Advent-Gewinnspiel Tag 2: Trzesniewski – Das Brötchen zu den Festtagen

Trzesniewski und Nuri: Ein Duett mit Kultfaktor.

Foto beigestellt

Trzesniewski und Nuri: Ein Duett mit Kultfaktor.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/advent-gewinnspiel-tag-2-trzesniewski-das-broetchen-zu-den-festtagen/ Advent-Gewinnspiel Tag 2: Trzesniewski – Das Brötchen zu den Festtagen Wir verlosen drei Festtagspakete gefüllt mit Köstlichkeiten des Wiener Traditionsunternehmens. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/0/a/csm_Nur-Trzesniewski-Aufmacherbild-beigestellt-2640_ddf6662205.jpg

Die Brötchenmanufaktur Trzesniewski gehört zu Wien wie der Stephansdom und das Riesenrad, die raffinierten Brötchen sind im Alltag ebenso beliebt wie zur Festtagszeit. Zu den traditionellen Rezepten gesellt sich nun der Sardinen-Klassiker Nuri. Nun gibt es ein Duett im altbewährten handlichen Wiener Format: Das Nuri Jubiläumsbrötchen und das Festtagsbrötchen von Trzesniewski!

Für das Jubiläumsbrötchen kommen Nuri pikant mit gehackten Gurkerln und Karotte auf das charakteristisch portionierte Brot. Bei der zweiten Sorte werden Nuri pikant mit Zimtpflaume und Physalis kombiniert: Eine solch extravagante und aromatisch doch so treffsichere Paarung ist übrigens typisch für das jährliche Festtagsbrötchen von Trzesniewski.

Was die zwei Wiener Traditionsunternehmen Nuri und Trzesniewski, beide in Familienbesitz, wohl am meisten eint, ist die Handarbeit. Bei Nuri werden im portugiesischen Matosinhos nahe Porto die frischen Sardinen einzeln vorbereitet, bevor sie sanft gegart und mit den typischen Gewürzen wie Lorbeer, Nelke und Chili per Hand in Dosen geschlichtet werden. Auch das Einwickeln in das kultige bunte Papier geschieht komplett händisch. Trzesniewski-Brötchen entstehen ebenfalls in Handarbeit. Und zwar bereits seit den Anfängen 1902, als Wien bereits eine pulsierende Metropole war und die Brötchen als Imbiss für geschäftige Großstädter dienten.

Seit Jahren präsentiert das unaussprechlich gute Wiener Unternehmen zur Festtagszeit ein spezielles Brötchen – eine limited edition bis zum Beginn der Fastenzeit. Aufstrich wie Brötchen werden auch hier Schritt für Schritt liebevoll in Handarbeit zubereitet und jeweils in den Filialen frisch vor dem Verzehr mit der Gabel gestrichen.

Rund ums Festtagsbrötchen wurde ein besonders kulinarisches Festtagspaket mit 24 Brötchen auf Serviertablett zusammengestellt, in dem auch die Klassiker – u.a.  Speck mit Ei, Geflügelleber und Trüffel-Ei-Schinken, vertreten sind. Wussten Sie, dass 17 der aktuellen Brötchensorten noch immer nach den Original-Rezepturen von Franciszek Trzesniewski hergestellt werden?

Zum Webshop


Mitspielen und gewinnen!

Wir verlosen drei köstliche Festtags-Pakete von Trzesniewski – jetzt Quizfrage beantworten und mitspielen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.