Im Bild v.l.n.r. Michael Blass, Geschäftsführer der AMA-Marketing, Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Martin Greßl, Leiter des AMA-Qualitätsmanagements 


Im Bild v.l.n.r. Michael Blass, Geschäftsführer der AMA-Marketing, Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Martin Greßl, Leiter des AMA-Qualitätsmanagements 



Immer mehr Konsumenten entdecken Fisch als wertvolles Lebensmittel, die Selbstversorgung Österreichs mit Süßwasserfischen beträgt derzeit rund 35 Prozent. Mit einem eigenen Gütesiegel-Programm für Fische nimmt die AMA nun ein weiteres wichtiges Lebensmittel in das Portfolio der Qualitäts- und Herkunftssicherung auf. »Unser Ziel lautet: mehr Fische im Wasser, Nachhaltigkeit im Blick und Qualität auf dem Teller. Dadurch soll eine neue Dynamik in den Sektor gebracht und die Selbstversorgung mit Fisch langfristig gesteigert werden«, erklärte Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich anlässlich der Pressekonferenz zum Start des AMA-Gütesiegels für Fisch.

Gütesiegel-Familie komplett
Für die Zertifizierung von Fischen aus nachhaltiger Fischerei gibt es bereits verschiedene Systeme wie GLOBAL GAP oder ASC. Diese erstrecken sich hauptsächlich auf Aspekte in der Haltung. »Mit dem AMA-Gütesiegel gibt es erstmals ein schlüssiges Konzept, das sowohl die Vorgaben in der Produktion als auch die Herkunft transparent abbildet«, erklärt Michael Blass, Geschäftsführer der AMA Marketing. »Das Lebensmittel Fisch passt perfekt in unsere Gütezeichen-Familie, denn es steht für Frische, Natürlichkeit und die authentische Kulinarik unserer Küche. Mit dem AMA-Gütesiegel können sich die Konsumenten nun auch beim Fischeinkauf darauf verlassen, dass eine streng kontrollierte, qualitätsorientierte Produktion dahintersteckt, deren Herkunft nachvollziehbar ist. Wir wollen damit einen weiteren Schritt für das Vertrauen der Konsumenten in das AMA-Gütesiegel setzen«, so Blass.

Ziel der neuen Richtlinie ist eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität von AMA-Gütesiegel-Fischen sowie die Erhaltung eines guten ökologischen Zustandes der Gewässer. Nicht zuletzt soll das rot-weiß-rote Zeichen die nachvollziehbare Herkunft vom Ei bis zum ausgewachsenen Fisch in Österreich transparent machen.

Mehrstufige Qualitätssicherung
Wie bei allen anderen AMA-Gütesiegel-Programmen reicht auch das Qualitätssicherungssystem für Fisch über alle Stufen der Produktion. Die erste Stufe der Fischproduktion, die Brutanlage sowie die daran anschließende Stufe der Aufzucht in einer Aquakultur sind in der Richtlinie »Fischaufzucht« geregelt. Die Vorgaben zu Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung werden in der darauf aufbauenden Richtlinie »Fisch und Fischprodukte« festgelegt. Sämtliche Standards rund um die Fütterung sind in einer separaten Richtlinie für Futtermittel »pastus+« enthalten. Diese ineinandergreifenden Stufen gewährleisten eine durchgehende Qualitätssicherung und -kontrolle in jeder Phase der Produktionskette.

Produktion und Fischkonsum – Zahlen und Fakten
2011 wurden in Österreich 2909 Tonnen an Speisefischen erzeugt. Damit können die heimischen Produzenten 35 Prozent der Nachfrage an Süßwasserfisch abdecken. Hochgerechnet auf den Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten insgesamt liegt Österreichs Selbstversorgung naturgemäß noch viel niedriger, nämlich bei nur fünf Prozent. Regenbogen- und Lachsforellen belegen Platz eins in der heimischen Fischproduktion, danach folgen Karpfen und Bachsaiblinge. 490 Unternehmen haben 2011 laut Statistik Austria Speisefische hergestellt.

7,6 Kilogramm Fisch werden durchschnittlich pro Kopf und Jahr in Österreich gegessen, Tendenz steigend. Laut RollAMA Motivanalyse aus dem Jahr 2012 kauft fast die Hälfte der Befragten heute mehr Fisch als vor zehn Jahren. 53 Prozent sind überzeugt, dass Fisch künftig noch weiter an Bedeutung gewinnen wird; in zwei Dritteln aller Haushalte kommt er einmal pro Woche auf den Tisch, bei weiteren 30 Prozent mehrmals pro Monat. Sieben Prozent essen mehrere Fischmahlzeiten in der Woche, vier Prozent verzichten völlig darauf.

www.ama.at


(top)

Mehr zum Thema

  • Tiradito vom Seesaibling: Die exotische Rezeptur bringt den Fisch erst richtig zur Geltung / Foto: Herbert Lehmann
    17.04.2013
    Cortis Küchenzettel: Ceviche – Roher Fisch wie in Peru
    Severin Corti kennt die Megatrends und Rezepte aus den Küchen Lateinamerikas.
  • Forelle blau - für Auskenner die purste Form des Genusses
    19.08.2012
    Cortis Küchenzettel: Ins Wasser mit dem Fisch!
    Fisch wird immer besser und ist als Wildfang kulinarisch kaum zu überbieten. Mit zwei Rezepttipps zum Nachkochen.
  • Frisch schmecken Fisch und Meeresfrüchte auch roh, glasig sind sie am besten
    26.06.2012
    Fisch zubereiten: Halbe Hitze für Sensible
    Fische und Meeresfrüchte sind empfindlich... Drei Rezepte von Elena Arzak (Spanien), Johann Lafer (Deutschland) sowie Karl und Rudi Obauer...
  • Mehr zum Thema

    News

    Neue Kochshow mit Tim Mälzer und Tim Raue

    »Ready to beef«: Ab 15. November treten zwei Profi-Teams in Wettkampf-Atmosphäre gegeneinander an. Tim Raue entscheidet als Juror, wer gewonnen hat.

    News

    Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Österreich

    Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende Voting...

    News

    Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

    Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

    News

    Falstaff präsentiert dritte Ausgabe der »Gourmet Weekends«

    Hamburg, Porto, Moskau & Co. – bereits zum dritten Mal bringt Falstaff zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    China – die Verkostung der Welt

    Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

    News

    DDSG Gaumenspiel – Genuss- und Trüffelmarkt

    Ende Oktober findet unter der Patronanz von Spitzenkoch Heinz Hanner ein außergewöhliches Kulinarik-Spektakel an Bord der MS Wien statt. Wir verlosen...

    Advertorial
    News

    Hiroyasu Kawate ist »Ikarus«-Gastkoch im Oktober

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Oktober 2019 im Hangar-7: Hiroyasu Kawate, »Florilège«, Tokio.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Albert

    Im ersten eigenen Restaurant des Spitzenkochs Mario Bernatovic im 8. Bezirk in Wien stehen die Getränke im Vordergrund. Das Beef Tatar bietet sich als...

    News

    Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

    Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

    News

    Sprechen Sie Küchen-Französisch?

    Bordeaux, Baguette & Co. nicht nur in der Haute Cuisine begegnet man französischen Begriffen. Testen Sie hier Ihr Wissen!

    News

    Florian Weitzer expandiert mit »Meissl & Schadn«

    Der Hotelier geht mit seiner gehobenen Schnitzel-Küche in die Welt hinaus. Den Anfang macht er in Salzburg, wo er das »Carpe Diem« von Dietrich...

    News

    Falstaff sucht den besten Feinkostladen

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität, das stimmigste Ambiente und ein hochwertiges Sortiment?

    News

    Thailand – Thai-Society

    Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

    News

    Die beliebtesten Pizzerien Österreichs 2019

    Die Falstaff-Community hat entschieden, die Gewinner in den neun Bundesländern stehen fest: Alle Sieger im Überblick.

    News

    Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

    Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

    Advertorial
    News

    Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

    Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.

    News

    Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

    Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.