Eckart Witzigmann / Foto: Helge Kirchberger, Red Bull, Hangar 7
Eckart Witzigmann / Foto: Helge Kirchberger, Red Bull, Hangar 7

Es war im Jahr 1941, als Eckart Witzigmann im österreichischen Bad Gastein das Licht der Welt erblickte. Jetzt feiert er seinen 70. Geburtstag und kann auf eine wahrlich eindrucksvolle Karriere zurückblicken. Witzigmann hat alles erreicht, wovon ambitionierte Köche träumen. Er hat bei den besten Köchen des 20. Jahrhunderts gelernt, er hat Höhen und Tiefen durchlebt, er hat die Michelin-Sterne vom Himmel geholt und er wurde als einziger »Nicht-Franzose« von Gault Millau zum »Koch des Jahrhunderts« gekürt. Doch der Reihe nach.

Von Bad Gastein nach Washington
Von 1957 bis 1960 absolvierte Witzigmann im Hotel Straubinger in Bad Gastein eine klassische Kochlehre. Danach zog der talentierte und ehrgeizige Jungkoch in die Welt hinaus und sammelte Erfahrungen in den renommiertesten Häusern der Welt. Dazu zählen die »Operakällaren« in Stockholm, »Cafe Royal« in London, die » Villa Lorraine« in Brüssel und der »Jockey Club« in Washington. Paul Bocuse, Paul Simon, Roger Vergè, die Brüder Troisgros und besonders Paul Haeberlin haben das außergewöhnliche Talent Witzigmanns erkannt und ihn in seiner Entwicklung gefördert. Witzigmann verbrachte insgesamt 13 Jahre im Ausland, bevor er sich 1971 daran machte, mit dem Münchner »Tantris« die deutsche Küche zu revolutionieren.

Erstmals drei Sterne in Deutschland
1978 eröffnete Witzigmann sein eigenes Lokal, die legendäre »Aubergine« in München, die als erstes deutsches Restaurant mit drei Michelin-Sternen geadelt wurde. Wie er selbst von großartigen Kochpersönlichkeiten profitiert hat, förderte er auch selbst Talente wie Harald Wohlfahrt, Hans Haas, Bobby Bräuer, Joachim Gradwohl, Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Silvio Nickol oder Jörg Wörther, um nur einige zu nennen. Auch Roland Trettl ist ein Schützling des Salzburgers und heute auch der einzige, der noch unmittelbar von der Erfahrung Witzigmanns profiteren kann. Trettl ist der Chef des Restaurants »Ikarus« im Hangar 7 bei Salzburg, in dem Witzigmann ein bislang einmaliges Konzept umgesetzt hat: Monatlich ist ein anderer Starkoch zu Gast und bereitet unter der Regie Trettls ein aufwendiges Menü zu.

Auf Augenhöhe mit den Legenden
Mit den Jahren sammelte Witzigmann unzählige Auszeichnungen und Ehrungen. Über allen steht aber sicherlich der Titel »Koch des Jahrhunderts« mit dem vor ihm nur drei andere Meister ausgezeichnet wurden: Paul Bocuse, Joel Robouchon und Fredi Girardet. Diese höchste Auszeichnung der Kochwelt wurde seit 1994 nicht mehr verliehen.

Lieber Eckart Witzigmann, das Falstaff-Team wünscht alles Gute zum Geburtstag!

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • Wegen des Dioxin-Skandals ist das Ei kurzfristig in Verruf geraten, worüber jetzt aber kaum noch einer redet. Wir halten es lieber mit Wilhelm Busch: »Das weiß ein jeder, wer’s auch sei, gesund und stärkend ist das Ei.«
    10.04.2011
    Das Gelbe vom Ei
    Die Starköche Eckart Witzigmann, Nils Henkel und Thomas Dorfer lieben den Tausendsassa der Küche und geben hier ihre besten Ei-Rezepte...
  • Im Bild (v.l.n.r): Bundesminister Reinhold Mitterlehner, »Internationaler GenussBotschafter« Eckart Witzigmann, Margareta Reichsthaler (Genuss Region Österreich), Bundesminister Niki Berlakovich, Toni Mörwald (BÖG-Präsident)/Foto: Falstaff, Topitsch
    11.01.2011
    Witzigmann ist Internationaler Genuss-Botschafter der BÖG
    Im Rahmen der Präsentation des neuen BÖG-Guides wurde zudem Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Rezepte: Schmalzgeboren

    Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

    News

    Rezeptstrecke: Süße Sünden

    Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

    News

    Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

    Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    Gewinnspiel Zauberhaftes Allgäu: Genuss für alle Sinne

    Entdecken Sie das Allgäu von seiner schönsten Seite! Wir verlosen eine Woche Urlaub auf dem Bio-Bergbauernhof »Kinker« für die ganze Familie – mit...

    Advertorial
    News

    FELIX 2019 – Das Wirtshausfestival am Traunsee

    Drei Wochen lang stehen Wirtshauskultur und Sommerfrische im Mittelpunkt – die Gäste erwartet ein bunter wie köstlicher Veranstaltungsreigen, der mit...

    Advertorial
    News

    Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

    Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

    Advertorial
    News

    Einblick in die schwedische Küche

    Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

    News

    Neu in Salzburg: »Sacher Grill«

    Der ehemalige »Salzachgrill« wurde umgebaut. In neuem Interieur genießt man jetzt Gabel-, Teller- und Teilgerichte.

    News

    Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

    Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

    News

    Der »Salon Sacher« ist eröffnet

    Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

    News

    Pastete: Wilder Genuss

    Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

    Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

    News

    LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

    So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

    News

    Rezeptstrecke: Wild gekocht

    Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

    News

    Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

    Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

    News

    Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

    Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

    News

    15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

    Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

    News

    Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

    Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.