag.


Das unfassbare Panorama. / Foto beigestellt

Werden Sie Teil des Hochsölden Teams!
Wir sind der Überzeugung, dass jeder Mitarbeiter in Hochsölden die gleiche Aufmerksamkeit und denselben Respekt erhalten soll, wie es auch unsere Gäste erleben. Deshalb unterstützen wir die persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Dem körperlichen und psychischen Wohlbefinden eines jeden einzelnen wird Rechnung getragen. Mit der Hochsölden Staffcard halten Sie viele Vorteile für Beruf und Freizeit in der Hand. Sie wünschen eine berufliche Zukunft in einem unserer Hotel-Betriebe? Dann sind Sie in Hochsölden an der richtigen Adresse! Wir suchen Teamplayer, die sich jeden Tag gemeinsam mit Begeisterung und Engagement unseren Gästen widmen.

»Sonnblick« und »Intersport Glanzer«. / Fotos beigestellt

Übersicht über das Leistungsspektrum

  • Mitarbeit in erfolgreichen und innovativen Teams
  • Weiterentwicklung und Teilnahme durch Mitarbeiter-Schulungen und interne Weiterbildung
  • Karriere-Möglichkeiten
  • Freies Nutzen der Bäder- und Saunalandschaft an 2 Abenden pro Woche
  • kostenlose Teilnahme am Veranstaltungskalender des navion® Mitarbeiterprogrammes für Hochsölden Teams
  • kostenlose Verpflegung, auch an freien Tagen
  • kostenlose Unterkunft vor Ort
  • kostenlose Staffcard mit vielen Vergünstigungen
  • Betriebsfeiern
  • Betriebsausflüge
  • individuelle Arbeitszeiten
  • und vieles mehr... erfahren Sie beim Vorstellungsgespräch!


Hotel Edelweiss**** / Foto beigestellt

Teamarbeit bedeutet gegenseitiges Geben und Nehmen. Wir erwarten großen Einsatz von unseren Mitarbeitern – und bieten dafür ein attraktiv bezahltes Arbeitsverhältnis in angenehmem Arbeitsklima und zahlreichen Annehmlichkeiten. Natürlich inbegriffen: Spaß und Freude am Beruf in Hochsölden!

 
Das »Alpenhotel Enzian****« und das »Hotel Hochsölden****«. / Fotos beigestellt

Stöbern Sie durch die aktuell ausgeschriebenen Stellen in Hochsölden unter www.falstaffJOBS.com.

(Advertorial)

Mehr zum Thema

  • Kostner punktet unter anderem mit einer eigenen Pastamanufaktur am Stubaier Gletscher. / Foto beigestellt
    25.01.2015
    Kulinarische Höhenflüge am Stubaier Gletscher
    Am Stubaier Gletscher, auch »Königreich des Schnees« genannt, hat David Kostner seine Herausforderung gefunden.
  • Michael Neuninger verwöhnt auf 3.000 Metern Höhe die Gäste des Restaurants »Schaufelspitz«. / Foto © Falstaff/Gorsche
    12.02.2015
    Karrierechance: Restaurantleiter in luftigen Höhen
    Auf knapp 3.000 Metern ist Michael Neuninger für das Wohlergehen der Gäste im Gourmetrestaurant »Schaufelspitz« verantwortlich.
  • Mehr zum Thema

    News

    Jobs in Klagenfurt: Tradition trifft auf Moderne

    Das Erfolgskonzept: »Das Hobisch«, geführt von Thomas Lück, besticht mit feiner, bodenständiger Küche, kombiniert mit modernen Einflüssen. Mitarbeiter...

    Advertorial
    News

    Stolz auf Natur, Boden und Wein

    Der südsteirische Winzer Bernd Stelzl möchte mit seinen Weinen Qualität, Authentizität und Herkunft vermitteln. Wie er dieses Vorhaben umsetzt,...

    Advertorial
    News

    Niklas Schneider gewinnt den Swiss Culinary Cup 2020

    Der Sous-Chef von Ale Mordasini (Hotel »Krone« in Regensberg) holt sich den Titel beim diesjährigen Wettkochen des Schweizer Kochverbands in der...

    News

    »Attacke«: Cuvée der Domaine Pöttelsdorf gewinnen

    Am burgenländischen Weingut entstehen hochwertige Weine – unter anderem die gehaltvolle Cuvée »Attacke«. Über den Webshop gibt es zudem...

    Advertorial
    News

    Pachten mit Perspektive – krisenfest in Zell am See

    Gastronomen sollten sich diese einmalige Chance nicht entgehen lassen: Die Top-Location »Der Sonnberg« in Zell am See freut sich ab 1. Dezember 2020...

    Advertorial
    News

    Die besten Nachwuchs-Pâtissiers der Branche

    Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Pâtisserie. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Hubert...

    News

    Debüt-Sieg beim »Kürbiskernöl-Championat« 2020/21

    Newcomerin Claudia Pein aus Mureck ist die Siegerin des Wettbewerbs. Platz 2 ging an Andrea und Manfred Platzer aus Obergnas, Drittplatzierte wurden...

    News

    Glas-Chiller: Sanitisiert, kühlt und erstaunt Gäste

    Thrill International steht für den Innovationsgeist von Made in Italy, entwirft und fertigt professionelle Hochleistungsgeräte für die Desinfektion...

    Advertorial
    News

    Vonatur stockt mit Fischen aus Österreich auf

    Die Nachhaltigkeitslinie des Gastro-Großhändlers Transgourmet bietet Waldviertler Bio-Karpfen und Rotes Welsfilet neu an. Ziel: mehr Nachhaltigkeit im...

    News

    iSi Culinary: Unterstützungs-Kampagne für die Gastronomie

    Werbekostenzuschuss, öffentliche Plattform für die Betriebs-Präsentation und dadurch mehr mediale Reichweite – iSi Culinary unterstützt gezielt die...

    Advertorial
    News

    Das war der Cocktail Summer Cup 2020

    2020 fand der von Dominik Wolf (»Viertel 4«) initiierte jährliche Cocktail Summer Cup erstmals in Graz statt. Top-Barkeeper aus ganz Österreich...

    News

    Steiermark: Trüffel-Siegerweine sind gekürt

    Anlässlich des diesjährigen Trüffelwein-Festivals in Graz wurden drei Weißweine ausgezeichnet. Triumphiert haben die Weingüter Krispel, Erzherzog...

    News

    Zu laut in Lobbys und Lounges? Hanf hilft!

    Die Atmosphäre in Rezeptionen und Entrées lässt sich leicht wohnlicher und persönlicher gestalten, die unangenehme Nachhallzeit wird vermindert: mit...

    Advertorial
    News

    WIBERG: Die neuen süßen Saucen – Spicy, Salty und Fruity

    So süß, so gut: WIBERG geht neue Wege und erweitert das Produktsortiment um drei süße Dessertsaucen. Jede einzelne erzählt eine eigene, genüssliche...

    Advertorial
    News

    Die Weinvielfalt des Sausals

    »Auf dem Sausaler Urgestein wachsen Weine von höchster Qualität«, sagt Hans-Peter Temmel vom Weingut Felberjörgl. Der Wein-Partner im Portrait.

    Advertorial
    News

    Die besten Nachwuchs-Gemüseköche der Branche

    Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Gemüseküche. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Paul...

    News

    Die besten Nachwuchs-Bartender der Branche

    Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Bar. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Philipp M....

    News

    Eurogast launcht Bestell-App »Best.Friend« mit Trettl

    Eine kulinarische Kooperation geht Eurogast mit Roland Trettl ein: Mit Oktober 2020 wird der Koch das neue Gesicht für den Großhändler und unterstützt...

    News

    Weinherbst: Jetzt Urlaub am Winzerhof machen

    Am Weingut im burgenländischen Oslip ist Wein eine Überzeugung, die das Leben in all seinen Facetten lebenswert macht. Im Herbst lockt der Remushof...

    Advertorial
    News

    Kostbare Charaktersache: Weine von Scharl gewinnen

    Weine mit Charakter haben ihren Ursprung in der Umgebung, wo sie Wurzeln schlagen. Jede Lage hat ihre besondere Geschichte, die Josef Scharl in...

    Advertorial