Weltklasse-Koch Andoni Luis Aduriz kommt an die ChefAlps 2015 in Zürich ©zvg
Weltklasse-Koch Andoni Luis Aduriz kommt an die ChefAlps 2015 in Zürich ©zvg

Mit dem Spanier Andoni Luis Aduriz vom Restaurant «Mugaritz» schliesst sich der Kreis der diesjährigen Gastköche, die sich am 7. und 8. Juni 2015 auf der Showbühne der ChefAlps präsentieren. Damit steht auch das Detailprogramm der beiden Tage fest. Die vierte ChefAlps-Ausgabe zeigt diesmal Bühnenshows kontrastreicher Spitzenköche, die nicht dem Mainstream folgen und gerade dadurch grosse Erfolge in der Haute Cuisine verbuchen können – dank einer auffallend eigenständigen kulinarischen Handschrift oder teils sehr ungewöhnlichen Restaurantkonzepten.

Avantgarde der Haute Cuisine
Zu den bereits kürzlich auf Falstaff vorgestellten Protagonisten kommt als spannender neunter Gastkoch nun Andoni Luis Aduriz (2 Michelin-Sterne) aus Spanien hinzu. Unter den besten Köchen der Welt gilt er als der fortschrittlichste seiner Zunft – mit seinem Landrestaurant «Mugaritz» nahe San Sebastián belegt der gebürtige Baske Platz sechs in der «World’s Best Restaurants»-Liste. Insbesondere das experimentelle Spiel der optischen Täuschung, Verwandlung und Provokation beherrscht der spanische Avantgardekoch virtuos. Bereits vor dem ersten Bissen sind seine Gerichte ein hochästhetischer Augenschmaus. Legendäre Kreationen wie die «Essbaren Steine» haben ihn weit über die Grenzen von Nordspanien hinaus berühmt gemacht. Mit diesem und weiteren raffinierten Rezepten setzt Aduriz weltweit neue Standards in der Haute Cuisine. Auch die experimentelle Entwicklung und Führung seines Restaurants hat Vorbildcharakter.

Programm Sonntag, 7. Juni
13.00 – Türöffnung (Rundgang Markthalle mit Ausstellern)
14.00 – Magnus Ek, Oaxen Krog & Slip, Stockholm (SWE)
15.15 – Andoni Luis Aduriz, Restaurant Mugaritz, San Sebastián (E)
16.30 – Davide Oldani, Restaurant D’O, Cornaredo (I)
18.00 – Christian Geisler, Restaurant Kunsthof, Uznach (CH)


18.45 – 21.00 – Get-together

Programm Montag, 8. Juni
08.30 – Türöffnung (Rundgang Markthalle mit Ausstellern)
09.30 – Alexandre Bourdas, Restaurant SaQuaNa, Honfleur (F)
10.30 – Norbert Niederkofler, Hôtel & Spa Rosa Alpina, Badia (I)
11.45 – Mauro Colagreco, Restaurant Mirazur, Menton (F)
12.30 – Lunch
13.30 – Richard Rauch, Steira Wirt, Trautmannsdorf (AT)
15.00 – Christian Bau, Victor’s fine dining by christian bau, Perl-Nennig (D)

Kreative Denkanstösse
Profis aus Hotellerie und Gastronomie sowie Nachwuchstalente und ambitionierte Gourmethobbyköche können sich mit diesen neun wegweisenden Gastköchen auf kreative Denkanstösse für ihre eigene Arbeit und auf anregende Diskussionen freuen. Auch einige von den Botschaftern der ChefAlps, darunter Andreas Caminada aus der Schweiz sowie Thomas Dorfer und Heinz Reitbauer aus Österreich, die mit ihrem Namen hinter dem International Cooking Summit und seinem hohen Nutzen stehen, werden im Auditorium am 7. und 8. Juni in Zürich anzutreffen sein.

Alle weiteren Informationen und Tickets
www.chef-alps.com

ChefAlps 2015
Eventhalle Stage One
Zürich-Oerlikon

(Redaktion)