Avantgarde – die in der Kunst gern verwendete Bezeichnung für einen oder mehrere Vorreiter, hat auch im Weinbau ihre Vertreter. In besonderem Maße trifft dieser Begriff auf Hermann und Reinhold Krutzler zu. Vater und Sohn, die sich schon früh einen eigenen Weg durch die heimische Weinwelt bahnten und diesen bis heute zielstrebig beschreiten. Die hohe Qualität und Eigenständigkeit ihrer Weine stehen dabei stets im Fokus.

Blaufränkisch-Pioniere
Bereits 1966 begann man am Weingut Krutzler im südburgenländischen Deutsch-Schützen am Eisenberg mit der Erzeugung von Qualitätsweinen. Vater Hermann Krutzler war es auch, der bereits damals auf die Sorte Blaufränkisch setzte, die sich viel später zur wichtigsten Rebsorte der Region, die man heute auch unter dem Namen »Weinidylle« kennt, entwickeln sollte. Nachdem der Vater das Fundament für die Krutzlersche Erfolgsgeschichte legte, war es Sohn Reinhold, der diese kontinuierlich weiterschrieb. Der ausgebildete Kellermeister lernte im Weingut Willi Bründlmayer (Langenlois) und holte sich internationales Know-How in Frankreich, Italien und Südafrika. Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Bruder Erich kreierte er eine Weinlegende, den Perwolff, der seit seinem ersten Jahrgang 1992 immer wieder für Furore sorgt und zu den besten Rotweinen des Landes zählt.

Erfahrung und Gefühl
»Vielschichtig und vielfältig einsetzbar«, so beschreiben die Krutzlers selbst ihre Weine. Auf den rund zwölf Hektar Rebfläche rund um Deutsch Schützen und den Eisenberg wachsen fast ausschließlich rote Rebsorten, wobei das Hauptaugenmerk auf dem bereits erwähnten Blaufränkisch liegt. Bewusste Ertragsreduzierung, eine schonende Bewirtschaftung – so wird die Lese zum Beispiel ausschließlich manuell durchgeführt – und eine Vinifizierung mit viel Gefühl sind wichtige Eckpfeiler der Krutzlerschen Philosophie.

Dem Wein seine Zeit lassen
»Jeder unserer Weine zeichnet sich durch Eleganz, Geschmeidigkeit und besonders feine Mineralik aus. Wir versuchen, die einzigartige Textur, feine Frucht und jene Finesse, wie sie unsere Region hervorbringt, in jedem einzelnen Wein herauszuarbeiten«, erklärt Reinhold Krutzler. Der Faktor Zeit spielt dabei immer eine wichtige Rolle, gilt es doch, den Weinen eben jene Zeit zu geben, die sie benötigen, um eine eigene »Persönlichkeit« zu entwickeln. Auch Ehrlichkeit ist eine Maxime des Hauses: »Ich will keine Märchen erzählen«, so Krutzler, »Alles, was ich mit meinem Wein verkaufe, ist wahr.«

Weinrarität
Diese »Wahrheit«, die ja bekanntlich im Wein generell liegt, schmeckt man auch im Merlot 2008. Merlot im Allgemeinen stellt die Nummer 2 im Krutzler'schen Rebsortenspektrum, das von Blaufränkisch angeführt wird und durch Zweigelt und Welschriesling komplettiert wird. Der Merlot stellt hohe Ansprüche an den Boden und gedeiht auf mineralischem Lehm bzw. Schiefer. 17 Jahre sind die Reben alt, aus denen Reinhold Krutzler seinen Merlot keltert. Der Wein wird ohne Reinzuchthefen in offenen Gärständern vergoren und 18 Monate im Barriquefass ausgebaut. Der Merlot des Weinguts Krutzler kann als eleganter, saftiger Rotwein mit dichter Frucht und besonders feinem Tanningerüst beschrieben werden und passt hervorragend zu dunklem Fleisch und Wildgerichten.

Aufgrund der geringen Menge ist der Merlot aus dem Hause Krutzler sehr rar, umso exklusiver ist unser Gewinnspielpreis: Wir verlosen eine 5-Literflasche Merlot 2008, der von Falstaff Chefredakteur Peter Moser mit 92 Punkten bewertet und wie folgt beschrieben wurde:

»Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase rauchig-kräuterwürzig unterlegte Zwetschkenfrucht, Orangenzesten. Komplex, rotbeerige Fruchtnuancen, mineralische Textur, finessenreicher Säurebogen, reife Weichseln im Finish, lebendiger Stil, bleibt gut haften, zart nach Nougat im Rückgeschmack.«

(Das Gewinnspiel ist bereits abgelaufen)

Das Weingut Krutzler in der Falstaff Weindatenbank

www.krutzler.at


(top)

Mehr zum Thema

News

»WINE in the CITY«: Neu in Wiener Neustadt

Am 18. Mai verwandelt sich der Hauptplatz von Wiener Neustadt in eine Weinstraße. Den Startschuss zum Genussevent gibt Bürgermeister Klaus...

News

»Karakterre«: Weinmesse 2022 in Eisenstadt

Am 19. Mai findet die jährliche Weinmesse für Mittel- und Osteuropa statt. Und rückt das Thema Nachhaltigkeit wieder in den Fokus.

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Erschwingliche Klassiker: Wein & CO startet mit »Hauswein & Co.«

Die renommierte Kette möchte mit der neuen Weinlinie zum »einfachen Genuss« einladen. Die Weine seien »unkompliziert und machen Spaß«.

News

Weinnation USA: Best of Napa Valley

Das vergleichsweise kleine, aber sehr dynamische Anbaugebiet ist Motor und Synonym für amerikanische Weinkultur.

News

Peter Dolles Grauburgunder zum besten österreichischen Wein gekürt

Bei der »Frankfurt International Wine Trophy« wurde der »Grauburgunder Symbiose« vom Weingut Peter Dolle mit »Großem Gold 2022« und als »Bester...

News

Auf zum Wein!

Das ist das Motto des heurigen Sommers. Denn Österreichs Weingebiete haben für jeden das richtige Urlaubsprogramm parat. Natürlich immer mit dabei:...

Advertorial
News

Schlossquadrat-Trophy 2022: Großes Finale am 10. Mai

In Wien rittern sechs Finalisten um den Sieg bei Österreichs beliebtestem JungwinzerInnen-Wettbewerb. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

News

»Veloce«: Riedel bringt maschinelle Gläser auf den Markt

Traditionshersteller Riedel setzt mit seiner neuen Serie auf Leichtigkeit aus maschineller Herstellung in großer Stückzahl.

News

Bortolomiol – Hundert Jahre Blick in die Zukunft

Vor hundert Jahren kam Giuliano Bortolomiol zur Welt. Dieses Jubiläum wird heuer gebührend gefeiert und sein visionärer Geist mit der Founder...

Advertorial
News

Fanny Marie Salomon gründet »Fine Ladies of Wine«

Girls just wanna have wine! Falstaff sprach mit Winzerin und Unternehmerin Fanny Marie Salomon über ihr Herzensprojekt »Fine Ladies of Wine«, ob...

News

»Wine Photographer of the Year 2022«: Die Siegerfotos

Der britische Fotograf Jon Wyand hat den Preis »Errazuriz Wine Photographer of the Year« gewonnen. Hier sehen Sie seine Fotos und die der anderen...

News

»R&BAR«: Neue Weinbar in Wien

Naturwein-Liebhaber aufgepasst: Mit der »R&BAR« bekommt Wien nicht nur eine neue Weinbar, die zum gemütlichen Verkosten einlädt – sie beherbergt auch...

News

Mittelkärntner Winzer präsentieren gemeinsame Weinbox

Die Weingüter Georgium, Vinum Virunum, Karnburg und Taggenbrunn machen gemeinsame Sache.

News

Welcher Wein zum Spargel?

Ob grün oder weiß, ob gebraten oder gekocht – die Weinbegleitung zum Spargel braucht etwas Fingerspitzengefühl. Falstaff hilft Ihnen, die richtige...

News

Domäne Wachau – zugänglich, charmant und authentisch

Das Dürnsteiner Weingut fängt die Wachau in all ihren Schattierungen ein. Mit ihrer exzellenten »Wachau Classic Serie« ist es im österreichischen...

Advertorial
News

Quinta do Noval und Taylor's präsentieren neuen Portwein

Die beiden Weingüter Quinta do Noval und Taylor's Quinta de Vargellas stellen ihren neuen Jahrgang des Vintage Ports 2020 vor.

News

Château TrotteVieille weiht neues Kellergebäude ein

Ein Neubau im Retro-Look, aber voller ausgeklügelter Kellertechnik.

News

Spitzen Soave

Pieropan weiht nach fünf Jahren Bauzeit die neue Kellerei in Soave ein. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von dieser architektonischen...

News

Moët Hennessy goes Rosé

Zwei komplett unterschiedliche Weingüter, zwei diametral verschiedene Herangehensweisen. Und doch verbindet die provenzalischen Rosé-Produzenten...