Altbau vs. Neubau im Luxus-Segment

Foto freigestellt

Foto freigestellt

Die Nachfrage nach Altbau ist und bleibt in Wien ungebrochen«, sagt Petra Teufelsdorfer, Managing Director beim Immobilienberater Colliers International. »Vor allem im Bereich der Luxusimmobilien sehnen sich die Kunden nach hohen Räumen, nach Flügeltüren und reichhaltigem Wand- und Decken­stuck.« Nicht zuletzt die schönen Entrées und Stiegenhäuser bieten den Käufern diesen optischen Luxus.

Eines der vielleicht pompösesten Altbau-Beispiele ist die Revitalisierung der ehemaligen K.K. Telegrafen Centrale am Börseplatz 1. Nur noch die schwarzen Lettern hoch oben am Mittelrisalit weisen auf die einstige Nutzung durch die Post hin. Doch bereits in zwei Jahren wird das 1873 errichtete, denkmalgeschützte Haus mit rund 40 Premium-Stadtresidenzen unterschiedlichster Größe aufwarten. Die Quadratmeterpreise bewegen sich im fünfstelligen Bereich. »Unsere Erfahrung ist, dass Käufer in diesem gehobenen Segment bereit sind, für einen Altbau mehr Geld in die Hand zu nehmen als für einen vergleichbaren Neubau«, meint Richard Buxbaum, Prokurist bei Otto Immobilien. »Luxuriöse Altbauten sind ein Synonym für das klassische, herrschaftliche Wien und sind tendenziell mit mehr Emotionalität und Besitzerstolz verbunden als neu errichtete Luxusimmobilien.« 

Wenig Raum für Kompromisse

Doch anders als noch vor rund dreißig Jahren, so Buxbaum, seien Käufer von Altbauten nicht mehr bereit, irgendwelche Kompromisse einzugehen. »Im Luxussegment muss das Gesamtkonzept stimmig sein. Die erwarteten Service-Leistungen beinhalten beispielsweise Concierge und Security. Und der Haustechnik-Standard samt Heizung, Kühlung und Lüftung muss dem eines Neubaus entsprechen.« 

Wie luxuriös Luxus sein kann, beweisen die Cotton Residences in der Neutorgasse 7, das Palais Principe am Hohen Markt, das Living Kolin am Schottentor, das Beatrix Spa in der Landstraße oder auch die Revitalisierung eines Gründerzeithauses in der Hofstattgasse in Wien-Währing. Die Liste an aktuellen Projekten ließe sich angesichts des prognostizierten Wien-Wachstums fast endlos fortsetzen. »Auch Neubauten haben ihre Vorteile. Sie sind effizienter geschnitten und bieten den gleichen Komfort auf geringerer Fläche«, so Daniel Jelitzka von JP Immobilien. 25 der insgesamt 75 Smart-Luxury-Wohnungen in seinem Vorzeigeprojekt N°10 in der Renngasse 10 seien bereits verkauft – Dinnersalon und eigener Concierge inklusive. 

Impressionen finden Sie in der Bilderstrecke: 

Keine Frage des Entweder-oder

Auch Christoph Kössler von der Amisola AG, die zur Karl Wlaschek Privatstiftung gehört, ortet in gewissen Zielgruppen eine verstärkte Nachfrage nach Neubauten. Sein jüngstes Projekt ist das »Fiftyfive« am Rochusmarkt. Von den 50 hochpreisigen Mietwohnungen sind bis auf drei bereits alle vergeben: »Neubauten mit niedrigen Raumhöhen haben zwar gewisse Nachteile, aber mit hochwertigen Materialien und einer zeitlosen Ausstattung macht man diese mehr als wett.« Dem vielleicht schönsten Neubau-Traum entspringt das »Garden of Eden« auf der Hohen Warte. Grigkar Immobilien errichtet hier fünf freistehende Häuser mit modernster Haustechnik, ökologischen Features und Blick ins Grüne. Die Mietpreise liegen zwischen 15 und 22 Euro pro Quadratmeter, die Eigentumswohnungen variieren zwischen 1,7 und 6 Millionen Euro. »Altbau oder Neubau ist keine Frage von Entweder-oder«, sagt Geschäftsführer Alexander Grigkar, der eigentlich auf historische Palais in der Innenstadt spezialisiert ist. »Beides wird nachgefragt, wenn die jeweiligen Stärken und Potenziale ausgeschöpft werden.«

Aus dem Living Magazin 04/2016 

MEHR ENTDECKEN

  • 27.12.2016
    Schönes Licht für das perfekte Dinner
    Das falsche Licht bei einer Dinner-Einladung kann den Erfolg des Abends empfindlich stören. LIVING befragte Architekten, Interior...
  • 20.12.2016
    Design-Auftritt im Paradies
    Kaum eine andere Inselgruppe vereint in neuen privaten Luxus-Resorts so viel Design und Architektur wie die Malediven. LIVING hat die...
  • 29.12.2016
    Designers to watch: Peter Maly und die Campana-Brüder
    Deutsche Reduktion oder brasilianische Poesie? Peter Maly und die Campana-Brüder markieren die zwei eindrucksvollen Enden des...
  • 23.12.2016
    Let's go for Asia
    Sehnsucht nach Fernost? Mit unseren ausgesuchten Design-Inspirationen hält der Asia-Trend in den eigenen vier Wänden Einzug!

Mehr zum Thema

News

Back to the future

So manches Bürohaus aus alten Tagen hat in seiner Funktion ausgedient. Immer öfter werden Häuser, in denen gestern noch gearbeitet wurde, daher neuen...

News

Die neusten Badezimmer-Trends

Das Badezimmer ist schon lange kein aseptischer Funktionsort mehr, sondern zur Oase des Körperkults avanciert. Wir haben die News, die demnächst den...

News

Jagdfieber

Büroimmobilien sind bei Mietern und Investoren heiß begehrt, die Nachfrage ist ungebrochen. Welche Projekte stehen derzeit im Fokus?

News

Arbeiten an der Zukunft

Die Zeiten der fotogenen Google-Gondeln in der Lobby, sagen Experten, sind vorbei. In Zukunft werden die Büroräumlichkeiten wieder wohn­licher,...

News

Luxury Works

Wie viel Komfort darf im Büro sein? Und wie definieren sich Überfluss und Überschwang im Arbeitskontext heutzutage? Ein paar aktuelle Beispiele zeigen...

News

Im Tempel des Analogen

Langlebig, regional produziert und zeitlos schön: Die Produkte der Marke Manufactum sind beliebter denn je. Ihr erstes österreichisches Warenhaus hat...

News

Minimalistische Design-Stars

Serena Confalonieri präsentiert zwei neue Stühle für »My Home Collection«. Nichts anderes als »geometrische Perfektion« war das Ziel der Designerin.

News

Erste Interior-Kollektion des »Victoria and Albert Museum«

Die Liaison zwischen dem berühmten Design-Museum in London und »The Sofa Workshop« lässt derzeit die Herzen aller Print-Liebhaber höher schlagen. Für...

News

BoConcept feiert Jubiläum

Der »Imola« Sessel wird zehn Jahre alt. Zelebriert wird dieser Design-Meilenstein mit einer besonderen Limited Edition.

News

Renaissance der Bürokratie

Die Office-Architektur erfindet sich gerade neu und legt nach Jahren geistloser Flächenproduktion endlich wieder Wert auf Charakter. Ein Überblick...

News

Neuestes vom Luxus-Immobilienmarkt

Drei Branchenexperten präsentieren die spannendsten Luxus-Immobilien-Projekte, die ihnen in Österreich besonders am Herzen liegen.

News

Wohnen am Wasser: Neue Appartements und Bungalows

Das einzigartige Wohnkonzept HAVIENNE mit 20 modernen Wohneinheiten auf rund 3400 Quadratmetern direkt am Wasser ist bezugsfertig.

Advertorial
News

Architektur Icons: Tianjin Binhai Library, China

LIVING präsentiert die beeindruckendsten Architektur-Juwelen der Welt. Dieses Mal geht es in das Land der aufgehenden Sonne.

News

LIVING Salon: Wie setzt man innovative Materialien ein?

Dank Digitalisierung und neuen Fertigungsmethoden werden die Baustoffe immer raffinierter. Eine Zeitreise durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft...

News

My City: Mexico City

Der Architekt Edson R. Castillo, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

Die spannendsten Architektenvillen

Architektenvillen sind heute immer mehr markant statt zeitlos. Wer es extravagant mag, sollte nach Exposés Ausschau halten, in denen es um mehr geht...

News

Die beeindruckendsten Weingüter in Südamerika

Wein und Architektur gehen überall in der Welt eine fruchtbare Verbindung ein. Dabei entstehen Weinkeller von kühler, ja, kühner Ästhetik, häufig...

News

Die begehrtesten See- und Wasserimmobilien in Österreich

Ein Haus oder eine Wohnung am See – das klingt traumhaft. LIVING hat für Sie in Ufernähe recherchiert und erklärt, was See-Immos so begehrt und...

News

Patio Design

Als kleine, geschützte Grünoasen der Ruhe und des Rückzugs bleiben Patios vor fremden Blicken oft verborgen. Hier treffen innen und außen...

News

Twistin’ by the Pool

Der Sommer steht an. Zeit, sich Gedanken über mögliche Pool-Designs für das eigene Zuhause zu machen. LIVING ist für Sie auf Spurensuche für globale...