Alfons Schuhbeck muss vor Gericht

Alfons Schuhbeck.

Foto beigestellt.

Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck.

Foto beigestellt.

http://www.falstaff.at/nd/alfons-schuhbeck-muss-vor-gericht/ Alfons Schuhbeck muss vor Gericht Das Landgericht München I hat die Anklage wegen Steuerhinterziehung gegen den bekannten Gastronomen zugelassen. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/c/b/csm_Alfons-Schuhbeck-beigestellt-2640_38f8281e3f.jpeg

Wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung muss sich der bekannte Münchner Starkoch und Unternehmer Alfons Schuhbeck nun vor Gericht verantworten. Die Anklage wurde durch das Landgericht München I zugelassen, wie ein Gerichtssprecher nach mehreren Medienberichten am Donnerstag bestätigte. Laut Angaben der Süddeutschen Zeitung soll der 73-Jährige eine Summe in Millionenhöhe hinterzogen haben. 

Die finanziellen Unstimmigkeiten des Gastronomen sind keine Neuheit: Bereits vor drei Jahren wurden die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München I bekannt, die in diesem Zusammenhang auch die Geschäftsräume des TV-Kochs und Gastronomen durchsuchte. Vergangenes Jahr meldete Schuhbeck zudem für mehrere seiner Unternehmen Insolvenz an. Nach eigenen Angaben aufgrund von ausbleibenden Corona-Hilfen. 

Für den Star-Koch ist es nicht die erste Begegnung mit der Staatsanwaltschaft: Schon 1994 wurde Schuhbeck wegen Steuerhinterziehung angeklagt und zu einem Jahr Bewährung sowie einer sechsstelligen Geldstrafe verurteilt. Ein genauer Termin für den neuen Prozessbeginn steht laut Gerichtsangaben noch nicht fest.  
 

MEHR ENTDECKEN

  • 23.07.2021
    Noch mehr Ärger für Schuhbeck
    Für den bekannten TV-Koch kommt es noch dicker: Es droht eine Anklage wegen Steuerhinterziehung. Außerdem geht das Bundesamt für Justiz...
  • 19.07.2021
    Alfons Schuhbeck muss Insolvenz anmelden
    Der populäre Fernsehkoch beklagt ausgebliebene Staatshilfen. Auf den zweiten Blick sind die Ursachen wohl vielfältiger: ein Verfahren wegen...
  • 23.01.2020
    Aus für »Alfons«
    Der bekannte TV-Koch Alfons Schuhbeck schließt in München ohne Ankündigung sein einziges Sternelokal. Die Gründe dafür bleiben im Dunkeln.