»Alm unplugged« zeigt Potential von Tiroler Bio-Rindern auf

Schauplatz des Geschehens war eine urige Alm in der Kelchsau.

© Jürgen Schmücking

Schauplatz des Geschehens war eine urige Alm in der Kelchsau.

Schauplatz des Geschehens war eine urige Alm in der Kelchsau.

© Jürgen Schmücking

http://www.falstaff.at/nd/alm-unplugged-zeigt-potential-von-tiroler-bio-rindern-auf/ »Alm unplugged« zeigt Potential von Tiroler Bio-Rindern auf Grauvieh, Kyloe, Wagyu und Yak – in Tirol lebt man hinsichtlich der Edelrassen Vielfalt. Um dies einmal mehr in den Fokus zu stellen, haben sich drei Landwirte mit einem Kochweltmeister für ein Menü auf der Alm zusammengetan. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/1/a/csm_Alm-unplugged-c-Ju__rgen-Schmu__cking-2640_23e0137344.jpg

Als die drei »Bio-niere« Werner Hofer, Gaby Brunner und Manuel Haaser mit Kochweltmeister Philipp Stohner die Planung für ihr Kochevent gestartet haben, um hochkarätige Kulinarik auf die Neuhögenalm in der Tiroler Kelchsau zu bringen, wussten sie wohl nicht, dass ihnen eine Pandemie in die Quere kommen würde. Nach 1,5 Jahren Vorbereitung war es nun, trotz Schlechtwetteransage, soweit: Zehn Gänge aus vier Bio-Edel-Rinderrassen für 50 Gäste, ohne warmes Wasser und Strom auf offenem Feuer eines Grills zubereitet. So wurde inmitten des Gastraums gekocht, Frontcooking per Definition. »Ohne viel Firlefanz und große Hilfsmittel«, fasst es Wagyu-Züchter Werner Hofer aus Oberndorf bei Kitzbühel zusammen. »Das war genau Philipps Wetter. Er hat sofort zugesagt.«

Gemeint ist damit der Schirmherr der Veranstaltung und Kochweltmeister Philipp Stohner, der die Aussage des Landwirts bekräftigt: »In einer perfekt ausgestatteten Küche ist alles einfacher, ganz klar. Mit einem eingespielten Team ist aber alles machbar, wir lieben Herausforderungen.« Ganz zur Freude der Genießer in der Nähe – aber auch zu der der Köche, wie Stohner betont: »Man merkt, dass nach einer solch langen Zeit der entscheidende Faktor ›Gast‹ gefehlt hat. Ein gutes Essen bedeutet eben auch Zusammenkommen, genau das macht es aus.« Die Leidenschaft zum Kochen könne nur funktionieren, wenn man sie auch mit anderen teilen dürfe, setzt er fort.

Eingespieltes Küchenteam

Diese Leidenschaft liest sich auch im Menü mit klar modernem Einschlag, Beeftea oder fein gehobeltes, getrocknetes Herz wurden beispielsweise serviert. »Wir müssen uns mit heimischem Fleisch nicht verstecken«, sagt Stohner. Zum Beispiel der »Tiroler Parmesan«, ein getrocknetes Yak-Herz mit Zirbe und Fichte, er wird fein aufgehobelt und verarbeitet wie der italienische Hartkäse. »Eine pure, heimische Geschmacksbombe – ohne nach Innereien zu schmecken«, schwärmt Stohner, der das Herz im Menü mit Rieddeckel, Waldpilze und karamelisiertem Sellerie kombiniert hat.

Aus der Feder von Stohner stammend wurden die Gericht gemeinsam mit den Küchenmeistern Johann Egger und Martin Randolf zubereitet – ein seit vielen Jahre eingespieltes Team, wie der Kochweltmeister meint. Unterstützung bekamen sie von Serafin Brunner, dem Sohn der Veranstalterin Gabi Brunner. »Ein unheimlich engagierter und talentierter junger Mann, der das Kochen liebt. Genau solche Typen braucht die Gastronomie zur Zeit«, lobt Stohner.

Menü: Viermal Rind, immer anders

Tiroler Grauvieh

  • Craft-beef-beer: Beeftea und Hopfenschaum
  • Gezupftes Rind: Gegrilltes Schulterscherzel, Laugenbrioche, Blaukraut und Kren

Tiroler Schotte (Hochlandrind)

  • Verhackertes: Tatar, Nussbutter und Schnittlauch
  • Gulash mal anders: Gulash, Kartoffelschaum und knusprige Gerste

Tiroler Wagyu

  • Gesmoked: Pastrami, BBQ und Sauerteigcrumble
  • Roulade: Röstzwiebl mal drei, Grante und Schafgarbe

Tiroler Yak

  • Supperl: Weißes Scherzel, Walnuss und Schildampfer
  • Rinderwahn: Rieddeckel, Waldpilze, karamelisierter Sellerie und getrocknetes Herz

Süße Sünde

  • Alm-Käse: Warme Käsekugel, Wagyufett und Blaubeeren
  • Saurerrahm: gesäuerter Rahm, fermentierte Beeren, Haferflocken und Eisenkraut

Regionales Fleisch mit Qualität

Hauptdarsteller im Menü waren die vier Tiroler Bio-Edel-Rinderrassen Yak, Wagyu, Kyloe und Grauvieh, das Fleisch stammte von Tieren aus der Region. Von der Qualität abgesehen, war auch Nachhaltigkeit ein Grund dafür, auf diese Produkte zurückzugreifen. »Mit dem Wissen über die richtige Gar-und Verarbeitungstechnik eines Kochs gelingt hier Sensationelles«, sagt Stohner. Hofer ergänzt: »Für uns war klar, dass das Rindfleisch aus unseren Betrieben kommt. So konnten wir vor jedem Gang als Produzenten erzählen, um welche Tiere es sich handelte und warum wir uns genau für diese Rinderrasse entschieden haben.«

Auch das Bio-Thema war hierbei durchwegs präsent, die Köche erklärten den Landwirten anschließend ihre Gedanken zu den Gerichten. »Da dieses Fleisch kein Billigprodukt ist, war von Anfang an klar, dass die Veranstaltung nichts für die Masse, sondern für Feinschmecker oder Menschen, die sagen, sie wollen nachhaltig oder biologisch essen, ist«, zieht Hofer als Fazit. »Besser hätte es, trotz Unwetterwarnung, nicht laufen können. Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt.« Über eine zweite Auflage ist man derzeit im Gespräch.

hofer-biowagyu.at
tiroler-bioyak.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Große Weine aus den besten Rieden der Steiermark

Im Rahmen der Riedenweinpräsentation am 6. September konnten sich Weinliebhaber vom beeindruckenden Weinspektrum der steirischen Spitzenwinzer...

News

Falstaff YTC Zweitplatzierter Guggi kochte bei den »See.Ess.Spielen«

Der Kärntner »Lehrling des Jahres 2021« und Young Talents Cup-Zweitplatzierter 2019 Christoph Guggi gab ein Gastspiel an der Pörtschacher Promenade.

News

Donaukanal: Juan Amador kocht Street-Food

FOTOS: Mitten am Donaukanal im »taste! Food Market« zeigte Österreichs einziger Drei-Sterne-Koch, wie genial Street-Food ist.

News

FOTOS: Bühne für die Gastfreundschaft auf der »Facettenreich«

Experten und Unternehmer zeigten einen Nachmittag lang konkrete Chancen hinsichtlich Hospitality auf und teilten ihre Erfahrungen sowie ihr Wissen zu...

News

Wirtschaft steigt bei der »Art of Cart« auf’s Gaspedal

Fotos: Wirtschaftstreibende aus Gastronomie, Lebensmittelindustrie sowie Prominente schlüpften beim Event in der Ottakringer Brauerei in den...

News

»Vom Waschl bis zum Schwanzerl« in der FBS Warmbad Villach

Regional und ganzheitlich ging es an der Fachberufsschule für Tourismus her: Von Kopf bis Fuß wurde die Schweinerasse »Mangalitza« für ein Erasmus+...

News

Ecolab übernimmt Schweizer vanBaerle

Das Hygiene-Unternehmen vanBaerle zählt nun zum weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Wasser-, Hygiene- und Energietechnologien sowie den...

News

Kulinarischer Rundweg durch das Salzburger Land

Im Gasthof Hotel »Brüggler« in Radstadt luden Jakob Quehenberger und Josef Steffner zu einem Four-Hands-Dinner unter dem Motto »Same but Different«...

News

Piazza Fiat: Enthüllung des neuen 500e

FOTOS: Stilgerecht wurde der vollelektrische Fiat 500e vor der Wiener »Bar Campari« enthüllt, mit vielerlei italienischen Genüssen: Drinks,...

News

Perrier-Jouët feierte den »Tag des Champagner«

FOTOS: Prickelnde und kulinarische Köstlichkeiten in »Everybody´s Darling« und in der Grand Étage des Hotel »Grand Ferdinand«.

News

Besonderes Prickeln: Falstaff am Opernball 2020

FOTOS: Im Falstaff Champagnersalon wurden den Gästen bei bester Stimmung erlesene Preziosen aus der Champagne eingeschenkt.

News

Das war »BBQ & Whisky« in Wien und Graz

FOTOS: Grillgenüsse auch im Winter – das war Programm bei den »BBQ & Whisky«-Events in Wien und Graz. Winterliche Whisky-Kreationen rundeten das...

News

Falstaff on Tour: Casino Seefeld 2019

Mit rund 130 weinaffinen Gästen fand am 10. Dezember der letzte Stopp der »Falstaff on Tour« im Casino Seefeld statt.

News

Rotweingenuss in der Vorweihnachtszeit

Falstaff lud zu Rotwein Masterclass und exklusivem Rotweindinner von Gastkoch Daniel Kellner mit den Weingütern Netzl und Kerschbaum in Falkensteiner...

News

»Louis XIII Experience«: Cognac mit NFC-Funktion

Der LOUIS XIII in der neuen smarten Karaffe wurde bei einem hochkarätigen Dinner im »Le Ciel« enthüllt. Highlight des Abends war die innovative...

News

Edelbrände im Casino: Bar & Spirits Gala in Graz

FOTOS: Einen Abend lang entdeckten 220 Besucher die Welt der edlen Spirits und verkosteten die neuesten Cocktail-Kreationen im Casino Graz.

News

10.000 zufriedene Besucher bei der Gustav

Der internationale Salon für Konsumkultur punktete in Dornbirn mit Ambiente, Angebot und Stars.

Advertorial
News

FALSTAFF VERLAG: Ausblick auf das Jahr 2020

Wolfgang Rosam lud in das Wiener Palais Wertheim und präsentierte seine Pläne für das kommende Jahr.

News

1400 Besucher am »BörsianerFestival 19«

In der Wiener Hofburg drehte sich am 25. und 26. September alles um die Finanzindustrie – von spannenden Keynotes durch prominente Speaker bis zu...

News

Mit Falstaff & Aston Martin durch die Wachau

Die britische Automobil-Legende stand im Mittelpunkt eines Sonntagsausflugs mit Genusshöhepunkt im »Landhaus Bacher«.