Andreas Döllerer präsentiert neues Kochbuch

beigestellt

Andreas Döllerer ist bekannt für seine Alpinküche / Bild beigestellt

beigestellt

Andreas Döllerer nennt seine Küche »Cuisine Alpine« und dieser Name ist Programm. Er serviert in seinen Genusswelten in Golling bei Salzburg das, was die Alpen rund um Golling hergeben. Und dann kommen Wurzelfleisch vom Alpenlachs gemeinsam mit Kalbskopf und Tafelspitzsud, alpine Jakobsmuscheln oder ein Bluntautallachs, der mit Radieschen gebeizt ist auf dieTeller. Aber man entdeckt auch sehr traditionelle Salzburger Speisen wie früher.

Inspiration aus der Natur
Jetzt hat der Gipfelstürmer der Küche, ein wunderschönes Koch- und Anschaubuch gemacht. Mit eindrucksvollen Fotos von Jörg Lehmann und Texten von Alexander Rabl. Und mit Rezepten, die zum Nachkochen einladen.
»Wir kletterten auf Berggipfel, sind zu seltenen Schafen gewandert, haben nach Fischen im glasklaren Seewasser Ausschau gehalten und seltene Schweinerassen besucht. Sind im Morgengrauen zu ausgewählten Aussichtspunkten gefahren, um den Sonnenaufgang nicht zu verpassen, und haben aus Inspiration und ganz handfesten – und natürlich handverlesenen – Zutaten weitere Schritte in meiner »Cuisine Alpine« getan«, schreibt Andreas Döllerer.

Andreas Döller im Interview
Aus Anlass des Erscheinens dieses Inspirationsbuches der alpinen Küche fragte Falstaff den Salzburger Spitzenkoch Andreas Döllerer nach Kindheitsaromen, Weihnachtsspeisen und seinen speziellen Tipps für eine entspannte und genussvolle Adventzeit.

In Ihren Genusswelten in Golling bei Salzburg bringen Sie täglich einzigartige Speisen auf die Teller. Wie werden Sie diesem Anspruch gerecht? Haben Sie immer genug Ideen?
Eine gewisse Lockerheit schadet jedenfalls nicht. Wenn man das Gefühl hat unter Druck zu stehen und etwas Neues bringen zu müssen, funktioniert das in den seltensten Fällen. Ich entscheide komplett frei wann wir Gerichte tauschen.

Cuisine Alpine ist das Ergebnis Ihrer Leidenschaft für produktorientierte Küche höchster Qualität. Nachhaltigkeit, Regionalität im allerbesten Wortsinn. Wo finden Sie Ihre Stars in der Küche?
Unsere Produkte finden wir natürlich bei den besten Produzenten der Region und vor allem direkt in den Bergen!

Das Produkt ist der Star, sagte schon Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann. Viele Jahre waren kanadische Hummer und Fleisch aus Japan ein Must für Sterneköche. Gibt es solche »Exoten« noch in Ihrer Küche? Ist das überhaupt notwendig, um auf Sterneniveau, wie Sie es nun schon viele Jahre tun, zu kochen?
Nein!

Ist das soeben erschienene Kochbuch Cuisine Alpine Ihr Weihnachtsgeschenk für dieses Jahr? Ist es so geworden, wie Sie es sich vorgestellt haben?
Gott sei Dank ist es genauso geworden, wie ich es erhofft und auch erwartet hatte.
Eine Momentaufnahme unserer Küche mit einem Blick in die Vergangenheit und einem in die Zukunft.

Wir sind am Anfang der »stillsten Zeit« im Jahr und die Hektik beginnt. Verraten Sie uns Ihre ersten Erinnerungen an Weinachten, den Düften, den Speisen?
Als Wirtshauskind war diese Zeit natürlich immer sehr laut, intensiv.
Aber ich habe durchwegs sehr positive Erinnerungen an die Weihnachtsfeste meiner Kindheit.

Und heute? Was kommt bei Döllerers auf den Tisch. Am Heiligen Abend? Am Weihnachtsfeiertag? Zu Silvester?
Am Heiligen Abend gibt es traditionell eine Würstlsuppe. Mein Onkel macht die besten Mettnwürstl der Welt und wir servieren sie mit Nudeln in einer kräftigen Rindssuppe. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es ein spätes Frühstück mit meinen Eltern und dann abends meistens etwas Kaltes – Rehterinne, Lachs, etwas Beinschinken mit Kren. Am zweiten Weihnachtsfeiertag und zu Silvester wird gearbeitet.

Falstaff Leserinnen und Leser lieben den besonderen Genuss. Dürfen wir den Meisterkoch Andreas Döllerer nach einem besonderen Rezept für den Weihnachtstisch fragen, einem kleinen »Geheimtipp«?
Ich rate vor allem an Festtagen immer zu etwas Einfachem. Ein klassischer Kalbsnierenbraten zum Beispiel ist ein absoluter Genuss!

Herzlichen Dank für das Gespräch und eine wunderbar-duftend-köstliche Weihnachtszeit für Sie und Ihre Familie.

Cuisine Alpine
Eine kulinarische Wanderung durch die Salzburger Alpen.
EUR 60,- (A) D+R Verlagsgesellschaft.
Mit Widmung zu bestellen bei: www.doellerer.at

(von Ilse Fischer)

Mehr zum Thema

  • Weinwirt: »Döllerer’s Wirtshaus« bietet tolle Küche und eine der ­besten Weinkarten Österreichs / Foto: beigestellt
    16.05.2013
    Gourmetguide International, Teil 3: Döllerer's Wirtshaus
    Sehr viel besser als der Familienbetrieb in Golling bei Salzburg kann ein Wirtshaus auf dem Land nicht sein.
  • 02.01.2013
    Sinn für Genuss in die Wiege gelegt
    Die Familien Dorfer, Döllerer und Brugger über kulinarische Erziehung.
  • Andreas Döllerer zählt ­inzwischen zu den besten Köchen des Landes / Foto: Erich Reismann
    20.03.2013
    Andreas Döllerer ist Gastronom des Jahres
    Mit seiner »Cuisine Alpine« entwickelte der 34-Jährige seine eigene Stilistik.
  • Andreas Döllerer
    14.09.2010
    Andreas Döllerer ist Koch des Jahres 2010
    Konstante Leistungs- und Qualitätssteigerung wurde mit dem wichtigsten Titel in der heimischen Gastronomieszene belohnt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Wie gesund ist Grillen?

    Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: La No

    Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

    News

    Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

    Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

    News

    Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

    MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

    News

    Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

    Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

    News

    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

    News

    Wilde Würze

    Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

    News

    Der perfekte Burger für zu Hause

    Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

    News

    Tischgespräch mit Julian Rachlin

    Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

    News

    Nachbericht: Una Serata Siciliana

    FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

    News

    Grillen: Glühende Liebe

    Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...