Piero Antinori ist am 19. November 2015 zu Gast in Eisenstadt und präsentiert gemeinsam mit Lynne Sheriff MW Meilensteine aus seiner Kontinent übergreifenden Kollektion / © Antinori
Piero Antinori ist am 19. November 2015 zu Gast in Eisenstadt und präsentiert gemeinsam mit Lynne Sheriff MW Meilensteine aus seiner Kontinent übergreifenden Kollektion / © Antinori

Der Haydnsaal des Schloss Esterházy bildet am Donnerstag, 19. November 2015 den prächtigen Rahmen für eine Verkostung der Superlative mit den Weingrößen Piero Antinori und Master of Wine Lynne Sherriff: Erleben Sie eine spannende Weinreise in Antinoris Weinwelten von der Toskana über Umbrien, Apulien, Piemont bis nach Kalifornien. 

Einzigartiges Weinerlebnis
Ausgesuchte, große Weine in einer gesetzten Verkostung, von puristisch-toskanisch zu international gefragter Stilistik – charmant präsentiert mit Anekdoten und Geschichten zweier Granden der Weinwelt im einzigartigen Ambiente des Haydnsaals. Ein einmaliges Erlebnis nicht nur für Kenner, sondern für alle genussfreudigen Menschen. Natürlich erwarten Sie einige besondere Weinraritäten, die Lynne Sherriff und Piero Antinori eigens für diesen Abend im Schloss Esterházy ausgewählt haben!

Dinner mit Raritäten
Beim anschließenden Galadinner im Gartensaal des Schlosses genießen Sie ein viergängiges Menü von Leo Doppler, Restaurant »Hansen« in der Wiener Börse und Restaurant »Henrici« in der Weinstadt Eisenstadt, das von Weinen und Raritäten aus dem Hause Antinori begelitet wird.

 

Antinoris Weinwelten ist ein weiterer Höhepunkt von internationalen Verkostungsveranstaltungen in Zusammenarbeit vom Weingut Esterházy und der Weinakademie Österreich, die jedes Mal Eisenstadt zu einer Weinhauptstadt werden lassen. Top Weine und Größen der internationalen Weinwelt begeistern jedes Mal das Publikum: die drei österreichischen Master of Wine, Hugh Johnson, René Gabriel, Jancis Robinson oder der französische Starkonsulent Stepháne Derenoncourt waren alle schon auf Schloss Esterházy und begeisterten die Verkostungsgäste.


Eine einzigartige Verkostungsgelegenheit am 19. November 2015 im Haydensaal der Weinhauptstadt Eisenstadt. / © Esterházy
Eine einzigartige Verkostungsgelegenheit am 19. November 2015 im Haydensaal der Weinhauptstadt Eisenstadt. / © Esterházy



Die Protagonisten
Spricht man über Piero Antinori, dann ist das Wort »super« durchaus gerechtfertigt: Als er es wagte, in den 70er-Jahren in der traditionell geprägten Chianti-Region Toskana mit Cabernet Sauvignon und Merlot zu experimentieren, gab es viele Kritiker. Mit dem »Tignanello« sorgte Antinori für den ersten »Supertuscan« und für einen innovativen Umbruch in der Toskana, der bis heute anhält. Es folgten weitere Supertuscans wie der »Solaia«, das Weingut »Tenuta dell’Ornellaia« in der Maremma zählt heute zu den Spitzenweingütern weltweit. Piero Antinori, dessen Familie bereits seit dem 14. Jahrhundert Weinbau betreibt, vereint das Wissen um Tradition und Moderne, Stil und Innovation gekonnt – und gibt es charmant weiter.

Die Südafrikanerin Lynne Sherriff wiederum ist eine der wenigen weibliche Master of Wine, sie war Chairman des renommierten Institute of Master of Wine und ist eine begnadete Weinbotschafterin – eine Degustation mit ihr ist ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte! Selten treffen Wissen, Charme, Begeisterung und die Fähigkeit zu begeistern so perfekt aufeinander wie bei der international begehrten und renommierten Vortragenden.


INFO
Antinoris Weinwelten - Piero Antinori zu Gast in Eisenstadt

Datum: Donnerstag, 19. November 2015
Ort: Schloss Esterházy, Esterházyplatz 5, 7000 Eisenstadt

  • Gesetzte Weinverkostung im Haydnsaal
    Zeit: 18.30 Uhr
    Weinbeitrag: € 59,–
  • 4-Gänge-Galadinner im Gartensaal
    Zeit: ab 20.30 Uhr
    Kosten: € 95,–

Kartenvorverkauf (keine Abendkassa): antinori@esterhazy.at oder
T: +43/(0)2682/63348-11


Der Reinerlös der Veranstaltung wird für karitative Zwecke gespendet.

www.esterhazy.at


(Advertorial)

Mehr zum Thema

  • Die spektakuläre Bottega Cantina Antinori in Bargino: Das noch recht neue Headquarter wurde 2013 fertiggestellt und gilt als Wahrzeichen der Region. / Foto beigestellt
    06.03.2015
    Das Mega-Imperium Antinori
    Seit über 600 Jahren produziert die Familie Antinori Wein und schuf die weltberühmten »Super Tuscans«. Heute verfügt das Haus über einen...
  • Piero Antinori / Foto beigestellt
    06.03.2015
    »Es geht um Trinkfreudigkeit«
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam und Weinchefredakteur Peter Moser sprachen mit Marchese Piero Antinori in Wien.
  • Typische Stimmung im Napa Valley © Mauritius
    11.10.2013
    Weinland Kalifornien: Walk on the Wine Side
    Die pulsierende Weinszene an der Westküste macht 90 Prozent der amerikanischen Produktion aus.
  • Mehr zum Thema

    News

    Spaniens Wein-Ikone: Best of Vega Sicilia

    Mit dem legendären Único erklomm der spanische Traditionsproduzent Vega Sicilia den Wein-Olymp. ­Dort hat die Kult-Bodega aus Ribera del Duero seither...

    News

    Die Sieger der Friaul-Trophy 2021

    Das Friaul beeindruckt nicht nur mit fülligen Weißen, sondern auch mit spannenden Rotweinen. Zu den besten Weingütern zählen unter anderem Vie di...

    News

    Best of Preis-Leistungs-Weine von 25 bis 50 Euro

    Auch in der schon nicht mehr ganz so alltäglichen Preisklasse gibt es Schnäppchen: Für 30 Euro hat die Falstaff-Redaktion so manchen Wein gefunden,...

    News

    Corona: Die VieVinum wird auf 2022 verschoben

    Trotz aller Energie, die in ein innovatives Sicherheitskonzept investiert wurde, muss die österreichische Wein-Leitmesse für dieses Jahr abgesagt...

    News

    Henkell Freixenet: Größter Schaumwein-Produzent der Welt

    Mit rund 1,3 Milliarden Euro Umsatz (im Jahr 2019) ist das Wiesbadener Unternehmen Henkell Freixenet ein Gigant in der fantastischen und extrem...

    News

    Best of Preis-Leistungs-Weine von 12 bis 25 Euro

    Erstaunliches Niveau bescheinigt die Falstaff-Redaktion den Weinen der mittleren Preisklasse: Schon für 15 Euro gibt es Weine mit großer...

    News

    Mondavis »Reserve To Kalon« im Falstaff-Test

    Robert Mondavi Winery präsentiert 
»The Reserve To Kalon Cabernet Sauvignon« als Mini-Vertikale. Jahrgang 2016 mit 97 Falstaff-Punkten!

    News

    Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

    Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

    News

    Welschriesling: Wissenswertes & Weintipps

    Die Rebsorte nimmt rund sieben Prozent von Österreichs Weinbaufläche ein und wird als »Allrounder« zu Sekt, Süß- oder Stillwein verarbeitet. PLUS:...

    News

    Best of Preis-Leistungs-Weine von 7 bis 12 Euro

    Die Güte eines Weinbetriebs zeigt sich am aussagekräftigsten in den Weinen im günstigsten Preissegment. Falstaff weist den Weg zum sorgenfreien...

    News

    Zwei neue VDP-Mitglieder in der Pfalz

    Mit den Weingütern Jülg und Odinstal bekommt der Verband Deutscher Prädikatsweingüter gleich doppelten Zuwachs.

    News

    »Hommage Camille«: Premiere für Stillweine von Roederer

    »Climate change« macht’s möglich – Falstaff hat die zwei Champagne-Stillweine in Weiß und Rot verkostet, die ihren Namen zu Ehren der Urgroßmutter von...

    News

    Interview: Wolf Wilder über Nachfolgebegleitung bei Weinbaubetrieben

    Weinunternehmer und Coach Wolf Wilder hat die Erfahrung gemacht, dass Weinbaubetriebe oft nicht optimal weitergegeben werden. Wie man es besser macht,...

    News

    Pairingtipps: Die besten Weine zur Lammkrone

    Lamm hat zu Ostern Tradition: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu dem Festmahl empfehlen.

    News

    Top 100 Preis-Leistungs-Weine

    Viel Weingenuss für wenig Geld: Die Falstaff-Weinchefredakteure präsentieren die besten Weine in drei Preiskategorien.

    News

    Vier Weinbaubetriebe keltern für das Freigut Thallern

    Das Freigut Thallern wird von vier renommierten Betrieben bewirtschaftet, die die traditionsreiche Weinbaugeschichte weitertragen und den Weinen ein...

    News

    Amanda Wassmer-Bulgin ist Schweizer Sommelière des Jahres

    Mit viel Leidenschaft und Passion wirkt die Britin seit vielen Jahren in den besten Restaurants der Schweiz. 
Falstaff Schweiz kürt sie zur Sommelière...

    News

    Trauer um Josef »Sepp« Moser

    Winzer Josef »Sepp« Moser starb am 24. März 2021. Von seinem Vater, dem Weinbaupionier Prof. Dr. hc Lenz Moser, lernte er die Liebe zum Weinmachen,...

    News

    Steirische Eruption Winzer erfinden sich neu

    Die Winzervereinigung aus dem steirischen Vulkanland zählt drei neue Mitglieder, einen neuen Obmann und feilt an einer Lagenklassifizierung.