Albert Kriwetz startet mit einem neuen Projekt durch und verwirklicht sich damit einen Traum. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl
Albert Kriwetz startet mit einem neuen Projekt durch und verwirklicht sich damit einen Traum. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl

Chef-Sommelier Albert Kriwetz ist in der Branche kein Unbekannter. Zwölf Jahre war er Restaurantleiter und Sommelier des Grazer Szenerestaurants »Eckstein«. Ab 14. August 2015 öffnet seine »Bar Albert«. Falstaff hat er hinter die Kulissen blicken lassen und die »Bar Albert« vorgestellt. Alles dreht sich um das Thema Wein: zentrales Element ist daher eine einzigartige Muschelkalk-Steinbar, die auf einem überdimensionalen Träger aus Cortenstahl ruht. Die Designer-Lampen erinnern bewusst an die vollendete Form von reifen Weintrauben, Barhocker und Stehtische sind aus dem Holz alter Barrique-Fässer gefertigt.

 

Die beeindruckende Bar mit Kunstwerken von Andreas Reiman. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl
Die beeindruckende Bar mit Kunstwerken von Andreas Reiman. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl


Die beeindruckende Bar mit Kunstwerken von Andreas Reiman. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl

Wohlfühlen & Genießen
Das Zielpublikum definiert Kriwetz ganz klar: »Menschen, die auf Qualität stehen.« Kredenzt werden österreichische sowie internationale Weine. Dabei werden auf der Karte nicht die Winzer selbst, sondern die Rebsorten im Vordergrund stehen. Ein Weg, um dem Genussmenschen für außergewöhnliche Weingüter zu sensibilisieren und die Scheu vor Neuem zu nehmen. Findet der Wein Anklang, kann dieser zum »Gassenpreis« gleich mitgenommen werden. Zu den edlen Tropfen werden kleine, feine und vor allem frische Speisen, vorwiegend aus Produkten der Region, serviert. Das Brot wird nach eigenem Rezept von der Hofbäckerei Edegger-Tax gebacken. In der modernen Bar setzt der 49-Jährige auf Hochgenuss: »Und für jene, bei denen sich die Weingeister scheiden, gibt es coole Drinks wie eine Bloody Mary aus frischen Paradeisern, die ich in der Früh am Kaiser-Josef-Platz gekauft habe.«

 

Die »Wein-Bibliothek« im ersten Stock eignet sich ideal für private Feiern und Meetings. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl
Die »Wein-Bibliothek« im ersten Stock eignet sich ideal für private Feiern und Meetings. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl


Die »Wein-Bibliothek« im ersten Stock eignet sich ideal für private Feiern und Meetings. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl

Die »Wein-Bibliothek«: Exklusiv & Privat
Neben dem 40 Quadratmeter großen Gewölbe haben exklusive Runden die Möglichkeit zum Rückzug. Direkt über der Bar, eröffnet sich eine eigene kleine Welt: die »Wein-Bibliothek«. Der exklusive Raum eignet sich für Verkostungen, Feiern und Meetings. Die Idee dahinter verrät Kriwetz: »Hier lagern unsere besten Flaschen. Der Gast kann sich über die Weine informieren und jederzeit selbst zu der Flasche greifen, auf die er Lust hat. Darüber hinaus ist man komplett privat und abgeschnitten von der Bar, genießt jedoch alle Vorteile.« So kann man sich an der vier Meter langen Eichentafel auf Designersesseln aus steirischem Loden ungestört fühlen.

Albert Kriwetz in seiner neuen Wikrungsstätte. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl
Albert Kriwetz in seiner neuen Wikrungsstätte. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl


Albert Kriwetz in seiner neuen Wirkungsstätte. / Foto © Bar Albert/Robert Frankl

BAR ALBERT
Herrengasse 11
Mo.-Sa. 10-22 Uhr
8010 Graz
albert@bar-albert.at
www.bar-albert.at

(von Alexandra Gorsche)

Falstaff Young Talents Cup
Albert Kriwetz setzt sich für die Branche ein und agiert beim Young Talents Cup als Jurymitglied. Du möchtest auch mit dabei sein, Deine Stars hautnah kennenlernen und Dich als Gastgeber oder Koch bewerben? Dann schau auf youngtalents.falstaff-karriere.com.

Mehr zum Thema

News

San Leonardo: Verkannte Größe

San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

News

Ein zweiter Lagen-Barolo!

Pio Cesare: 1985 war das Geburtsjahr des Barolo Ornato. 30 Jahre danach folgt nun der Barolo aus der Lage Mosconi.

Advertorial
News

Herbstzeit ist Junkerzeit

Der Jungwein aus der Steiermark kann am 6. November in Graz und Wien verkostet werden.

Advertorial
News

World Champions: Harlan Estate

In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

News

Die Sieger der Falstaff Most Trophy 2019

Apfel- und Birnenmoste sind nicht zuletzt dank des Prüfsiegels Qualitätsobstwein an der Qualitätsspitze angekommen. Eine bunte Vielfalt gibt es bei...

News

Moët & Chandon eröffnet neu designtes Château

FOTOS: Moët & Chandon feiert 150 Jahre Moët Impérial im aufwendig restaurierten Château de Saran und lud zu einem exklusiven Dinner.

News

Neuer Ferrari Maximum vorgestellt

Der neue, zeitgemäße Auftritt wurde während eines denkwürdigen Abends unter dem Motto #ToTheMaximum präsentiert.

Advertorial
News

»Vite Talin«: Wein aus mutiertem Rebstock

Nach einem Vierteljahrhundert des Experimentierens präsentiert »Sandrone« seinen dritten Barolo »Vite Talin«. Dahinter steht die Geschichte eines...

News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

Weinkultur an der Mosel

Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

News

Catena Zapata feiert 100-Punkte Weine in China

Das argentinische Weingut zelebrierte fünf 100-Punkte-Weine an der chinesischen Mauer und würdigte damit ihre lange Weinbautradition.

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Carnuntum wird nächstes DAC-Gebiet

Die Niederösterreicher setzen auf die Herkunftspyramide und etablierte Sorten wie Grünen Veltliner, weiße Burgundersorten, Zweigelt und Blaufränkisch.

News

Brda: Wo der Rebula zuhause ist

Rebula verbindet zwei Nationen. Eine lokale, autochthone Sorte aus der Vergangenheit zeigt einem Grenzgebiet die Zukunft.

News

»Cantina Tollo«: Tradition und Innovation für preisgekrönte Weine

Das italienische Weinunternehmen »Cantina Tollo« wurde 1960 in den Abruzzen gegründet und veränderte damit die Geographie des regionalen Weins. Tollo...

Advertorial
News

Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

Advertorial
News

Weinregal: Lego für Erwachsene

VIDEO: Das Regalsystem »Rack Art« aus Linzer Produktion erlaubt platzsparende Weinlagerung, die individuell aufgebaut und erweitert werden kann.

News

Die Sieger der Ski amadé Blindverkostung

Bei dem alljährlichen Genusspartnertreffen probierten sich die kooperierenden Hütten und Hotels durch österreichische Weine und bestimmten den...

News

Die Sieger des Kremstal DAC Cups

Falstaff hat einmal mehr die Palette der Kremstal-DAC-Weine aus den Leitsorten Grüner Veltliner und Riesling probiert und die Sieger des Falstaff...

News

Delikatessen, Weine, Whisky & Co: Einkaufen in der Josefstadt

Der 8. Wiener Gemeindebezirk bietet italienische Spezialitäten, süße Versuchungen, edle Tropfen und vieles mehr.