Genuss auf höchstem Niveau bei Simon Taxacher im »Rosengarten« / Foto beigestellt
Genuss auf höchstem Niveau bei Simon Taxacher im »Rosengarten« / Foto beigestellt

Am Wochenende wird Kitzbühel einmal mehr zum Nabel der Ski- und Society-Welt. Wenn das 75. Hahnenkamm-Rennen über die Bühne oder besser: über die Piste geht, befindet sich der Ort im Ausnahmezustand. Abseits des sportlichen Großereignisses hat der Nobelskiort allerdings auch kulinarisch einiges zu bieten. Denn auch die Herdvirtuosen der Region verdienen einen Stockerlplatz, bringen sie doch ebenso Höchstleistungen wie die Herren auf der weltbekannten Streif – wir haben die besten Tipps für Sie gesammelt:

Simon Taxachers Rosengarten
Der begnadete Tiroler Koch Simon Taxacher gilt als einer der talentiertesten Köche des Landes und das Restaurant Rosengarten im gleichnamigen Relais & Châteaux Hotel in Kirchberg gehört zu den Allerbesten im Westen. Taxacher kocht nicht nur sagenhaft gut, er setzt auch Trends. Sein französisch-mediterraner Stil ist mehr Lebensart denn Küche.

Aschauer Straße 46, 6365 Kirchberg
T: +43/(0)53 57/42 01
www.rosengarten-taxacher.com



Sra Bua by Wini Brugger / beigestellt
Sra Bua by Wini Brugger / beigestellt

»Sra Bua« im Kempinski »Das Tirol«
Das Konzept für das panasiatische Restaurant »Sra Bua« (übersetzt: Lotusgarten) wird am Jochberg als Verbindung thailändischer und südostasiatischer Techniken mit regionalen Produkten umgesetzt.

Kitzbüheler Str. 48, 6373 Jochberg‒Kitzbühel
T: +43/(0)53 55/501 00, www.kempinski.com

Relais & Châteaux Hotel Tennerhof Kitzbühel
Das fünf Sterne Relais & Chateaux Hotel Tennenhof zeichnet sich nicht nur durch seine exklusive Lage – Blick über Kitz inklusive – aus. Das Restaurant im aus dem Jahre 1416 stammenden Gutshof zählt zu den besten am Platz. Vielfach ausgezeichnet bereitet Küchenchef Stefan Lenz mit seinen Kreationen Genuss auf höchstem Niveau.


Griesenauweg 26, 6370 Kitzbühel

T: +43/(0)53 56/631 81, www.tennerhof.com

Schwedenkapelle
Die Gebrüder Christian und Markus Winkler bieten im Kitzbüheler Traditionsrestaurant »Schwedenkapelle« Bodenständiges mit Rafinesse. Mit ihrer kreativen Küche und dem stimmungswollen Ambiente ihres »Wohnzimmers« haben sie die Kitzbüheler Society schnell begeistert. »Großartig!«, heißt es im aktuellen Falstaff Restaurantguide. Leider nur noch bis Ende der heurigen Skisaison, der Pachtvertrag wurde nicht verlängert.


Klausenbach, 67
6370 Kitzbühel

T: +43/(0)5356/658 70, www.schwedenkapelle.com

 

Bärenbadalm/Foto: Werk
Bärenbadalm/Foto: Werk

Bärenbadalm
Die Besitzer Barbara und Oswald Hochfilzer vereinen in der wunderschönen Alm professionelle Spitzengastronomie und Gemütlichkeit. Die Bärenbadalm (Foto rechts) zählt zu den Top-Locations in der Skiregion Kitzbüheler Alpen – mit Rinderspezialitäten aus eigener Zucht, feiner Tiroler Küche und großer Weinauswahl.

Bärenbadkogel-Gipfel, 6373 Jochberg
T: +43/(0)664/855 79 94, www.baerenbadalm.at

Angereralm
Im Restaurant von Annemarie Foidl, ihres Zeichens Präsidentin des Österreichischen Sommelierverbands, begeistert vor allem das Weinangebot. Zur feinen Tiroler Hausmannkost und den französisch inspirierten internationalen Gerichten von Tochter Katharina sollte man sich die Weinauswahl von der Seniorchefin abnehmen und sich überraschen lassen. Die Angerer Alm kann im Winter nur mit der Gondel erreicht werden.

Kitzbüheler Horn Nr. 5, 6380 St. Johann in Tirol
T: +43/(0)53 52/627 46,

www.angereralm.com

Berggasthof Sonnbühel/Foto: Werk
Berggasthof Sonnbühel/Foto: Werk

Berggasthof Sonnbühel
Auf der Skihütte finden Feinschmecker Großflaschen im Keller, eine Champagnerbar im Schnee, Snow-BBQ und feine österreichische Küche auf der Sonnenterrasse direkt am Hahnenkamm. Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann zählt das Lokal zu den Top-Adressen über 1000 Meter Seehöhe.

Hahnenkamm 11, 6370 Kitzbühel
T:
+43/(0)5356/627 76, www.sonnbuehel.athttp://www.sonnbuehel.at/


Cuisino - Das Restaurant

Im Casino Kitzbühel ist nicht nur der Besuch am Roulettetisch gewinnversprechend, auch die Küche sorgt für Glücksmomente: Mit zeitgenössischer Küche mit mediterranen und österreichischen Einflüssen in stilvollem Ambiente.

Hinterstadt 24, 6370 Kitzbühel
T:
+43/(0)5356/623 00-155 00, www.hinterstadt24.at



Stefan Hofer/Foto: Hotel Schwarzer Adler
Stefan Hofer/Foto: Hotel Schwarzer Adler

Restaurant Neuwirt
Im Restaurant Neuwirt im Hotel Schwarzer Adler verwendet Chefkoch Stefan Hofer ausschließlich frische Produkte höchster Qualität und präsentiert sowohl traditionelle Spezialitäten aus der Region sowie internationale Gerichte mit einem Hauch Exotik.

Florianigasse 15, A-6370 Kitzbühel

T:
+43/(0)53 56/69 11, www.adlerkitz.at


Wirtshaus zum Rehkitz
Theo Muntigl verließ das Salzburger »Schmederer« und ist jetzt Patron des Wirtshauses »Rehkitz« in Kitzbühel, wo Küchenchef Jürgen Nentwich schnörkellose, 
ursprüngliche Gasthausküche auf hohem Niveau serviert. Zu den heimischen wie internationalen Schmankerln – etwa feines Dry-Aged Beef – gesellen sich Spitzenweine aus Österreich und aller Welt.
 
Am Rehbühel 30, 6370 Kitzbühel
T: +43/(0)5356/661 22, www.rehkitz.at


24. Stanglwirt-Weißwurstparty
Die legendäre Weißwurstparty in der Nacht vor der Hahnenkamm-Abfahrt geht heuer in die 24. Runde. Am Freitag, den 23. Januar 2015, lässt Veranstalter und Stanglwirt Balthasar Hauser die Geschichte des Hahnenkamm-Rennens Revue passieren und zelebriert mit rund 2.000 Gästen eine urige Hüttengaudi. Neben zahlreichen Ski-Legenden wird u.a. auch weitere Prominenz aus Sport, Entertainment, Wirtschaft und Politik erwartet.

Kaiserweg 1, 6353 Going
T:
+43/(0)53 58/20 00, www.stanglwirt-weisswurstparty.at


Rosi Schipflinger / Foto: Degen
Rosi Schipflinger / Foto: Degen

Sideevents in Rosi’s Sonnbergstubn
Mindestens ebenso legendär wie die Weißwurstparty ist die singende Gastgeberin Rosi Schipflinger. Am Hahnenkammwochenende wird auch ihre »Sonnbergstubn« zum Event-Hotspot. Während am Freitag bei der A1 Kitz Night ausschließlich geladene Gäste bei Rosi einkehren, steht der Samstag ganz im Zeichen der Schnitzelparty. In rustikalem Ambiente serviert die beliebte Wirtin hausgemachte Schmankerl und stellt dabei ihre Entertainer-Qualitäten unter Beweis. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden. 

Oberaigenweg 103, 6370 Kitzbühel
T: +43/(0)5356/646 52, www.sonnbergstuben.at



Hummer-Party im Hotel Kitzhof
In Sachen Side-Events wird in Kitzbühel beinahe die gesamte kulinarische Bandbreite abgedeckt. Im Hotel Kitzhof kommen am Samstag etwa Krustentier-Fans auf ihre Kosten. Bei der Hummer-Party im Hotel Kitzhof stehen feine Hummer-Kreationen am Programm. Begleitet werden diese von coolen DJ-Sounds, feinen Weinen und Champagner.

Schwarzseestraße 8-10, 6370 Kitzbühel
+ 43/(0)5356/632 11-0, www.hotel-kitzhof.com



Die VIPs genießen bestes Essen und tollen Service im KitzRaceClub / Foto: © medialounge
Die VIPs genießen bestes Essen und tollen Service im KitzRaceClub / Foto: © medialounge

 

VIP-Zelt – KitzRaceClub
Das Stelldichein der Prominenten und Wirtschaftsbosse kulminiert regelmäßig im legendären VIP-Zelt am Zielgelände der Streif, das besser bekannt ist als KitzRaceClub. Wer nicht gerade Schwarzenegger, Beckenbauer oder Faymann heißt, der muss für die Tickets tief in die Tasche greifen.

Das Catering stammt dafür von Do&Co, der Champagner aus dem Hause Laurent Perrier und auch die Weinauswahl kann sich sehen lassen. Einige der besten Winzer des Landes sind mit ihren Weinen vertreten: 

 
Auf zwei Spitzenadressen müssen Gourmets leider verzichten: Die »Heimatliebe« sowie das »Petit Tirolia« haben ihre Pforten geschlossen. Viele weitere Tipps und Informationen rund um die Gamsstadt unter: www.kitzbuehel.com

(von Bernhard Degen und Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • Wo einst Spitzenküche geboten wurde, finden zukünftig Events statt / Foto beigestellt
    19.11.2014
    Aus für das »Petit Tirolia«
    Der Gourmet-Schwerpunkt ist passé. Zukünftig sollte der Fokus auf Golf und Wellness liegen.
  • Vier der erfolgreichen »Sra Bua-Köche«: Juan Amador, Frank Heppner, Henrik Yde Anderson und Tim Raue in Frankfurt. Foto © Kempinski
    10.11.2014
    Sra Bua – ein Konzept geht um die Welt
    Mit der ständigen Weiterentwicklung ihrer F&B-Strategie verfolgt Kempinski die Vision vom Dialog zweier Kontinente – Asien und Europa.
  • Andreas Senn kocht ab jetzt an zwei Orten / © Michael Rathmayer
    30.09.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »Heimatliebe« goes Salzburg
    Was Andreas Senn in seiner »Sommer-Saison-Residenz« vorlegt, ist durchgängig grandios.
  • Andreas Senn / © Michael Rathmayr
    19.03.2014
    »Heimatliebe« zieht von Kitzbühel nach Salzburg um
    Über die Sommermonate möchte Andreas Senn mit seinem Team das Gusswerk in der Mozartstadt bespielen.