Antrag: »Schnaps muss aktiv verkauft werden.«

René Antrag hat Tipps für einen erfolgreichen Schnaps-Verkauf.

© Ian Ehm

René Antrag hat Tipps für einen erfolgreichen Schnaps-Verkauf.

René Antrag hat Tipps für einen erfolgreichen Schnaps-Verkauf.

© Ian Ehm

Profi: Die Schnapswägen im »Steirereck« sind legendär. Wie viele unterschiedliche Produkte sind darauf zu finden?
René Antrag:
Wir haben einen Wagen mit österreichischen Schnäpsen und einen internationalen Wagen. Auf jedem finden sich etwa 300 unterschiedliche Produkte. Unser Fokus liegt natürlich auf Edelbränden von heimischen Produzenten. Die Zeiten, in denen die Gäste von sich aus einen Schnaps bestellen, sind aber vorbei. Wer den Verkauf allerdings aktiv betreibt, kann hier für seine Gäste ein tolles Erlebnis bieten und auch den Umsatz steigern.

Wie sind die Tipps für den aktiven Verkauf?
Es geht um Qualität und um Storytelling. Bei uns im »Steirereck« ist Andreas Djordjevic (Anm.: bekannt als Brot-Andi) bis etwa 21 Uhr mit seinem Brotwagen unterwegs, dann wechselt er auf die Schnapswägen. Natürlich sorgt allein schon der Wagen selbst für ein gesteigertes Interesse der Gäste. Dann geht es vor allem darum, dass man die Gäste wissen lässt, was alles zur Auswahl steht und dass man ein Gespür dafür entwickelt, was den Gästen gefallen könnte. Notwendig ist dabei ein Produkt-Knowhow, das weit über den Inhalt der Etiketten hinausgeht. Wir versuchen mit persönlichen Erlebnissen den Produzenten spannend und interessant dem Gast näher zu bringen.

Welche Trends sehen Sie bei Spirituosen?
Schnäpse und Brände haben in Österreich natürlich eine lange Tradition. Hier ist seit Jahren ein Aufwärtstrend zu spüren. Österreichische Marken wie Reisetbauer, Gölles oder Rochelt sind bekannte Aushängeschilder. Der Blick für unbekanntere Brenner muss aber immer wach bleiben. Wir verkosten regelmäßig Edelbrände, um unseren Gästen immer wieder Neues bieten zu können. International ist Rum sowie Whisky ein großes Thema und natürlich Gin.

Welches Glas eignet sich am besten für Hochprozentiges?
Wir verwenden schlanke Digestivgläser, die etwas bauchig sind. Wichtig ist, dass das Glas nicht zu groß ist, damit das Getränk sich nicht verliert. So bleiben die Aromen konzentriert im Glas.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 02/2021
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weingut Hans Igler: Cuvée »Ricciolino« 2018 gewinnen!

Die neu gestaltete Cuvée des mittelburgenländischen Weinguts bringt durch ihre Fruchtsüße und Dank der frischen Struktur ausgewogenen Genuss ins Glas....

Advertorial
News

Jobs: Teil der Kronenfamilie werden!

Die Betten sind gemacht und die Gläser poliert. Nach mehr als sechs Monaten freut man sich im Hotel Krone, wieder Gastgeber sein zu dürfen – und auf...

Advertorial
News

Craft Spirits: Heißes Handwerk

Nach Craft-Bier sind jetzt Craft-Spirituosen am Zug. Gin, Rum und Whiskey – hausgebrannt aus natürlichen Zutaten aus der Region. Doch was zeichnet ...

News

Wieviel Handwerk steck in »Craft«?

Der Versuch einer Definition mit dem Experten und »The Balvenie« Markenbotschafter Sam J. Simmons.

Cocktail-Rezept

Honey Don't

Der Cocktail »Honey Don't« aus der Wiener »Hammond Bar« mit dem süßen Geschmack von Honigblüte.

News

Kärntnerin mixt sich nach London

Bei der Beefeater MIXLDN Competition im Februar 2018 in London wird Österreich von der Kärntnerin Manuela Lerchbaumer mit ihrerBeefeater-Kreation...

Cocktail-Rezept

Ritz Cocktail 3.0 - La dernier nuit á Paris

Der Name trägt seinen Ursprung: Den Ritz Cocktail bekommt man in der »D-Bar« des Ritz Carlton Hotels von Barkeeper Lukas Hochmuth.

News

Axberg Vodka gewinnt Packaging Awards 2017

Das neue Design des Premium Vodka Herstellers »Axberg Vodka« überzeugt die Fachjury eines international gewichtigen Designpreises.

News

25. Edition der »Metaxa Private Reserve«

Metaxa präsentiert eine neue Edition der »Metaxa Private Reserve« und ergänzt damit die bereits erhältlichen Spezialitäten »Metaxa 12 Sterne« und...

Advertorial
News

Spitz eröffnet Spezialitätenbrennerei

In Attnang-Puchheim wurde die Puchheimer Spezialitätenbrennerei feierlich eröffnet. Der Traditionsbetrieb Spitz hat zu Rundgang und Verkostung...

News

Führungswechsel bei »Bacardi-Martini«

Ein neuer Geschäftsführer bei »Bacardi-Martini«: Dieter Angermair übergibt die Agenden an Nick von Holdt.

News

Tipps und Tricks für Bar-Aficionados

Früher war’s einfach: Man hatte ein Fläschchen Weinbrand und ein paar bunte Liköre im verspiegelten Hausbarmöbel. Im Zeitalter der Mixologie muss man...

News

Hochprozentiges vom Stiegl-Gut »Wildshut«

Der »Wildshuter Edelbrand« wird aus feinstem Urgetreide in Bio-Qualität erzeugt und der Stieglbock hat gerade Hochsaison.

Advertorial
News

Gewinnspiel: Mit Molinari das Leben genießen

»Der« Sambuca schlechthin lädt Sie und Ihre Freunde auf ein Ski-Hütten-Wochenende ein!

Advertorial
News

Es muss nicht immer Tonic sein

Abgesehen vom bekannten Filler-Klassiker, dem Tonic, erfreut sich das Ginger Beer großer Beliebtheit. Wissenswertes, Tipps und Tricks vom Falstaff...

News

Die Wodka-Revolution

Wodka zeigt jetzt Charakter: Immer mehr Destillerien überraschen mit neuen Aromen und experimentieren im Fass, mit Cognac oder Früchten.

News

Die Welt der Spirits-Rekorde

Welche Länder haben den höchsten Spirituosen-Konsum, welche ist die wertvollste Marke, die teuersten Getränke...

News

Gewinnspiel: Jim Beam Double Oak Cocktail-Abend im KLEINOD

Jim Beam Double Oak – zweifach gereift, ein intensiver Bourbon. Gewinnen Sie einen Cocktail-Abend für vier im KLEINOD.

Advertorial
News

Beam Suntory ernennt Managing Director Western Europe

Manfred Jus, der bisher als Managing Director Beam von Suntory Deutschland und Österreich fungierte, erhält mehr internationale Verantwortung.

News

TopSpirit holt starke Brands nach Österreich

Erste Eindrücke von Buffalo Trace, Fireball, Southern Comfort, Eagle Rare, Mezan und Mamont.