24/7 Umsatz mit Automaten

Automaten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

© Stainzerhof

Automaten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

© Stainzerhof

Bei einer der »Golden Globe«-Afershow-Partys waren sie allgegenwärtig: 200 ml Moët & Chandon-Flaschen. Und sie wurden nicht etwa auf dem Silbertablett serviert, nein, sie kamen aus dem Automaten.

Automaten als Service-Ergänzung

Food- und Getränkeautomaten können eine höchst clevere – und durchaus lukrative – Ergänzung sein, sofern man sich etwas mehr als Kaffee und Wasser überlegt. Beispiel »gambino Hotel Cincinatti« in München. Die Philosophie der Hotel-Marke ist urban ausgerichtet, jedem »gambino Hotel« soll eine Bäckerei oder ein Coffee-Shop angegliedert sein, wie Sabrina Gambino-Kreidl erklärt. »Der Automat ist als Alternative gedacht, wenn alle anderen Läden geschlossen sind.«

High-End Automaten befinden sich bereits in einigen Hotels.

© Moet Hennessy

Service ohne großes Risiko

PROFI bat Florian Schaible, Geschäftsführer flospitality Unternehmensberatung um seine Meinung, für welche Art von Hotellerie Automaten relevant sein können. »Es gibt ja bereits die Konzepte im Rahmen des ›Cheap Chic‹. In diesen Konzepten können – und werden – hochwertige Automaten immer mehr Platz finden.Im Rahmen eines coolen Konzepts ist da auch der Verkaufspreis meist unwichtig.« International gibt es wenig, das es nicht gibt. Von Kaviar und Hummer bis zu Cupcakes und Frozen Yoghurt. Im New Yorker »Moxy Times Square« steht etwa ein Softeis-Automat. Verschiedene Sorte, Größen und Toppings – diese »Love Machine« (so der Automatenname) soll einfach Spaß machen. Und: Er bringt dem Hotel Umsätze zu Uhrzeiten, zu denen es bisher keine gab.

Weinautomaten in Österreich

In Österreich sind Weinautomaten beispielsweise ein interessantes Thema. Eben erst hat etwa das »Family Hotel & Resort Dachsteinkönig« in Oberösterreich eine automatisierte Self-Service-Zapfanlage in Betrieb genommen. Sommelier Lukas Permoser: »Natürlich ersetzt so etwas den klassischen Service und die Beratung nicht, aber es ist ein weiteres Angebot, um unsere Gäste noch ein Stückchen glücklicher zu machen – 24 Stunden am Tag.«

Automat von Moßhammer, Desined by Rubikon Marketing.

© Anna Zora

Grillfleisch 24/7

Josef Moßhammer hat sich dagegen »bewusst gegen Alkohol entschieden«, wie er erzählt. Moßhammer betreibt einen Fleischautomaten in Graz. »Wir haben lange überlegt, Vandalismus bei Zigarettenautomaten hat uns abgehalten früher damit zu starten. Nachdem wir uns entschieden hatten, waren wir nicht mehr zu bremsen«, lacht der Revolutionär.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 4/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 07.10.2019
    Promis, die zu Winzern werden
    PROFI hat ein Best-of von Promiwinzern zusammengestellt und zeigt auf, wie Gastronomen mit Promiweinen, etwa von Sting, Coppola oder Bocelli...
  • 06.06.2019
    Omnipräsent: Bobby Bräuer im Talk
    Erfolg fliegt keinem zu. Auch einem Bobby Bräuer nicht. Mit PROFI spricht er über seinen Erfolg und was dieser mit Rammstein, Hotdogs und...
  • 24.12.2019
    Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker
    Becker setzte sich durch. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrem Know-how, ihrer Liebe zum Wein und dem Wunsch, jedem Gast ein Lächeln ins...

Mehr zum Thema

News

Scharfe Messer, sanfte Pflege

Sie sind das heiligste Werkzeug eines jeden Kochs und haben sich entsprechende Pflege verdient: Wie man Messer richtig sauber hält, ihnen den...

News

iSi Culinary präsentiert neuen »Thermo XPress Whip Plus«

Das freistehende Sahnegerät mit Thermoisolation verfügt nun neben dem funktionellen, neuen Design im iSi-Look auch über eine verbesserte...

News

Coraldo: Slip into a plastic free future

Gäste werden sie lieben, die Umwelt auch. Das Tiroler Startup produziert hochwertige Hotel-Accessoires, die zu 100 Prozent aus natürlichen und...

Advertorial
News

Sicherer Genuss durch praktische Hygiene

Ungewisse Zeiten: Ein sicherer Genuss für den Gast im Lieblingsrestaurant, oder die sorgenfreie Übernachtung beim Urlaub im eigenen Land nach dem...

News

Interview: Stylefaktor Küchengerät

Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

News

Anmeldephase für »Dineus 2021« läuft

Beim großen Preis der Tischkultur werden zum dritten Mal die schönsten Produkte und Designs gesucht. Einsendeschluss ist der 14. Dezember 2020.

News

Zu laut in Lobbys und Lounges? Hanf hilft!

Die Atmosphäre in Rezeptionen und Entrées lässt sich leicht wohnlicher und persönlicher gestalten, die unangenehme Nachhallzeit wird vermindert: mit...

Advertorial
News

Mehr Farbe für die Profiküche

Smeg Foodservice veröffentlicht Gewerbespülmaschinen mit farbigen Fronten − für ein harmonisches Gesamtdesign des Gastraums.

Advertorial
News

Neue Hygienesicherheit mit »NOA« erleben

Wie der digitale Hygienemanager von Hollu hilft, Infektionskrankheiten wie Covid-19 vorzubeugen.

Advertorial
News

Labvert gewinnt »Best of Interior 2020« Award

Der erste Preis, und damit einer der begehrtesten Wohndesign-Awards, wurde an Stephan Vary und sein Wiener Büro für das Projekt »Die ultimative...

News

Design & Funktion: Was punktet bei Workwear?

In der Gastronomie sind Design und Funktion der Bekleidung von Köchen und Service-Mitarbeitern gleichermaßen wichtig. Volker Haspel weiß mehr dazu.

Advertorial
News

Einer für alles: Planung, Realisierung und Betreuung

Von moderner Business- bis hin zur Ferienhotellerie: Als Experte für die Planung und Realisierung von Hotelprojekten ist Voglauer Hotel Concept mit 80...

Advertorial
News

Family Resort versus Adults Only

High-End-Konzepte werden immer stärker zugespitzt, nicht alles ist für jeden gedacht. PROFI lässt ein »Family Resort« auf ein »Adults Only«-Hotel...

News

Food Truck, Pop-up, Shop im Shop

»Und irgendwann mach ich mein eigenes Ding . . .« Wer sich mit dem Gedanken spielt, die große Freiheit zu wagen, ist gut beraten, sein ­Konzept vorab...

News

Natürliche Akustik-Lösungen für Kantinen

Kantinen, Speisesäle und Buffets sind nicht nur Orte, in denen gegessen wird, sie dienen auch zur informellen Kommunikation. Darüber hinaus will man...

Advertorial
News

Ein Crash zu Geschmack, Aromen & Sensorik

Bittersensibel oder nicht: Keine andere Geschmackskomponente hat in der Wahrnehmung größere individuelle, menschliche Schwankungen.

News

Die kontaktlose Zukunft liegt in der Digitalisierung

Die Hotellerie ist durch den globalen Covid-19-Lockdown praktisch zum Stillstand gekommen. Doch mit welchen Strategien ermöglicht man ein Comeback,...

News

Die Küche der Zukunft

iKitchen, digital und der Mensch im Fokus. Die neuesten Technologien, die aktuellen Trends: Wie die Digitalisierung die Gastroküchen revolutionieren...

News

Getrocknete Blumen liegen im Trend – indoor und outdoor

Dieses Design beeinflusst schon länger Architekten und Interior Designer. In Restaurants und Hotels wird mit »Light Versionen« gearbeitet – und das...

News

Schürzen und Kleidung aus Plastikmüll

Unternehmen wie »Kaya & Kato« bzw. »Greiff« machen es vor!