Ganz plötzlich und völlig unerwartet erlag am Montag, dem 5. Juli, vor dem Abendgeschäft Hermann Wein, Hotelier und Gastwirt, einem Lungeninfarkt. Der 58-jährige Wirt, der durch seine Heirat mit Marianne von Breitenbrunn nach Podersdorf kam, hatte aus dem Hotel Restaurant Pannonia mit viel Engagement ein wahres Schmuckstück gemacht.

Für viele Neusiedlersee-Fans war er eine Anlaufstelle. Seinem Namen hat er alle Ehre gemacht. Er war Botschafter der regionalen Winzerschaft und Promoter lokaler Gourmandisenerzeuger. Seine Gastfreundschaft konnte im letzten Herbst auch der Falstaff-Verlag erfahren, der bei ihm die Sieger der Burgunder-Trophy ehrte.

Die heimische Gourmetfamilie hat viel zu früh einen wunderbaren Gastgeber verloren, der vielen unvergessliche Stunden bereitet hat. Unser ganzes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner Frau Marianne, seiner Tochter Jasmin und den beiden Enkelkindern Pauline und Max.

(von Claudia Schindlmaißer)