»Alp Trida«: Brandneues Pizza- und Selbstbedienungsrestaurant 3.0

Im brandneuen »Alp Trida - Pizza & SB 3.0« trifft man auf ein einzigartiges Konzept.

© Bergbahnen Samnaun

Im brandneuen »Alp Trida - Pizza & SB 3.0« trifft man auf ein einzigartiges Konzept.

Im brandneuen »Alp Trida - Pizza & SB 3.0« trifft man auf ein einzigartiges Konzept.

© Bergbahnen Samnaun

Für alle Gäste das richtige Angebot: Mit dem »La Marmotte« finden Kunden ein bedientes Spezialitäten-Restaurant mit Sonnenterrasse auf mehr als 2.000 Metern Seehöhe vor. Liebevolles Detail: Die Schaffelle auf den Stühlen. Aber auch im  »Heavens Door«, der als Barbetrieb mit dem besten Champagner-Angebot der Alpen gilt, begeistern 15 Winzer mit 42 Produkten zu Zollfrei-Bestpreisen. Hier lautet der Slogan »Champagner ist unsere Stärke – Das beste Champagner Angebot der Alpen«.

Pizza und Selbstbedienung 3.0

Im brandneuen »Alp Trida - Pizza & SB 3.0« trifft man auf ein einzigartiges Konzept, welches neu im Skigebiet ist und mehr Komfort für den Gast bietet. Der Eintritt ins Restaurant sowie Bestellung und Abrechnung geschieht fortan mit Skipass. Hat man keinen Pass zur Hand, kommt beim Eintritt eine Gastro Card von der SB Kasse ins Spiel. Durch die Registrierung mit dem Skipass im SB Bereich kann sich jeder im Lokal »frei bewegen«, ebenso kann der Gast jederzeit weitere Speisen oder Getränke von den Servicestationen beziehen. An zwei Holzpizza-Öfen und zwei Nudelstationen sowie Dessert-, Suppen-, Salat- und Hauptspeisen-Stationen können Speisen bestellt werden. Gekocht wird selbstverständlich frisch vor dem Kunden, die Getränke werden frisch gezapft. Wein und Champagner finden die Gäste in den Schaukühlschränken vor.

Nach der Konsumation, und dem genossenen Restaurantbesuch, kann der Gast, ohne Speisen und Getränke in der Hand, an die Kasse gehen und ohne große Wartezeit bezahlen. Grund hierfür ist der entfallene Boniervorgang an der Kasse, da die Konsumation mit der Skikarte vorher registriert wurde. An der Kasse können auch die Konsumation von mehreren Personen zu einer Rechnung addiert werden.

Die Vorteile im Überblick

Vorteile bietet dieses System viele. Folgend sind einige angeführt:

  1. Sie können sich zuerst einen Platz in den einzigartigen gemütlichen Räumen sichern und zum Beispiel die Kinder versorgen und platzieren, bevor Sie sich an den Stationen verpflegen.

  2. Sie müssen nie alle Gänge  auf einmal ordern, und/oder gleich mitnehmen. Die Speisen sind so immer warm und frisch. An der Pizzastation bekommen sie ein Bestellmodul, das Sie informiert, wenn ihre Pizza abholbereit ist.

  3. Sie müssen sich nicht mit den Speisen an der Kasse anstellen.

  4. Sie können gerne, wiederholt, an die Stationen gehen. Von Suppe bis Dessert, wann immer Sie wollen, oder wenn diese weniger frequentiert sind.

  5. Sie können sich, ohne wiederholtes Anstellen an der Kasse, noch einen Kaffee in Ruhe gönnen.

  6. Sie können mit Ruhe das ganze Ambiente bewundern und benützen, ohne eine Kasse passieren zu müssen.

  7. An einem Infoterminal mitten im Lokal können sie sich immer über Preise und Konsumation informieren.

  8. Sie bezahlen nach dem Besuch am Ausgang, mit dem Vorteil, dass nichts boniert werden muss. Sie müssen nur die Skikarte vorweisen und die gewünschte Zahlungsart wählen.

Top-Jobs zu vergeben

Für die Wintersaison und zur Verstärkung und Erweiterung des Teams suchen die Bergbahnen Samnaun nach motivierten Mitarbeitern (m/w). Geboten werden:

  • eine Arbeitsstelle in einem traumhaften Skigebiet
  • nur Tagesbetrieb von 8 bis 17 Uhr
  • 5-Tage-Woche
  • gratis-Skipass für das ganze Skigebiet
  • Teilzeitarbeit ist möglich

Folgende Positionen werden gesucht:

  • Schankkraft
  • Koch/Köchin
  • KassiererIn
  • BarkellnerIn

Erwartet wird von zukünftigen Mitarbeitern:

  • flexible Teamarbeit
  • Hilfsbereitschaft
  • höfliches Auftreten und
  • Freude am gemeinsamen Erfolg für unsere Gäste

Kontakt und weitere Informationen

Bergbahnen Samnaun Gastronomie
Bergbahnstrasse 8
7563 Samnaun-Ravaisch

Herwig Stenitzer
Tel: +41 81/8618610
gastro@bergbahnen-samnaun.ch
www.bergbahnen-samnaun.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Kitchen Impossible«: Antoniewicz stellt Mälzer auf den Prüfstand

Profi hat Heiko Antoniewicz vor seinem Auftritt bei »Kitchen Impossible« zum Talk über seine Projekte, positive Geschehnisse durch Covid und die...

News

Huth übernimmt »Jamie Oliver« in Wien

Das erfolgreiche Gastronomen-Paar Gabriele und Robert Huth übernimmt den Standort in der Wiener Innenstadt. Mit leicht adaptiertem Konzept wird am 1....

News

Auswärts Essen mit Eva Poleschinski

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Designerin Eva Poleschinski verrät ihre Lieblingslokale und was...

News

Rätsel um Lebensmittelvergiftung im »RiFF«

Das spanische Sternerestaurant von Bernd Knöller kämpft derzeit mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung. Von 18 Betroffenen ist eine Frau...

News

Thomas Hofer zaubert im »Culinariat by Bergergut«

FOTOS: Mühlviertler Küche auf ungeahntem Niveau, sensationelle Bierbegleitung und ein Küchenchef, der seine Gäste zu überraschen weiß.

News

Event-Cuisine: Ganz großes Kino

Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

News

»Das Schick«: Schweinefuß-Praline mit Ausblick

Das Haubenrestaurant verwöhnte bei seinem Degustationsmenü mit steirisch-spanischen Spezialitäten und edler Weinbegleitung – der Panoramablick über...

News

Top-Asiaten in Österreich

Die Zeit der beliebigen Sushi-Buden und »Chinesen ums Eck« ist lang vorbei. Inzwischen erhalten Restaurants wie der Edeljapaner »Shiki« in Wien sogar...

News

Neue App für kürzere Wartezeiten im Restaurant

Ein Wiener Start-up will mit »getsby« lästige Wartezeiten im Restaurant verringern. Mit der App kann nach dem Essen einfach aufgestanden und gegangen...

News

Top 10: Restaurants an der Alten Donau

Urlaubsfeeling für Seele und Gaumen zugleich – in diesen Lokalen an der Alten Donau kann man dem Großstadttrubel ohne weite Reise entfliehen.

News

»Dstrikt Steakhouse«: Meat & Greet

Im »Dstrikt Steakhouse« des »The Ritz-Carlton, Vienna« wird Fleischeslust nach New Yorker Vorbild auf hohem Niveau zelebriert.

News

Daniel Humm und Will Guidara beenden Partnerschaft

Der Spitzenkoch und sein Geschäftspartner trennen sich aufgrund von unterschiedlichen Auffassungen, Humm kauft Guidaras Anteile am »Eleven Madison...

News

»Pastamara«: Ciao belissima!

Mit dem Restaurant »Pastamara – Bar con Cucina« hat »The Ritz-Carlton, Vienna« einen der besten kulinarischen Hotspots von Wien aufgesperrt.

News

Gordon Ramsay plant 100 neue Restaurants

Durch eine Investition in Höhe von 100 Millionen US Dollar kann der britische TV-Koch in den nächsten fünf Jahren 100 neue Restaurants in den USA...

News

»Johanns« künftig ohne Lafer

Der Koch bleibt der Stromburg freundschaftlich verbunden und geht ab sofort als »kulinarischer Botschafter« seiner Leidenschaft für Produkte und...

News

»Habibi & Hawara«: Freunderlwirtschaft

Das »Habibi & Hawara« ist ein Restaurant, das nicht nur Gutes tut, sondern auch richtig Gutes in Zusammenarbeit mit Flüchtlingen auf den Tisch bringt....

News

Magnus Nilsson gibt sein »Fäviken« auf

Der schwedische Spitzenkoch wird nach elf Jahren das Restaurant im Dezember 2019 verlassen, womit es für immer schließen wird.

News

Sternerestaurant »Noel« kommt nach Istrien

Kroatische Nobelküche im Hotel »San Canzian Village & Hotel«: Das Zagreber Restaurant »Noel« eröffnet zweiten Standort.

News

Top 3: Neue Lokale in Wien

Klassische Küche, neu interpretiert. Ob französisch, chinesisch oder italienisch – die ganz großen Küchen dieser Welt sind modern und kreativ. LIVING...