Am St. Patrick’s Day mit »D.E.W. & A Brew« anstoßen

© William Grant & Sons Group

© William Grant & Sons Group

Eine Bitter Sweet Symphony der besonderen Art erlebt man mit dem neuen Signature Serve von Tullamore D.E.W. Der legendäre, dreifach destillierte Irish Whiskey aus dem Haus William Grant & Sons ist für seinen unverwechselbar feinen Geschmack bekannt und belebt mit seinem neuen Signature Serve »D.E.W. & A Brew« eine alte, irische Tradition. Zurückzuführen ist diese auf den Ursprung der Braukunst, denn früher war es üblich, Bier und Whiskey nicht nur Seite an Seite zu brauen, sondern auch gemeinsam zu trinken. Der leicht bittere Geschmack des Bieres lässt sich ideal mit dem süßen Whiskey kombinieren, die gegensätzlichen Noten kommen dabei optimal zur Geltung.

Der dreifach destillierte Tullamore D.E.W. eignet sich für diese erfolgsversprechende Kombination besonders gut, da ihm gerade durch den Einschluss von Single Malt mehr Komplexität und eine einmalige Sanftheit verliehen wird. Deshalb ist dieser einzigartig hergestellte Irish Whiskey der perfekte Begleiter jedes beliebigen Bieres. Bier und Whiskey werden übrigens auch als »Malz Cousins« bezeichnet, da die zu Malz verarbeitete Gerste in beiden Getränken eine Schlüsselzutat darstellt. Jedes Bier wirkt sich in Kombination mit Tullamore D.E.W. anders aus und garantiert deshalb jedes Mal ein neues, spannendes Geschmackserlebnis. Nicht umsonst ist »D.E.W. & A Brew« als optimaler Genuss für Whiskey- als auch Bierenthusiasten bekannt und lädt auch abseits des St. Patrick’s Days am 17. März zum Experimentieren und Probieren ein.

© William Grant & Sons Group

© William Grant & Sons Group

Whiskey mit Geschichte

Die Ursprünge von Tullamore D.E.W. reichen ins Jahr 1829 zurück, als die Tullamore Distillery in Tullamore, County Offaly, im Herzen von Irland gegründet wurde. Bereits damals wurde der Grundstein für einen der außergewöhnlichsten Whiskeys gelegt, denn Tullamore D.E.W. unterschiedet sich von anderen Whiskeys durch seine einzigartige Herstellung: Zum einen die Dreifach-Destillation, damit er in speziell würzigen Eichenfässern seinen markanten Geschmack entwickeln kann. Zum anderen kombiniert er das Beste aus allen drei Arten von Irish Whiskey – Single Pot Still, Malt und Grain Whiskeys, so dass eine milde Mischung aus würzigen Zitrusfrüchten und malzigen Noten entsteht. Schließlich ist es gerade die Kombination aus Ex-Bourbon und Sherry-Fässern, die ihm seinen Geschmack aus Vanille und geröstetem Holz beschert.

In der Nase mischen sich eine leichte Zitrusfrucht und grüner Apfel mit würzigen und malzigen Noten, dazu kommen Untertöne von gebranntem Holz und Vanille. Auch der Geschmack nach frischem Obst wird durch eine leicht würzige Note aus geröstetem Holz und süßlicher Vanille ergänzt. Tullamore D.E.W. lässt sich darüber hinaus nicht nur pur oder mit Eis bzw. im Signature Serve mit Bier genießen, sondern ist auch für seine hervorragende Mixability bekannt.

Cocktail-Tipp: Bad Apple D.E.W.

Ein Hauch Karibik

Tullamore D.E.W. XO Caribbean Rum Cask Finish ist der authentische Triple Blend Irish Whiskey (Grain, Malt, Pot Still) mit einem zusätzlichen Finish in alten karibischen First-Fill-Rumfässern. Die Whiskey-Maker von Tullamore haben dem originalen dreifach destillierten Blend aus drei Sorten Whiskey, der in drei verschiedenen Fässern reifte, ein zusätzliches Finishing in karibischen First-Fill-XO-Rum-Fässern gegönnt, wodurch er ein weiches volles Aroma mit Ansätzen von Süße und tropischen Noten entwickelte.

Tullamore D.E.W. und Tullamore D.E.W. XO Caribbean Rum Cask Finish ist im ausgesuchten LEH sowie im C&C in Österreich erhältlich.


www.tullamoredew.com
www.topspirit.at

 

 

Mehr zum Thema

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Wermut: Den Frühling ins Glas füllen

Eines der schönsten Dinge am Frühling ist der wunderbare Duft. Und eine der besten Möglichkeiten, diesen Duft einzufangen, ist es, Wälder und Wiesen...

News

Bartrend Foraging: Shaker und Sammler

Ein Küchengarten reicht den Bartendern längst nicht mehr. Selbst gesammelte Drink-Zutaten versprechen maximale Individualität und Cocktail-Geschmack. ...

News

Cocktails für die liebe Frau Mama

Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

News

Monkey 47 & Lobmeyr bringen Affen ins Glas

Die Wiener Traditionsmanufaktur hat für den neuen Barrel Cut Gin aus dem Schwarzwald, der in Maulbeerbaumfässern reift, einen eigenen Tumbler...

News

Barkultur: Bittersüße Symphonien

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass es eher wenig Mixgetränke mit Bitterlikören als Basis gibt? Roland Kuch aus der Bar »Die Nachtigall« wiedersetzt...

News

Bar-Jubiläum: 20 Jahre »Halbestadt«

Erich Wassicek und Konny Wunder feiern zwei Jahrzehnte gehobene Barkultur im Wiener Stadtbahnbogen. Ein hochprozentiges Programm wartet.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Hochprozentiger Start in die Rooftop-Saison

Wien: Die »Atmosphere« startet mit neuen Ideen, das »Andaz-Hotel« folgt Ende April und im Herrengassen-Hochhaus poppt eine neue Rooftop-Bar auf.

News

Legendärer Wiener »Barfly’s Club« schließt

Am 26. Juni endet eine Ära: Nach 29 Jahren schließt die Bar Institution, soll im September aber an einem neuen Standort wieder eröffnen.

News

Das Vienna Gin-Festival 2019

Das Vienna Gin Festival 2019 im Semperdepot Wien geht in die zweite Runde:

News

David Gölles setzt auf Whisky, Rum und Gin

FOTOS: Zur gläsernen Manufaktur und dem Genusshotel Riegersburg kommt nun »Ruotkers« – ein eigenes Haus für Whisky, Rum und Gin.

News

Falstaff iSi-Nitro Cocktail-Workshop

FOTOS: Im »Kleinod«-Cocktailsalon präsentierten vier der besten heimischen Barkeeper ihre Rezepte mit iSi-Nitro.

News

Mit der »D-Bar« auf Reisen gehen

FOTOS: Das neue Konzept der Bar im »The Ritz-Carlton, Vienna« beinhaltet eine hochprozentige Reise in zwölf Länder – spezieller Reisepass inklusive.

News

Der nächste Schritt der Gin-Evolution

Die Spitzenbrenner Reisetbauer, Hiebl, Parzmair und Farthofer haben sich mit Spirit-Experten Alexander Huprich zusammengetan und Hidden Gem Gin...

News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

Cocktail-Klassiker im Glas

Negroni, Gimlet, Manhattan: Die populärsten Cocktails dieser Welt kennt fast jeder. Doch wie sind diese Monumente im Glas entstanden, wer hat sie...

News

Ferenc Haraszti ist neuer Barchef im »Fabios«

Alles Neu in der »Fabios Bar« in Wien: Neues Interieur, neues Konzept, neue Karte und ein neuer Bar-Chef.