Alles Gute, Franz Radatz!

Franz Radatz feiert am 24. September 2017 seinen 80. Geburtstag

Foto beigestellt

Franz Radatz feiert am 24. September 2017 seinen 80. Geburtstag

Foto beigestellt

Hinter der erfolgreichen Geschichte des Namens Radatz steht die Persönlichkeit des Firmengründers Franz Radatz. Der gebürtige Burgenländer hat in den Nachkriegsjahren den Beruf des Fleischhauers gewählt, um nach den Kriegsentbehrungen »etwas mit Essen zu tun zu haben«. Aus dieser praktischen Beziehung zum Essen entwickelte sich eine Leidenschaft für die Zubereitung von Wurst- und Schinkenspezialitäten, die sein Leben und das seiner Familie prägte.

1962, im Alter von 25 Jahren, hat Franz Radatz sein erstes Geschäft in der Wiener Karolinengasse eröffnet. Die schwierige Startphase wurde mit dem unermüdlichen Einsatz der ganzen Familie überwunden. 1966 übersiedelte die Produktion nach Neu Erlaa an den Stadtrand von Wien, wo sich bis heute der Firmensitz befindet. Im Laufe der vergangenen 55 Jahre hat sich die Firma von einem kleinen Fleischfachgeschäft zum größten österreichischen Fleischveredelungsbetrieb entwickelt.

1998 wurde diese Ausrichtung auf Frischwurst, Würstel und Schinken perfekt durch die Übernahme der Firma Stastnik, des Salamimeisters, mit 120-jähriger Tradition in der Herstellung hochwertiger Salami, Dauerwurst- und Speckprodukte, ergänzt.

Der Name Radatz steht für Handwerk, Familie und Wien. Franz Radatz kommt immer noch täglich in den Betrieb und dass die »Leut´ was Gescheit´s zum Essen haben« ist ihm heute so wichtig wie zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn. Der Fleischermeister gibt seine Erfahrungen und sein Wissen bereitwillig an die junge Generation in seinem Betrieb weiter. Innovation und Tradition prägen den Stil des Familienbetriebs, dessen operative Leitung mittlerweile Dr. Franz Radatz, Fleischermeister wie sein Vater, übernommen hat.

Radatz ist für den feinen Beinschinken berühmt.
Radatz ist für den feinen Beinschinken berühmt.

Foto beigestellt

Über Radatz & Stastnik

Radatz beschäftigt rund 890 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von jährlich 182 Mio. Euro. Das Wiener Unternehmen beliefert neben den eigenen 32 Fleischereien und SB-Märkten zahlreiche Würstelstände und die wichtigsten Supermarktketten mit Wurst- und Schinkenspezialitäten. Radatz und Stastnik sind zertifiziert nach ISO 22000 ink. FSSC und nach dem International Featured Standard – Food (IFS).

www.radatz.at

 

 

Mehr zum Thema

News

Rezeptstrecke: Kochen mit Whisky

Schon die Schotten haben schnell erkannt, dass ihr Nationalgetränkt auch in der Küche gut verwendbar ist. Was die »Whisky-Kitchen« zu bieten hat zeigt...

News

Best of: Frischer Fisch – Händler & Produzenten

NIcht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

News

»Kulinarischer Denkmalschutz« für Kärntner Kasnudel

Gault&Millau und Falstaff stellen ab sofort jährlich ein österreichisches Gericht unter »Kulinarischen Denkmalschutz«. So auch die Kärntner Kasnudel.

News

Der Opernball für Couch-Potatoes

Falstaff präsentiert Tipps, um den Ball der Bälle genussvoll vor dem Fernseher zu zelebrieren.

News

Gewinnspiel: Yuu'n Mee-Dinner im Wiener »Okra Izakaya«

Yuu'n Mee garantiert nachhaltiges Seafood in exzellenter Qualität – wir verlosen 4x1 exquisites Dinner für zwei Personen im Wiener Restaurant »Okra...

Advertorial
News

Starkoch Heiko Nieder: »Am Ende muss es schmecken«

Zum Auftakt der Nespresso Gourmet Weeks zauberte der Wahl-Schweizer ein großartiges Menü und sprach mit Falstaff über seine Küche und die Vorzüge der...

News

Die »beliebtesten Würstelstände 2018« in Wien sind gekürt

Der »Alt Wiener Würstelstand zum Volkstheater« gewinnt das große Voting-Finale. Alle Platzierungen jetzt im Überblick.

News

Rezeptstrecke: Der Gaumen tanzt

Opernball-Menü in vier Akten mit Rezepten von Silvio Nickol, Dominik Stolzer, Heinz Reitbauer und René Molnar.

News

400 Jahre »Zum Schwarzen Kameel«

Beglückt mit einem Schinkenbrötchen: Dass Generationendenken in diesem Wiener Traditionshaus so gut funktioniert, ist nicht zuletzt dem Opernball zu...

News

Taste the Waste – Genussvolle Resteverwertung

Nicht nur unter Studenten ist »Waste Diving« ein Thema, auch Spitzenköche machen sich über Resteverwertung Gedanken. In Alta Badia versammelten sich...

News

Heumilch immer beliebter

2017 brachte 24 Millionen Euro Mehrwert für die Heumilchbauern, 480 Millionen Kilogramm Heumilch wurden verarbeitet. 2018 wird das Tierwohl in den...

News

Fahrgenuss auf Italienisch

Mit dem exklusiven Sondermodell wird der 60. Geburtstag der automobilen Ikone Fiat Cinquecento gefeiert.

Advertorial
News

Jubiläum: 70 Jahre Winterhalter

Seit drei Generationen besteht das Unternehmen Winterhalter aus Meckenbeuren. Dieses Jahr wird der 70. Geburtstag gefeiert.

News

25 Jahre Best Alpine Wellness Hotels

Vor kurzem luden die Best Alpine Wellness Hotels zum Fest. Gefeiert wurde mit 300 geladenen Gästen ein Viertel Jahrhundert Bestehen.

News

Jubiläum: 30 Jahre Ballonhotel Thaller

In Hofkirchen bei Kaindorf wird gefeiert: Das einzige Ballonhotel Österreichs wird drei Jahrzehnte alt. Adi Thaller, Wirt und Pilot, lud ein.

News

Jubiläum: Fünf Jahre »Vulcanothek« in Wien

Im ersten Wiener Gemeindebezirk werden seit fünf Jahren die steirischen Schinken-Spezialitäten verkauft.

News

Sarah Wiener über Tafelspitz und Farm to Table

Zum 70. Geburtstag von Kennwood kam die TV-Starköchin in ihre Heimatstadt, zauberte einen feinen Tafelspitz und plauderte über ihre Landwirtschaft in...

News

Ein kunstvoller Wein für das Museum

Finanzminister Hans Jörg Schelling und Winzer David Kerschbaum feiern 125 Jahre Kunsthistorisches Museum mit einem besonderen Wein.

News

1756 – 2016: 260 Jahre Riedel Glas

Die Geschichte der Familie Riedel ist ebenso bewegt wie die Geschichte Europas, mehr noch, sie ist untrennbar damit verknüpft.

Advertorial
News

25 Jahre: Szigeti lässt die Korken knallen

Zum Jubiläum gibt es ein neues Design, ein gestrafftes Sortiment und eine Gastro-Kampagne.