24/7 Umsatz mit Automaten

Automaten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

© Stainzerhof

Automaten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

© Stainzerhof

Bei einer der »Golden Globe«-Afershow-Partys waren sie allgegenwärtig: 200 ml Moët & Chandon-Flaschen. Und sie wurden nicht etwa auf dem Silbertablett serviert, nein, sie kamen aus dem Automaten.

Automaten als Service-Ergänzung

Food- und Getränkeautomaten können eine höchst clevere – und durchaus lukrative – Ergänzung sein, sofern man sich etwas mehr als Kaffee und Wasser überlegt. Beispiel »gambino Hotel Cincinatti« in München. Die Philosophie der Hotel-Marke ist urban ausgerichtet, jedem »gambino Hotel« soll eine Bäckerei oder ein Coffee-Shop angegliedert sein, wie Sabrina Gambino-Kreidl erklärt. »Der Automat ist als Alternative gedacht, wenn alle anderen Läden geschlossen sind.«

High-End Automaten befinden sich bereits in einigen Hotels.

© Moet Hennessy

Service ohne großes Risiko

PROFI bat Florian Schaible, Geschäftsführer flospitality Unternehmensberatung um seine Meinung, für welche Art von Hotellerie Automaten relevant sein können. »Es gibt ja bereits die Konzepte im Rahmen des ›Cheap Chic‹. In diesen Konzepten können – und werden – hochwertige Automaten immer mehr Platz finden.Im Rahmen eines coolen Konzepts ist da auch der Verkaufspreis meist unwichtig.« International gibt es wenig, das es nicht gibt. Von Kaviar und Hummer bis zu Cupcakes und Frozen Yoghurt. Im New Yorker »Moxy Times Square« steht etwa ein Softeis-Automat. Verschiedene Sorte, Größen und Toppings – diese »Love Machine« (so der Automatenname) soll einfach Spaß machen. Und: Er bringt dem Hotel Umsätze zu Uhrzeiten, zu denen es bisher keine gab.

Weinautomaten in Österreich

In Österreich sind Weinautomaten beispielsweise ein interessantes Thema. Eben erst hat etwa das »Family Hotel & Resort Dachsteinkönig« in Oberösterreich eine automatisierte Self-Service-Zapfanlage in Betrieb genommen. Sommelier Lukas Permoser: »Natürlich ersetzt so etwas den klassischen Service und die Beratung nicht, aber es ist ein weiteres Angebot, um unsere Gäste noch ein Stückchen glücklicher zu machen – 24 Stunden am Tag.«

Automat von Moßhammer, Desined by Rubikon Marketing.

© Anna Zora

Grillfleisch 24/7

Josef Moßhammer hat sich dagegen »bewusst gegen Alkohol entschieden«, wie er erzählt. Moßhammer betreibt einen Fleischautomaten in Graz. »Wir haben lange überlegt, Vandalismus bei Zigarettenautomaten hat uns abgehalten früher damit zu starten. Nachdem wir uns entschieden hatten, waren wir nicht mehr zu bremsen«, lacht der Revolutionär.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Profi Magazin 4/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 07.10.2019
    Promis, die zu Winzern werden
    PROFI hat ein Best-of von Promiwinzern zusammengestellt und zeigt auf, wie Gastronomen mit Promiweinen, etwa von Sting, Coppola oder Bocelli...
  • 06.06.2019
    Omnipräsent: Bobby Bräuer im Talk
    Erfolg fliegt keinem zu. Auch einem Bobby Bräuer nicht. Mit PROFI spricht er über seinen Erfolg und was dieser mit Rammstein, Hotdogs und...
  • 24.12.2019
    Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker
    Becker setzte sich durch. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrem Know-how, ihrer Liebe zum Wein und dem Wunsch, jedem Gast ein Lächeln ins...

Mehr zum Thema

News

Perfekter Sound durch Hanffasern

Synthesa entwickelte Platten aus Hanffasern, die auch die Akustik im Inneren verbessern. Die Platten bestehen aus nachwachsendem Rohstoff.

News

Zusammen allein: Paravents

Raumteiler sind seit jeher gefragt. Wie sie heute beschaffen sind und warum sie gerade in Gastro und Hotellerie punkten: ein Update.

News

Give­aways: Kleine Geschenke, große Wirkung

Wie Hoteliers und Gastronomen mit kleinen Geschenken um ihre Gäste werben und was diese Investitionen am Ende für die Gästebindung bringen.

News

Design: Was kommt, was bleibt, was geht?

Ist die Post-Covid-19-Ära noch mal eine andere Herausforderung? Wie Raumgestalter die Lage einschätzen: eine Relativierung.

News

Duftraum: Der erste Eindruck zählt

Unter Atmosphäre versteht man landläufig den gesamtheitlichen Eindruck von Räumlichkeit. Das Wort schlägt die Brücke zur Nase somit schon im...

Advertorial
News

Mehr Spaß im Glas: Komet Vakuumverpacken

Das Bewusstsein und auch die Nachfrage nach frischen, gut zubereiteten Gerichten, ohne Zusatzstoffe zur Haltbarkeit steigen – auch bei...

Advertorial
News

Story On a Plate: Delikat Anrichten

Eine Erregung der Sinne – sowohl für die Augen als auch für die Geschmacksknospen. Martha Ortiz lässt am Teller die feministische Flagge wehen.

News

Blühende Aussichten: Essbare Blüten

Viele Blüten sind essbar und landen immer häufiger auf unseren Tellern und in unseren Gläsern. Ob gezuckert, getrocknet, pulverisiert, als Essenz...

News

Neuartiges Akustik-System aus Hanf

In Grafenstein hat sich Martin Hudelist seinen Traum vom eigenen Betrieb erfüllt. Für Wohnzimmer-Flair im Wintergarten sorgen neuartige...

Advertorial
News

Fine Objects launcht Onlineshop

Der etwas andere Onlineshop: Eine Verbindung von Herstellern, Manufakturen, Handwerkern und Künstlern.

Advertorial
News

Restaurant 4.0: »Affective Hospitality«

Das Restaurant der Zukunft, 4.0 quasi – es ist Gegenstand von ­Trendforschung, Wettbewerben und wilder Spekulationen. PROFI hat sich in ein digitales...

News

Rausch Packaging: Genuss perfekt verpackt

Besonders in der Corona-Krise haben Speisenlieferungen einen hohen Stellenwert für Gastronomen erlangt. Eine perfekte Verpackung für die Gerichte ist...

Advertorial
News

Kreatives Update durch »Dreikant« im »Peakini«

Von der Bar zum Klubhaus – Gerhard Lürzer landet einen neuen Coup. Gemeinsam mit »Dreikant« hat er besonders kreative Zugänge gefunden.

News

Neukonzeption des »Edelweiss«

Vom Hotel zum Mountain-Resort – diesen Schritt wagte die Familie Hettegger. Nach 40 Jahren war es Zeit für eine Neu-Konzeption.

News

»Maneki Neko«: Ton in Ton in Rot

Kontraste, verschiedene Materialien oder doch Pastelltöne. Die Innenraumgestaltung bietet viele Facetten. Abseits von Trends hat das »Maneki Neko«...

News

Rosige Zeiten: Pink und Rosa im Trend

Ein Steakrestaurant in Pink? »Ja, klar«, meint Architektin Ester Bruzkus. Die älteste Farbe der Welt kann eigentlich alles, man muss es ihr nur...

News

Holy Holz: Der Baustoff im PROFI-Check

Ob innen oder außen – Holz ist eine Jahrhundert-Idee. 
Wie es leicht und luftig wirkt und warum andererseits dunkle Fassaden in den Alpen für Furore...

News

Trendfarben 2020

Die Farbenhersteller präsentieren ihre Trendnuancen und PROFI ist berauscht von der Vielfalt. Wobei: im nächsten Jahr geht man es recht gelassen an.

News

5.503 Lichter im Dunkeln

Bling-Bling an Weihnachten – Effektbeleuchtung ist ein kontroverses Thema. Wie man den schmalen Grat zwischen zu viel und zu wenig meistert und die...

News

Der perfekte Barhocker

Praktisch, vergleichsweise günstig und nicht zu übersehen: Barhocker sind nicht selten Key-Piece des Interior-Konzepts. PROFI hat eine Auswahl...