Das Banyan-Tree-Ungasan-Resort liegt auf einer Klippe 70 Meter über dem Meeresspiegel und gewährt eine traumhafte Aussicht auf den Ozean
Das Banyan-Tree-Ungasan-Resort liegt auf einer Klippe 70 Meter über dem Meeresspiegel und gewährt eine traumhafte Aussicht auf den Ozean / Foto: beigestellt

Wer hat noch nicht vom immerwährenden Sommer Asiens, von den ­endlos langen Meeresküs­ten und Palmen, so weit das Auge reicht, geträumt? Auf den südlichen ­asiatischen Inseln vermag der einzigartige Service die Seele zu streicheln, während höllisch scharfe Currys den Gaumen fordern. Makellose Sandstrände bilden vor schroffen Berggipfeln eine atemberaubende Kulisse. Reisende finden eine reiche Palette an Lebensweisen und Traditionen vor, wie kaum sonst wo auf der Welt. Orte wie Bali, die Philippinen oder Langkawi, bekannt für ihre Mystik und die opulente Vegetation, wecken bei konstant subtropischem Klima die Entdeckerlust. Die Inseln locken mit renommierten Herbergen der Luxuskategorie, verwunschenen Dschungelrefugien und romantischen Edelvillen direkt am Ozean, die sich den Bedürfnissen der Urlauber auf höchstem Niveau anpassen.

Lassen Sie sich mit dem hoteleigenen Flugzeug auf die Tropeninsel bringen oder entschleunigen Sie auf einer wildromantischen Edelpirateninsel im Herzen des südchinesischen Meeres. Ganz egal, wofür Sie sich entscheiden, auf Asiens schönsten Eilanden erwartet Sie ein Hänge­mattenidyll par excellence!

Banyan Tree Ungasan
Bali/Indonesien

Bali hat eine besondere Aura – jene tiefgrüne Insel mit ihren Reisfeldern und Gebirgen im Norden, wo die Einwohner trotz des Touristenbooms noch in enger Verbundenheit mit der Natur, abgekehrt von der Hast der Zivilisation leben, ohne auf Annehmlichkeiten zu verzichten. Diesem Prinzip hat sich das gerade mal zwei Jahre alte Banyan-Tree-Resort in Ungasan, in der Nähe des berühmten Tempels Pura Luhur Uluwatu, verschrieben.

Amanpulo
Pamalican Island/Philippinen

Die Gäste, die hier einchecken, haben vielleicht schon sämtliche goldenen Hotelwasserhähne der Welt aufgedreht, kommen aber gerne hierher, weil sie die paradiesische Unberührtheit, unter Wasser wie auch an Land, und die vollkommene Privatheit in vollen Zügen genießen können. Jenseits des sieben Quadratkilometer großen Riffs werden regelmäßig Wale, Delfine und Seekühe gesichtet.

Four Seasons
Langkawi/Malaysia

Wer sich einen Abenteuerurlaub inklusive Adrenalinkick erwartet, wird enttäuscht sein. Worum es an diesem zauberhaften Fleckchen am Andamanischen Meer hauptsächlich geht, ist, am schneeweißen Sandstrand zu liegen, im türkisblauen Meer zu planschen und am Abend ausgezeichnet zu essen – nicht mehr und nicht weniger als grenzenloser Luxus für alle Sinne. Dafür sind vor allem zwei Herren verantwortlich. Zum ­einen der renommierte US-Architekt Bill Bensley, der im asiatischen Raum schon die famosesten Luxushotels ausgestattet und den exquisiten Gäs­tepavillons eher urbanen als tropisch-rustikalen Chic verliehen hat, obgleich er sich nur natürlicher Materialien bedient hat – es gibt Holz­dielenböden, Open-Air-Terrazzo-Badewannen, malaiische Kunstgegenstände, spanischen Marmor und ausladende Daybeds aus Tropenhölzern. Zum anderen brilliert im zauberhaften Ambiente des Restaurants »Ikan-Ikan« Billy Akunna, der sich zuvor in zahlreichen anderen Four Seasons als Executive Chef seine Sporen verdient hat.

Soneva Kiri
Ko Khood/Thailand

Einen wirklich unberührten thailändischen Strand findet man nur im Kino. Oder auf Ko Khood. Dort hat die Natur mit einem einsamen Traumstrand, einem spektakulären Kliff und üppigem Buschwerk mit Mangroven, Eukalyptusbäumen, Bambus und Pfeffersträuchern tief ins Zauberkästchen gegriffen. All das auf einer Fläche von 50 Hektar mit nur 46 Villen mit der Kleinigkeit von 400 bis 770 Quadratmeter Wohnfläche, die sich perfekt in die beinahe unentdeckte Öko-Insel einfügen.

Amanwana
Moyo Island/Indonesien

Perfekt für Robinsonaden: Die weißen Luxuszelte des Amanwana auf Moyo Island, die sich samt Moskitonetz, erstklassigem Design und eleganten Teak-Chairs unter dem Baldachin der Baumkronen verteilen, setzen bewusst auf Schiffbrüchigen-Optik de luxe. Die Nähe zur Natur am Rand eines tropischen Waldes ist garantiert, da das Dschungeljuwel nun schon mehr als 30 Jahre unter Naturschutz steht, sodass man bei Nacht die Wildnis – von Rotwild über Makak-Affen bis hin zu Wildschweinen, Milanen oder Fischadlern – um sich herum hören kann.

Six Senses Con Dao
Con Son/Vietnam

Ökourlaub in der Luxusversion gefällig? Auf Vietnams kleinem Inselchen Con Son können Designfans, Verliebte und Jetsetter, die schon alles kennen und lieber auf dezenten Luxus inmitten der Natur setzen, einen friedvollen Zwischenstopp auf ihrer Vietnam-Rundreise einlegen. Man hat das Resort so behutsam in die Tropenlandschaft eingefügt, dass sämtliche Bäume erhalten werden konnten und nichts ­entfernt oder aufgeschüttet werden musste.


Den vollständigen Text sowie nähere Beschreibungen zu allen Luxusresorts finden Sie in der aktuellen Falstaff Ausgabe Nr. 8/2011.

Die besten Adressen auf Asiens Trauminseln


Text von Sylvia M. Sedlnitzky

Mehr zum Thema

  • Con Dao: Meeresbrise und Wellenrauschen inklusive
    15.11.2011
    Die besten Adressen auf Asiens Trauminseln
    Luxus ohne Grenzen ­– für den Traum von asiati­schen Robinsonaden ist das entsprechende Kleingeld eine Grundvoraussetzung.
  • Mehr zum Thema

    News

    Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

    Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

    News

    Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

    Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

    News

    Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

    FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

    Advertorial
    News

    Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

    Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

    News

    Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

    Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

    News

    Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

    Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

    Advertorial
    News

    Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

    Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

    News

    Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

    Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

    News

    Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

    FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

    Advertorial
    News

    Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

    FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

    News

    »Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

    FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

    News

    Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

    Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

    Advertorial
    News

    Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

    Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

    News

    Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

    Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

    News

    Wien: Die beste aller Städte

    Mit faszinierender Regelmäßigkeit gewinnt Wien sämtliche Umfragen zum Thema »Lebenswerteste Stadt der Welt«. Aber woher kommt diese Dominanz? Eine...

    News

    »Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

    FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...

    News

    Kulinarische Tipps für Urlaub am Wilden Kaiser

    FOTOS: Die wildromantische Region lockt mit Spitzenrestaurants, Wein-Passion, Schnapsbrennern und vielen großartigen Produzenten nach Tirol.

    News

    Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

    »2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

    Advertorial
    News

    7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

    Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

    Advertorial
    News

    Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

    Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...