© Vöslauer
© Vöslauer

»Nachhaltiges Wirtschaften soll bekanntlich den nachfolgenden Generationen zu Gute kommen. Das wollen wir mit dieser Idee zum Ausdruck bringen«, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Vöslauer Mineralwasser AG, Dr. Alfred Hudler die doch recht ungewöhnlichen Nachhaltigkeitsberichts 2012, der nun in Form eines Kinderspielhäuschens aus Pappkarton präsentiert wurde. Der Nachhaltigkeitsbericht 2012 fasst alle relevanten, ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Entwicklungen des abgelaufenen Geschäftsjahres zusammen und ist nach den Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt.

400 Tonnen Kunststoff eingespart
Auch 2012 hat Vöslauer bei seinen Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung deutliche Fortschritte gemacht. »Wir möchten als Marktführer auch Österreichs nachhaltigster Anbieter von Mineralwasser und Wohlfühlgetränken sein«, erklärt dazu Alfred Hudler. So ist es gelungen, den Anteil des Recyclingmaterials für die Vöslauer PET-Flaschen in den vergangenen zwei Jahren von 34 auf 52 Prozent zu steigern. »Damit liegen wir weit über dem österreichischen Durchschnitt«, so Hudler. Bei den 1,5 Liter PET-Flaschen beträgt der Recyclat-Anteil bereits 70 Prozent. Bei der 0,75 Liter PET-Flasche Vöslauer Balance konnte 2012 der Recyclat-Anteil sogar auf 100 Prozent gesteigert werden. »Das ist ein wahrer Meilenstein für uns«, betont der Vorstandsvorsitzende von Vöslauer. Ein weiterer Nachhaltigkeitserfolg von Vöslauer: Durch eine Verkürzung des Leichtdrehverschlusses wurden 2012 insgesamt 400 Tonnen Kunststoff eingespart.

CO2 Emissionen seit 2006 um 20 Prozent gesenkt
Vöslauer hat im Jahr 2012 rund eine Millionen Euro in neue energieeffizientere Produktionsanlagen investiert. Die Verpackungs- und Recycling-Prozesse werden seit mehreren Jahren kontinuierlich optimiert. Diese Investitionen haben dazu geführt, dass seit 2006 20 Prozent der CO2-Emissionen eingespart werden konnten. Im Jahr 2012 ist es gelungen, den betrieblichen Carbon-Footprint von 107 auf 102 Gramm CO2 pro abgefüllten Liter zu reduzieren. Der Carbon-Footprint für die Verpackungen wurde im vergangenen Jahr von 70,6 auf 65 Gramm CO2 Äquivalent pro Liter verringert. »Im Jahr 2010 haben wir uns das große Ziel gesetzt, den gesamten CO2-Ausstoss unserer Produktion bis 2015 um 10 Prozent zu verringern«, erklärt Alfred Hudler.

Weitere Aktivitäten von Vöslauer betreffen...

  • das Abfallmanagement (der Abfallanteil pro abgefülltem Liter konnte 2012 von 4,15 auf 3,45 Gramm gesenkt werden)
  • Transport und Mobilität (der Schienenanteil wurde von 24 auf 28 Prozent gesteigert)
  • das Einsparen von Abwasser (im Vergleich zum Jahr 2011 um 6,3 Prozent reduziert).
  • die Zertifizierung nach ISO 14001 (bestimmt die Anforderungen an das Umweltmanagement im Unternehmen) und ISO 50001 (setzt Standards für die Steuerung von Energieversorgung und Energieverbrauch im Unternehmen)
  • die Gewährleistung der Mitarbeiterzufriedenheit


www.voeslauer.at


(top)

Mehr zum Thema

News

»Masterpiece Collection« in der Salzburger Altstadt

Die Ausstellung für wertvolle Manufakturen und feine Maszarbeit präsentiert sich zum zweiten Mal am 28. & 29. April in der Max Gandolph Bibliothek.

Advertorial
News

Jaguar: Rasante Katze

Der Name steht für britische Eleganz, perfektes Design und richtig coole Performance: Die Jaguar-Familie hat mit dem neuen SUV »E-Pace« erneut...

News

Design Days Grafenegg 2018

Von 11. bis 13. Mai dreht sich auf Schloss Grafenegg alles um Design in allen Facetten.

Advertorial
News

Hilde Dalik: »Der neue Fiat 500X ist genau wie ich!«

Was die Schauspielerin und Publikumsliebling über ihren neuen »Lieblingitaliener« zu sagen hat, erfahren Sie hier.

Advertorial
News

Falstaff Magazin befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs

Die Ergebnisse der Media Analyse 2017 bestätigen einen Zuwachs in allen relevanten Sparten.

News

Die besten Eierkocher im Falstaff-Check

Ein Topf mit Wasser tut es zwar auch, aber gerade zu Ostern klingt ein Eierkocher verlockend praktisch.

News

Neues Pop-up Konzept von Peek & Cloppenburg

Zum 20. jährigen Jubiläum präsentiert Peek & Cloppenburg ein neues Projekt: »POP Impression by Peek & Cloppenburg«.

News

Gourmet-Eldorado: Ostern Deluxe

Wir haben für Sie ein paar originelle Accessoires recherchiert, die nicht nur auf dem Ostertisch eine schöne Figur machen.

News

Icons: Blancpain – Wie ein modernes Märchen

Blancpain fertigt ansprechende und technisch interessante Zeitmesser in Kleinserien und superexklusive, individuell gefertigte Einzelstücke ganz nach...

News

Goldene Note 2018: Auszeichung junger Musiktalente

FOTOS: Die Charity-Matinee für musikalisch hochbegabte Kinder, initiiert von Leona König, fand im ausverkauften Wiener Musikverein statt.

News

Tickets für die ART&ANTIQUE in Salzburg gewinnen!

Wir verlosen zehn mal zwei Eintrittskarten für die ART&ANTIQUE von 24. März bis 2. April 2018.

Advertorial
News

Eventtipp: Wiener Immobilien Messe 2018

Mehr als 100 renommierte Unternehmen präsentieren ihre Objekte auf der Immobilien Messe in Wien.

Advertorial
News

Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

Falstaff bietet Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

News

Benefizkonzert für musikalisch hochbegabte Kinder

Das Galakonzert »Goldene Note« findet 2018 erstmals als Matinee im Wiener Musikverein statt: Im Mittelpunkt steht die Förderung junger Talente.

News

Best of: Whisky-Karaffen

Passionierte Whisky-Kenner dekantieren ihre hochprozentigen Schätze. Hier geht’s lang zu Karaffen, die Geschmack und Genusskompetenz beweisen.

News

Gourmet Eldorado: Frühlingsboten

Trendy, aktuell und chic – Lifestyle-Accessoires und Geschenketipps für Genießer.

News

Handwerk, Architektur und Design erleben

Der FORMDEPOT SALON bietet von 9. bis 11. März 2018 die Möglichkeit, Innovation und Handwerkskunst in einzigartigem Ambiente zu entdecken.

Advertorial
News

Interview: Zwölf Monate für eine Nacht

Unterm Strich dauert der Opernball ja nur wenige Stunden. Die bedürfen aber einer generalstabsmäßigen Planung. Und so etwas braucht seine Zeit....

News

Zum Schießen: Jägerlatein

Beim Jägerball tanzen zwar nicht ausschließlich, aber doch recht viele Jäger auf. Und da kann es mitunter passieren, dass Nichtjäger Bahnhof...

News

22. ART INNSBRUCK – Heimspiel mit Frauenpower

»Seven Days Left«. So lautet der Titel der diesjährigen ART Innsbruck-Sonderschau, die mit Mia Florentine Weiss erstmals einer lebenden...

Advertorial