Andreas Flatscher eröffnet die »Flotte Charlotte«

Durchdachte Innen-Architektur mit der Selbstbedienungsbar als Zentrum

© Falstaff/Degen

Durchdachte Innen-Architektur mit der Selbstbedienungsbar als Zentrum

© Falstaff/Degen

Andreas Flatscher ist ein Gastronom der in Wien einerseits dafür bekannt ist, dass er nicht auf den Mund gefallen ist und andererseits als jemand, der mit unkonventionellen Ideen erfolgreich ist. Sein neues Projekt – die »Flotte Charlotte« – passt perfekt zu ihm und ist sein bereits drittes Restaurant auf der Kaiserstraße in Wien Neubau. Flatscher bezeichnet das neue Lokal selbst als »Wiens ersten überdachten Currywurst-, Bier- und Schaumwein-Imbiss« und ist wohl von allem etwas: Ein Bierlokal, eine Bar und ein Imbiss. Das frech inszenierte Konzept widmet sich der deutsch-österreichischen Freundschaft mit den beiden Hauptstädten im Fokus. »Wiener Schmäh trifft Berliner Schnauze«, skizziert Flatscher die Philosophie. Wichtig ist ihm hierbei auch eine »Re-Analogisierung«: Anstatt ins Handy zu glotzen sollen die Menschen an der Bar miteinander reden. »Apropos Facebook: Echte Freundschaft gibt's nur am Tresen«.

Currywurst und Champagner

Das kulinarische Angebot beschränkt sich dem Motto entsprechend auf Currywurst, Käsekrainer, Bosna, Leberkäse, Fleischlaberl und Grillhendl. Dazu werden Pommes (rot-weiß), Salzgurken oder Krautsalat angeboten. Die Zutaten kommen hauptsächlich von lokalen Lieferanten, die Wurst beispielsweise von der Fleischerei Windisch aus Wiener Neustadt. Getränketechnisch liegt der Schwerpunkt auf Bier: Je drei Biere kommen aus Berlin, Hamburg und Bayern, aus jedem österreichischen Bundesland gibt es ein Bier. Aus dem Zapfhahn fließt Murauer zu durchaus attraktiven Preisen: 2,50 Euro für das Seidl, 3,50 für das Krügel. Apropos Zapfhahn: Für die Schaumwein-Freunde gibt es Frizzante vom Fass vom Weingut Hagn. Über eine Schampus-Klingel kann man aufmerksamkeitsstark Champagner bestellen (Billecart-Salmon).

Verspielte Schilder zieren die Wände

Verspielte Schilder zieren die Wände

© Falstaff/Degen

Weinviertler Gin

Auch bei den Destillaten setzt Flatscher auf regionalen Support. Schnäpse werden für Flatscher von der kleinen Brennerei »Untermarkersdorfer Edelobstbrände« in Minaturen abgefüllt. Zusammen mit dem Brennmeister hat er auch einen eigenen Gin entwickelt, den »Wakeholder Gin«, der als einzige Gin-Marke angeboten wird. Wer eine größere Auswahl wünscht, der kann ins benachbarte »Flatschers Bistro« gehen, dort gibt es über 70 Gin-Sorten. Oder man nimmt sich seine Spirituosen überhaupt selbst mit, denn um eine Jahresmiete von 100 Euro kann man ein Schließfach mieten und seine eigenen Destillate bunkern.

Restaurant App

Diese Schließfächer kann man für 100 Euro pro Jahr mieten, seine eigenen Spirituosen bunkern und vor Ort genießen.

© Falstaff/Degen

Zur flotten Charlotte

Kaiserstraße 121
1070 Wien
www.zurflottencharlotte.at 
T: 01/890 52 88 (Lustiges Tonband, keine Reservierung möglich)

Öffnungszeiten: täglich 18 bis 4 Uhr

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wenn Champagner und Chili Tango tanzen

Ein Abenteuer zum Herzen der Paprika brachte 13 Spitzenköche zusammen, die mit der Schote einzigartige Rezepte zu KRUGS Champagner kreierten.

News

Glutamat: Was ist dran am schlechten Ruf?

Glutamat wird als Geschmacksverstärker nachgesagt, dass es dick macht, die Nerven beleidigt und generell die Gesundheit gefährdet. Was ist dran am...

News

Kulinarische Reise durch Asien

Mehr als All-you-can-eat-Buffets, Running Sushi und knuspriger Ente: Asien ist voller kulinarischer Schätze und ausgeklügelter Zubereitungsmethoden,...

News

Die KRUG Ambassador Chefs: Köche aus Leidenschaft

13 Köche aus vier Kontinenten reisten nach Oaxaca und kreierten Rezepte zu KRUGS Champagner. Das sind die Gourmet-Experten im Porträt.

News

Jubiläum: KRUGS Geschmacksspiele mit Champagner

Seit fünf Jahren wählt KRUG jährlich ein Lebensmittel, mit dem Spitzenköche auf abenteuerliche Weise einzigartige Kombinationen zu Champagner kreieren...

News

Miso in der Spitzengastronomie

Bis vor wenigen Jahren war Miso nur aus dubiosen Fertigsuppen beim Pan-Asiaten bekannt. Nun aber erobert die japanische Würzpaste die...

News

Neue App für kürzere Wartezeiten im Restaurant

Ein Wiener Start-up will mit »getsby« lästige Wartezeiten im Restaurant verringern. Mit der App kann nach dem Essen einfach aufgestanden und gegangen...

News

Wien: Traditionslokal »Maxing Stüberl« ist insolvent

Über das seit 1805 bestehende Gasthaus in Hietzing wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Ursache und Höhe der Schulden stehen noch nicht fest.

News

Falstaff sucht die beliebteste Pizzeria 2019

Die Nominierungsphase hat begonnen: Schlagen Sie jetzt Ihre Lieblingspizzeria vor, damit sie im Anschluss auch ins große Österreich-Voting kommt!

News

Weingut Liszt: Gastronomie mit Peter Zinter

Der Spitzenkoch unterstützt künftig den Heurigen-Betrieb in Leithaprodersdorf in den Bereichen Kulinarik und Manufaktur.

News

Bachls Restaurant der Woche: Nguyen's

Vietnamesische Küche »at its best«: Die jüngste Niederlassung der Familie Nguyen liegt in der Wiener Leopoldstadt.

News

Essay: Asiatisch genug?

Viele Speisen waren immer schon Migranten. Da wollen unsere Gaumen und Mägen keine Nationalisten sein. Über Erfahrungen beim Essen in Japan und...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Falstaff präsentiert Kritik aus erster Hand: Vom Gourmet-Wohnzimmer über feine Traditionsküche bis hin zu überfordertem Service und kulinarischen...

News

Top 10 Restaurants an der Weinstraße in der Thermenregion

Von Bad Vöslau, über den Heurigenort Sooß und die Stadt Baden, zum Weinort Gumpoldskirchen, bis nach Mödling: Die besten Adressen entlang der...

News

Brotgenuss am Dachboden des Stephansdoms

FOTOS: Unter den Giebeln des Stephansdom präsentieren Felber und Prominente knusprige Kreationen der Bäckerei. Premiere für das Felber-Bier...

News

7 Locations – 1 Haus

Einzigartige Räumlichkeiten für Ihre Meetings & Events im Hotel DAS TRIEST.

Advertorial
News

»25hours« eröffnet neuen Italiener »Ribelli«

Die Hotelkette launcht ihr neues Gastro-Konzept in Wien. Neben italienischen Klassikern stehen ausgesuchte Biere und Weine auf der Karte.

News

International Hotspot: »Schloss Schauenstein«

Feinmechaniker und Alchimist, Traditionshüter und Vorreiter – das alles ist Andreas Caminada, und zwar auf höchstem Niveau. Seit seiner Auszeit erst...

News

Alpine Genuss-Events in Zell am See

Zwischen 13. und 22. September finden heuer erstmals die »Festspiele der alpinen Küche« in Zell am See – Kaprun statt. Ein Must für anspruchsvoller...

Advertorial
News

»l’autentico giardino« ist geschlossen

Die beliebte Pizzeria im Botschafterviertel im dritten Bezirk ist ab sofort geschlossen. Die Gargiulo-Brüder suchen neben dem Stammhaus in Döbling...