All about Ei: Die besten Tipps & Tricks

© Shutterstock

All about Ei: Die besten Tipps & Tricks

© Shutterstock

Wie schlage ich ein Ei richtig auf, ohne dass Schale in die Schüssel fällt?

Nicht an einer Kante, sondern auf einer Oberfläche, zum Beispiel auf der Arbeitsplatte, aufschlagen. Wenn die Schale angeknackst ist, lässt sich das Ei mit zwei Händen unfallfrei aufbrechen. Falls doch ein Stück Schale in der Schüssel mit den Zutaten landet, fischt man es mit einer Schalenhälfte heraus.

Wie trenne ich ein Ei?

Am besten durch die Hände rinnen lassen. Das Eiweiß rutscht durch die Finger, das Eigelb verbleibt in der Hand.

Was muss ich beachten, wenn ich Eiweiß aufschlage?

Schüssel und Rührwerkzeug müssen fettfrei sein. So lange schlagen, bis man die Schüssel auf den Kopf drehen kann und sich nichts bewegt. Erst dann ist das Eiweiß fest genug. Für mehr Stabilität gibt man vor dem Rühren eine Prise Salz hinzu.

Eiklar

Beim Schlagen des Eischnees muss das Eiklar komplett frei von Eigelb sein, sonst wird er nicht fest.

© Shutterstock

Wie lange braucht das perfekte Frühstücksei?

Hängt davon ab, was Sie unter perfekt verstehen – und von der Größe des Eis. Für ein wachsweiches Ei der Größe M kalkulieren Sie mit fünfeinhalb handgestoppten Minuten im kochenden Wasser, wenn es aus dem Kühlschrank kommt. Abschrecken nicht vergessen.

Wie gelingt mir das perfekte Rührei?

Entscheidend ist die Hitze: Der Herd darf nur auf mittlerer Stufe eingestellt sein. Auch wenn sich lange nichts tut, sollte man stets neben der Pfanne stehen. Schon bevor das Rührei seine perfekte Konsistenz erreicht, die Pfanne vom Herd nehmen.

Was muss ich bei einer Hollandaise beachten?

Die Eigelbe sollten die gleiche Temperatur wie die Butter haben – dazu rührt man Erstere über dem Wasserbad zunächst mit etwas Weißwein zusammen. Dann kommt die aufgekochte und abgekühlte Butter in dünnem Strahl hinzu. Mit Salz würzt man erst am Schluss, so bekommt die Sauce mehr Volumen.

Mit den richtigen Tipps kann man Sauce Hollandaise problemlos selber machen.

© Shutterstock

Und was bei einer Mayonnaise?

Das Prinzip ist gleich wie bei der Hollandaise, nur dass die Zutaten hier Zimmertemperatur haben. Zunächst eine kleine Menge Öl mit den Eigelben, etwas Senf und einem Schuss Essig verrühren, dann weiteres Öl in einem dünnen Strahl hinzugeben. Wenn die Masse kippt, erneut Eigelb mit wenig Öl anrühren und die gekippte Masse langsam einrühren. Am Schluss würzen.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2021
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Bierführer

Sepp Schellhorn hat das Gasthaus »Bierführer« in Goldegg übernommen und setzt auf traditionelle Küche und eine österreichische Weinkarte.

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

See, Job & Card: »Team Card Pörtschach« jetzt sichern!

Ein Job in einem der Pörtschacher Betriebe bringt neben jeder Menge Work-See-Balance mit der »Team Card Pörtschach« zahlreiche Vorteile.

Advertorial
News

Jetzt für Traum-Jobs in malerischer Landschaft in Tirol bewerben!

Als eines der ältesten Hotels in Niederau genießt das Hotel »Austria« einen ausgezeichneten Ruf. Zudem setzt man auf faire, gute Bezahlung und...

Advertorial
News

Steiermark zeigt als stärkstes Bundesland bei den Tourismus-Staatsmeisterschaften auf

Der Titel für das beste Bundesland ging an die Steiermark, gefolgt von Salzburg und Kärnten. Die Staatsmeistertitel gehen bei den »JuniorSkills 2022«...

News

Frühzeitig erkennen & handeln: Burnout-Prävention in der Gastronomie

Frühe Warnsignale erkennen und präventiv handeln können ein Burnout verhindern – hier sind auch die Führungskräfte in Unternehmen gefragt. Die ÖVS...

News

Beste Kaffee-Performance mit eleganter Leichtigkeit: Die neue Schaerer »Coffee Skye«

Das Gerät bietet maßgeschneiderte Kaffeekonzepte mit großem Maß an Konfigurationsfreiheit in Einsatzbereichen mit mittlerem Bedarf.

Advertorial
News

CityGuide Düsseldorf

Die Messetage auf der ProWein 2022 sind lang. Für die Stunden danach haben wir die besten Adressen herausgesucht, die Düsseldorf anspruchsvollen...

News

Kulinarik-News aus New York

Die Corona-Pandemie ließ im Big Apple auch gastronomisch keinen Stein auf dem anderen. Manche mussten gehen, einige starten neu, vieles hat sich...

News

Fleisch-Test: Über ein Drittel keimbelastet

Greenpeace hat in einem Test von Fleisch aus österreichischen Supermärkten in mehr als jedem dritten Produkt multiresistente Keime gefunden – und...

News

Buchtipp: Entdeckungsreise für den Gaumen

Die Küche des Baltikums ist für viele eine (noch) unbekannte Genuss-Landkarte. Mit Zuza Zak und ihrem neuen Buch kann man diese Geschmackswelt von...

News

The Duc Ngo eröffnet Pop-Up in St. Tropez

Im »Club L'Indochine« in der »Villa Belrose« bringt der unter anderem aus Kitchen Impossible bekannte Spitzenkoch eine Fusion aus französischer Haute...

News

Schreyögg: »Frisch gemahlener Bohnenkaffee garantiert die beste Aromavielfalt in der Tasse.«

Der Geschäftsführer der Südtiroler Kaffeerösterei Schreyögg im Interview über einen Geheimtipp, der jedem Kaffee das gewisse Etwas verleiht, Fehler...

News

»Super-Eier« dank Ziegenmilch

Ein Bio-Bauer in Oberösterreich hat es sich zur Aufgabe gemacht, die qualitativ hochwertigsten Eier Österreichs zu produzieren. Seine Geheimwaffe:...

News

Wunderwaffe: Was Ei alles kann

Das Ei ist eine Allzweckwaffe für Genießer, es verfeinert und definiert etliche Klassiker – und zwar längst nicht nur zur Osterzeit. Wir verraten...

Rezept

Benjamin Maerzs »Maggi«-Ei

Sauerkraut, Bio-Eigelb und Liebstöckel – damit kombiniert Maerz das Ei. Die Idee zu diesem kleinen Gericht stammt aus seiner Kindheit.

News

Cortis Küchenzettel: Scotch Eggs

Scotch Eggs, in würziges Wurstbrät gehüllt und knusprig paniert, sind eine hierzulande kaum bekannte Spezialität, die kalt oder warm genossen werden...

Rezept

Scotch Eggs aus Wachteleiern

Traditionell werden die in würzigen Wurstbrät gehüllten und panierten Eier mit Piccalilli kombiniert. Die schottische Spezialität bietet aber noch...

Rezept

Rührei mit Kimizu und Wasabisauce

Das Frühstücks-Rührei mal anders: In diesem Rezept wird es mit Kimizu, einer klassisch-japanischen Sauce, und Wasabi verfeinert.

Rezept

Onsen-Eier mit Nudeln

In Japan werden die Eier in heißen Quellen gagart, in unseren Breiten bereitet man sie mittels Sous-vide-Methode bzw. im Backofen zu.