Angelo Gaja: Aktiv bleiben für danach

Angelo Gaja (Mitte) im Kreise seiner Familie – Gaia, Giovanni, Lucia und Rossna (v.l.n.r.)

Foto beigestellt

Angelo Gaja (Mitte) im Kreise seiner Familie – Gaia, Giovanni, Lucia und Rossna (v.l.n.r.)

Angelo Gaja (Mitte) im Kreise seiner Familie – Gaia, Giovanni, Lucia und Rossna (v.l.n.r.)

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/angelo-gaja-aktiv-bleiben-fuer-danach/ Angelo Gaja: Aktiv bleiben für danach Einer der profiliertesten Winzer Italiens im Interview über die Corona-Krise und die Lage im Piemont. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/2/9/csm_famiglia-Gaja_a_ds.-Gaia-Angelo_Giovanni_Lucia_Rossana-PR-2640_1212b66557.jpg

Falstaff: Herr Gaja, Sie konnten vor wenigen Wochen ihren achtzigsten Geburtstags feiern. Wie geht es Ihnen?
Angelo Gaja: Mir geht es gut, danke, die Umstände sind derzeit aber nicht leicht. Trotzdem: wir machen weiter und werden keinen unserer 160 Mitarbeiter entlassen; im Gegenteil, wir werden neue einstellen. Gerade jetzt gilt es, aktiv zu bleiben.

Befürchten Sie nachhaltige negative Einflüsse auf das Made in Italy?
Gewiss, die Situation ist ernst. Wenn man sich die Talkshows im Fernsehen anschaut möchte man meinen, wir wären dem Untergang nahe. Ich schaue daher nicht mehr fern, gehe auch nicht ins Internet, sondern lese Zeitungen. In der Regel neun am Tag, da finde ich seriösere Informationen. Wie gesagt, die Situation ist ernst, aber nicht aussichtslos. Ein großer Lehrmeister in Krisenzeiten war mir Aldo Conterno. Nach dem Crash 2008 trafen im ersten Halbjahr 2009 keine Bestellungen aus dem Ausland ein. Auf meine Frage, wie es so ginge, antwortete er: »Schlecht - nun bestellen auch die Kunden nichts mehr, die vorher schon nie bezahlten. Aber wir Produzenten von Barolo und Barbaresco müssen uns nicht besorgen; wir können unsere Weine weiter im Keller lagern, wo sie noch besser werden und am Ende können wie sie dann sogar mit einem höheren Preis verkaufen.« Diese Worte nehme ich mir immer zu Herzen.

Gaja, Darmagi

Foto beigestellt

Gaja, Sperss

Foto beigestellt

Wie verbringen Sie Ihren Alltag?
Ich bin viel zu Hause, lese Zeitungen, telefoniere viel. Die Familie kommt wieder mehr zusammen, wir kochen viel, essen viel, trinken gut dazu. Nach Ende der Krise werde ich wohl eine Fastenkur machen müssen.

Gibt es auch positive Seiten an dieser Krise?
Auf jeden Fall: das ewige Küssen hört auf! Als ich ein Junge war, küssten sich in den Langhe die Männer nie, zogen höchsten den Hut voreinander. Zuletzt hieß es immer »Küsschen hier, Küsschen da«, links und rechts. Bei den Schweizern mussten es sogar drei sein! Ich hoffe wirklich, dass nach Corona damit Schluss ist. Noch was: Dank Corona haben die Italiener endlich gelernt, sich ordentlich anzustellen; vor der Apotheke, beim Bäcker, im Supermarkt. Plötzlich können es alle, sind geduldig und niemand drängelt sich vor. Allerorten hört man, dass danach nichts mehr so sein wird wie zuvor. Das sollte uns aber nicht beunruhigen, sondern anspornen: nach Corona wird eine andere Welt möglich sein – und die braucht uns.

gaja.com

Mehr zum Thema

News

Lockdown soll mit 12. Dezember enden

Gastronomie, Hotellerie und Handel dürfen wieder aufsperren, die Rahmenbedingungen müssen noch geklärt werden. Wien plant eine stufenweise Öffnung,...

News

Online-Shops für Fleisch und Fisch

Die Restaurants haben zwar geschlossen, jedoch schafft das Web mit einer Vielzahl an Online-Shops für Fleisch und Fisch Abhilfe. Wir stellen Ihnen die...

News

Gastgewerbe: Fast jeder vierte Mitarbeiter denkt an Kündigung

Der aktuelle Global Staffing Report von Medallia Zingle prophezeit dem Gastgewerbe eine Kündigungswelle bis Ende des Jahres. Mehr als die Hälfte der...

News

Lockdown: Lieferservices und Advent-Menüs

Mit dem vierten Lockdown in Österreich stellen die Gastronomen wieder auf Take-Away um und liefern auch spezielle Menüs zur Jahreszeit passend. Haben...

News

Online-Shops für Kaffee und Tee

Es gilt wieder einmal: »Abwarten und Tee trinken«. Wir haben Empfehlungen für Online-Shops gesammelt, die Ihnen den besten Kaffee und Tee nach Hause...

News

Die besten Online-Shops für Spirituosen

Edelbrände, Gin, Whisky, Rum, Tequila, Wodka... Wir haben die besten Online-Shops für hochprozentige Genüsse gesammelt.

News

Niederösterreich: Wirtshausküche für zu Hause

Mit der Aktion »Wirtshaus für Z'Haus« bietet die Niederösterreichische Wirtshauskultur Schmankerl to go.

News

Die besten Online-Shops für Bier

Damit Sie auch daheim nicht auf Craft Beer, Zwickl & Co. verzichten müssen, haben wir eine Auswahl an Online-Shops gesammelt.

News

Top 10 Filme für Wein-Fans

Zu diesen zehn Filmen können Sie sich während dem Corona-Lockdown gemütlich zu Hause ein Glas Wein einschenken.

News

Vierter Lockdown: Transgourmet ist erneut offen für alle

Vor einem Jahr im November traf ein Lockdown den Großhändler Transgourmet erstmals überraschend. Nun ist es wieder soweit – und alle Standorte sind ab...

News

Online-Shops für Kräuter und Gewürze

Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie in Corona-Zeiten. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.

News

Innviertel: Als der Lockdown die neueröffnete »Kammer5« traf

Für die österreichische Gastronomie heißt es wieder stillhalten für die nächsten Wochen. Das gilt auch für die »Kammer5«, die erst kürzlich eröffnete.

News

Die besten Online-Shops für Käse

Von Frischkäse bis Bergkäse: Mit unseren Tipps können Sie die besten Käse-Spezialitäten bequem nach Hause bestellen.

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Corona-Lockdown: Hilfsleistungen und Reaktionen

Mit Beginn des vierten Lockdowns in Österreich werden unter anderem der Ausfallsbonus und Härtefallfonds wieder aktiviert. Die Gastronomie stellt...

News

Ecolab unterstützt deutsche Hotellerie in turbulenten Zeiten

Deshalb wird das internationale Unternehmen neues Fördermitglied der Hoteldirektorenvereinigung (HDV) und offizieller Förderpartner des Deutschen...

Advertorial
News

Österreichweiter Lockdown ab Montag

Ein zehntägiger Lockdown soll die Infektionszahl senken. Die Schulen bleiben offen, Homeoffice wird empfohlen.

News

Corona: Lockdown für Ungeimpfte tritt in Kraft

Ab 15. November gelten für ungeimpfte Personen in ganz Österreich weitreichende Einschränkungen. Eine weitere Verschärfung der Maßnahmen auch für...

News

Wien führt 2-G-Plus-Regel für Nachtgastro ein

In der Bundeshauptstadt werden weitere Corona-Maßnahmen verschärft: In Innenräumen muss FFP2-Maske getragen werden. Die Drittimpfung kann vorgezogen...

News

Corona-Verschärfungen: 2G für Gastro kommt österreichweit

In den meisten Bereichen des öffentlichen Lebens, wie zum Beispiel der Gastronomie, wird ab 8. November eine 2G-Regelung eingeführt.