Apfel-Basilikum-Eis / Foto: Lust auf Land - Sommerküche, Christian Verlag
Apfel-Basilikum-Eis / Foto: Lust auf Land - Sommerküche, Christian Verlag



Gewürzkraut trifft Frucht

Zutaten für 4 Personen


350 g säuerliche Äpfel
150 ml naturtrüber Apfelsaft
1 Bund Basilikum
Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
3 EL Pistazien
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Sahne
100 g Ricotta

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gefrierzeit: 4 Stunden



1  Die Äpfel vierteln, schälen und entkernen.

2  Äpfel mit Apfelsaft aufkochen und 2 - 3 Minuten zugedeckt garen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3  Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

4  Äpfel samt der Flüssigkeit mit Zitronensaft, Basilikumblättchen, 2 Esslöffeln Pistazien, dem Zucker und dem Vanillezucker fein pürieren und Zitronenschale, Sahne und Ricotta untermixen. Restliche Pistazien fein hacken und untermischen.

5  Die Masse in eine Metallschüssel füllen und für etwa 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dabei häufig durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden. Am besten geling das Eis natürlich mit einer Eismaschine.


Aus: Lust auf Land - Sommerküche, Christian Verlag, 192 Seiten, € 19,95 (D), € 20,60 (A)