Bahn- und Flug-Stewardessen klatschen ab / Foto beigestellt
Bahn- und Flug-Stewardessen klatschen ab / Foto beigestellt

Ab sofort gibt es bis zu acht tägliche Zugverbindungen zwischen dem Linzer Hauptbahnhof und dem Flughafen Wien. In Kombination mit einem vorangehenden bzw. anschließenden Austrian Flug können Austrian Passagiere nun die neuen Verbindungen der ÖBB zwischen dem Hauptbahnhof Linz und dem Flughafen Wien nutzen. Mit AIRail wird die Anbindung von Linz an das Austrian Airlines Netzwerk, zusätzlich zu den bereits bestehenden fünf täglichen Flügen, um bis zu acht Zugverbindungen pro Tag erweitert. Die Fahrzeit von Linz Hauptbahnhof zum Flughafen Wien beträgt 1:47 Stunden. Ab Dezember 2015 wird die Zugverbindung weiter ausgebaut: ÖBB railjets und IC (Intercity) Züge werden im 30 Minuten Takt eingesetzt und die Fahrzeit wird auf 1:42 Stunden weiter reduziert.   
 
Parallel zu den Flugverbindungen können Austrian Passagiere im Rahmen des Miles & More Programms auch bei AIRail auf der Strecke zwischen Linz und Wien Meilen sammeln. Darüber hinaus profitieren sie von einer garantierten Anschlussverbindung, egal ob die Weiterreise mit dem Flugzeug oder mit der Bahn erfolgt. An den Bahnsteigen in Linz und am Flughafen Wien hilft ein ÖBB-Porter beim Ein- und Ausladen des Gepäcks. Austrian Business-Class Passagiere reisen im Zug in der 1. Klasse und erhalten außerdem freien Zugang zur neu gestalteten ÖBB Lounge vor der Abfahrt am Hauptbahnhof Linz.

www.austrian.com

www.oebb.at

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Das kulinarische Niveau am Flughafen soll gehoben werden / Foto beigestellt
    14.08.2014
    Gastronomie-Offensive am Wiener Flughafen
    Do&Co soll die komplette Gastronomie im neu gestalteten Pier West übernehmen.
  • Das hochkarätig bestetzte Panel - v.l. Willi Klinger (ÖWM), Terry Theise (Michael Skurnik Wines), Jancis Robinson MW (Financial Times), David Schildknecht (The Wine Advocate), Aldo Sohm (Le Bernardin), © ÖWM/ David Plakke
    29.10.2013
    New York huldigt dem Grünen Veltliner
    »Four Decades of Great Grüner Veltliner« lautete das Motto des hochkarätig besetzten Tastings.
  • Bereits seit 1991 fliegt EVA AIR den Flughafen Wien Schwechat an / Foto beigestellt
    25.11.2014
    Mit EVA AIR nach Bangkok
    Genießen Sie Reise-Komfort auf höchstem Niveau.
    Advertorial
  • Augen auf bei der Koffer-Befüllung / Foto: wikimedia (Mattes)
    15.07.2013
    Fluglinien dürfen stinkende Koffer vernichten
    Wenn das Gepäck tropft und übel riecht, dürfen Airlines dieses entsorgen. Dann gibt es keinen Schadenersatz für den Fluggast.