Alexander Aisenbrey im Talk über faire Arbeitsbedingungen

Aisenbrey setzt sich zunehmend für faire Arbeitsbedingungen ein.

© Oeschberghof

Aisenbrey setzt sich zunehmend für faire Arbeitsbedingungen ein.

© Oeschberghof

Karriere Herr Aisenbrey, Sie sind Gründungsmitglied der »Fair Job Hotels«? Wie zufrieden sind Sie aus heutiger Sicht?
Alexander Aisenbrey Wir, die Gründungsmitglieder, sind in allererster Linie stolz darauf, dass wir die Gründung des Vereins konsequent durchgeführt haben und dieser sich in den letzten zwei Jahren so gut entwickelt hat. Wenn Sie bedenken, wie wir von vielen Seiten belächelt worden sind, können wir mit dem Erreichten mehr als zufrieden sein. Bis heute konnten wir vier namhafte Testimonials für uns gewinnen und wir haben noch viel vor. Natürlich ist es noch ein weiter Weg, aber wir bleiben dran.

Sie konnten unter anderem Udo Lindenberg und Christian Rach für sich gewinnen.
So ist es. Das zeigt, dass unsere Branche wahrgenommen wird. Wir sind äußerst dankbar für den Zuspruch und unseren Testimonials, zu denen noch Iris Berben und Jerome Boateng zählen.

Welche Aufgaben/Verpflichtungen nehmen Sie bei »Fair Job Hotels« wahr?
Wir haben den Verein und die damit verbundenen Aufgaben auf mehrere Personen -aufgeteilt. Verpflichtung spüre ich keine, ich sehe es als meine Verantwortung, auch gegenüber meinen Mitarbeitern, ständig auf der Suche nach Neuerungen und Verbesserungen zu sein.

Aus welchen Gründen lieben Sie Ihre Arbeit?
Unser Beruf ist großartig. Es gibt nichts Schöneres als Menschen zu begeistern. Die Begegnungen mit Gästen und Mitarbeitern ist für mich jeden Tag aufs Neue ein Ansporn. Ich liebe Hotels und darf in einem wunderschönen Haus arbeiten

Wie kann man die Branche bzw. eine Karriere in der Branche wieder attraktiver gestalten?
Seien wir realistisch. Solange wir unser niedriges Preisniveau auf dem Rücken der Mitarbeiter austragen, ändert sich gar nichts. Für eine ordentliche Bezahlung, Fortbildungen, Arbeitszeitmodelle oder Gesundheitsangebote brauchen die Betriebe Geld. Solange wir es nicht verstehen, unsere Leistung in den Preisen widerzuspiegeln, wird es schwierig. Darüber hinaus brauchen wir eine vernünftige Kommunikation, verbunden mit einem fairen Umgang untereinander. Nicht der Chef steht im Mittelpunkt, sondern das gesamte Team!

Wie beschreiben Sie Ihren Führungsstil?
Ich habe meine Bachelorarbeit mit dem Thema »Einführung eines partnerschaftlich situativen Führungsstils« erfolgreich abgeschlossen. Ich will Partner sein, ich will kommunizieren und in den relevanten Situationen Entscheidungen treffen. Der Mensch ist nicht Mittel für das Unternehmen, der Mensch IST der Mittelpunkt eines jeden Unternehmens. Ich bringe dem Menschen die Wertschätzung entgegen, die ich mir selber auch wünsche.

Welche Rolle spielen Aus- und Weiterbildung bei der Misere des fehlenden Personals in der Branche?
Wir müssen uns öffnen und für unseren Beruf begeistern. Noch viel zu oft halten wir an alten Historien fest. Die Aus- und Weiterbildung ist der Schlüssel, um unsere Branche auf ein neues Qualitätsniveau zu bringen und stetig weiterzuentwickeln. Die Zahlen sprechen doch für sich. Wie lange wollen wir denn noch warten, um zeitnah Änderungen vorzunehmen? Bis wir gar keine Auszubildenden mehr haben? Wir müssen jetzt handeln!

Über Alexander Aisenbrey

Alexander Aisenbrey ist Geschäftsführer »Der Öschberghof« und Gründungsmitglied der »Fair Job Hotels e.V«.

Artikel aus falstaff KARRIERE 04/2018.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Interview: »Wir wollen uns nicht auf Auszeichnungen ausruhen!«

Was macht Wien so besonders? Diese Frage stellten wir Bürgermeister Michael Ludwig und Wiener Wirtschaftskammer-Präsident Walter Ruck. Herausgekommen...

News

25 Jahre Grand Hotel Wien: Fakten und Anekdoten

F&B Director Siegfried Pucher erinnert sich: Von Umbauten für schwergewichtige Sumo-Ringer bis zu Gästen wie dem Dalai Lama oder Pamela Anderson.

News

Visionen für die Wiener Gastronomie

Falstaff sprach mit Peter Dobcak und Wolfgang Binder, Fachgruppenobmänner der Wiener Wirtschaftskammer, über Traditionen, Tellerränder und offene...

News

Vier Experten im Talk über Hotelkonzepte

Vier Experten über »Selbstoptimierung« und »Individualisierung« bis hin zu neuen Formen des Coworkings und zum Bedürfnis nach Entschleunigung als...

News

Simone Gastberger über Events und Inszenierungen

Neue Serie: KARRIERE stellt erfolgreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie und Hotellerie vor. Den Start macht Simone Gastberger, Prokuristin und Head...

News

Hubert Wallner über Weiterbildung und Arbeitszeiten

Seit 2010 leitet der Niederösterreicher Hubert Wallner mit großem Erfolg das »See Restaurant Saag«, das mit 4 Falstaff-Gabeln und 3...

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von dem Begriff...

News

Vom Koch zum Hotelier: Alban Pfurtscheller im Interview

Alban Pfurtscheller hat vor knapp einem Jahr die Geschäftsführung des Hotels »Happy Stubai« in Neustift übernommen. Im Interview erzählt er von diesem...

News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

Interview mit Flippo La Mantia

Der in Mailand tätige Spitzenkoch ist gebürtiger Sizilianer und schwört auf traditionelle Rezepte von der süditalienischen Insel.

News

Lotte Tobisch im Talk: »Als ich Bruno Kreisky beim Würstelstand erwischte«

Dinner for two, aber richtig: Lotte Tobisch, legendäre Grande Dame der Wiener Gesellschaft, spricht mit Falstaff und verrät exklusiv das Rezept für...

News

Andreas F. Hölzl über Derag Livinghotels

Während die meisten Hotelketten auf Wiedererkennung und die konsequente Einhaltung des CI bis ins kleinste Detail setzen, haben sich die Derag...

News

Jägermeister Oliver Dombrowski über 50 Jahre Partnerschaft

Der Spirituosen-Profi spricht mit Falstaff über 50 Jahre Jägermeister, das Erfolgsrezept dahinter und seinen liebsten Jägermeister-Drink.

News

Nobuyuki »Nobu« Matsuhisa im Interview

Der japanische Spitzenkoch war anlässlich des zweiten Geburtstages seines einzigen Restaurants in Deutschland in München und stand Falstaff Rede und...

News

Star-Barkeeper Atsushi Suzuki im Interview

Der Head-Bartender der aktuell zweitbesten Bar Asiens war im Wiener Birdyard zu Gast und verriet dem Falstaff einige seiner besten Cocktail-Rezepte.

News

Maria Groß über Laufkundschaft und das »Ostzone«-Erlebnis

Die Sterneköchin matchte sich am 18. Februar mit Tim Mälzer in »Kitchen Impossible« und muss u.a. ein Original Croissant backen. PLUS: Interview mit...

News

Interview: Im Glas-Imperium

Maximilian Riedel leitet das Tiroler Glasunternehmen in elfter Generation. MAN’S WORLD traf den Firmenchef in Kufstein und erlebte eine...

News

Tim Raue kocht für »Pure Delight«

Falstaff traf den omnipräsenten deutschen Spitzenkoch zum Gespräch über gesunde Ernährung und seinen Alltag zwischen Restaurants und TV-Studios.

News

Starkoch Heiko Nieder: »Am Ende muss es schmecken«

Zum Auftakt der Nespresso Gourmet Weeks zauberte der Wahl-Schweizer ein großartiges Menü und sprach mit Falstaff über seine Küche und die Vorzüge der...

News

Steirische Sommelier-Power: Flieser-Just im Talk

Sabine Flieser-Just ist seit 2006 Präsidentin des Steiri­schen Sommeliervereins. Im Interview spricht sie über die Arbeit und Visionen in »ihrem«...