Er kennt die Höhen und Tiefen der Gastronomie. Die Rede ist von Andreas Mikulits, der in der Blüte des Wiener »Novelli« mit Köchen wie Martina Willmann und Konstantin Filippou die Gäste auf Sterne-Niveau willkommen geheißen hat. Mikulits war aber auch noch dann an Bord, als das »Novelli« zum »Limes« wurde und schließlich als solches Konkurs anmelden musste. Das alles hält den Vollblut-Gastgeber nicht davon ab, jetzt ein eigenes Restaurant aufzusperren. Benannt ist es nach Kolowrat-Liebsteinsky, der als erster konstitutioneller Ministerpräsident Österreichs in die Geschichte einging und früher auch als Namensgeber des heutigen Schubertrings diente. Wienern ist die Location noch als Restaurant »Cal(l)las« bekannt.

Internationale Klassiker
Das »Liebsteinsky« befindet sich in einer Soft-Opening-Phase, in der noch an vielen Ecken gefeilt wird. Die Standards auf der Lunch-Karte sind ein etwas ideenloser Ausflug von den USA über Frankreich nach Italien: Cesar Salat (sic!), Salat Nicoise (sic!) und Insalata di Bufala. Das wöchentlich wechselnde Lunch-Angebot ist klein, fein und leistbar. Die Conchiglioni um acht Euro waren tadellos zubereitet und überzeugten geschmacklich. Das Risotto mit Ofenkürbis, Frischkäse und erfrischendem Pesto um 7,50 Euro war ebenfalls sehr gefällig.

Insalata di Bufala: Frischer, knackiger Salat, feines Dressing, guter Büffelmozzarella © Falstaff/Degen

Conchiglioni: fein gewürztes Rinderragout, ausgezeichnete Pasta © Falstaff/Degen

Risotto mit Ofenkürbis: darf auch kerniger sein, aber geschmacklich sehr gut © Falstaff/Degen

Raw & Lawasteingrill
Auch auf der Abendkarte finden sich Gerichte aus vielen Nationen, aber die Linie von Mikulits, der auch selbst am Herd steht, ist schon erahnbar. Ihm geht es um gute Produktqualität, die ohne viel Chi-Chi auf dem Teller landen soll. Ein eigener Teil des kompakten Angebots widmet sich dem Trend-Thema »raw«, beispielsweise mit Lachsforelle vom Gut Dornau mit Avocado, Rettich und Gurke um 12,50 Euro. Die Hauptgerichte (Lammkoteletts, Steak, Zander) kommen großteils vom Lavasteingrill und bewegen sich im preislichen Spektrum von 19,50 bis 26 Euro.

Ansprechendes Interieur
Das Service-Team ist kompetent und aufmerksam, in der Küche wird Mikulits von Christian Schöpf unterstützt. Der Koch-Partner kann trotz seiner jungen Jahre schon auf Erfahrungen in einigen namhaften Betrieben zurückblicken, darunter ist das Plaza mit Werner Matt, Novelli mit Konstantin Filippou, Artner am Franziskanerplatz, Walter Bauer, Seehotel Ketsch sowie der Kirchenwirt in Leogang. Der Anfang ist jetzt schon gut gelungen, das Interieur mit den rustikalen Eichentischen und den petrolfarbenen Lederbänken ist gemütlich und ansprechend. Für die weitere Entwicklung würden wir uns vielleicht noch etwas mehr Unverwechselbarkeit und einen klareren Fokus wünschen, denn im Moment gibt es zwar viele hochwertige Produkte, die aber dann zu allzu bekannten internationalen Klassikern verarbeitet werden.

Liebsteinsky
Schubertring 6, 1010 Wien
T: 01/208 89 76
www.liebsteinsky.at

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • 21.03.2014
    Falstaff Restaurantguide 2014: Österreichs beste Chefs
    Österreichs beste Köche wurden bei einer stimmungsvollen Gala im Wiener Rathaus geehrt.
  • 06.09.2011
    »Novelli« und Konstantin Filippou gehen getrennte Wege
    Über die Gründe der plötzlichen Auflösung des Dienstverhältnisses herrscht Stillschweigen. Bis Jahresende übernehmen die zwei Sous Chefs die...
  • 20.03.2014
    Konstantin Filippou ist »Neueinsteiger des Jahres«
    Er bringt Pep in Wiens Restaurantszene und landete mit seinem neuen Gourmettempel einen Volltreffer.
  • Mehr zum Thema

    News

    Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

    Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

    News

    Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

    Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

    News

    Top 10 Don'ts bei Grillpartys

    Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

    Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

    News

    Essay: Ich grille, also bin ich

    Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

    News

    Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

    Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

    News

    Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

    Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

    Advertorial
    News

    Sirloin Grill & Dine

    Neues Steak-Restaurant Sirloin Grill & Dine ergänzt das Portfolio im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Das perfekte Steak auf den Teller zu...

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

    Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

    News

    Best of Rezepte mit Kirschen

    Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Markknochen

    Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

    News

    Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

    Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

    News

    Top 10 Snacks für die Fußball-EM

    Von Toast bis Flammkuchen: Zum Start der Fußball Europameisterschaft haben wir die zehn besten Snacks zusammengestellt.

    News

    Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

    Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...

    News

    Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

    Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

    News

    Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

    Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.