© Nils Müller

Auswärts essen mit Schauspieler Lars Eidinger

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Schauspieler Lars Eidinger verrät seine Lieblingslokale und was sie auszeichnet.

23 . Februar 2021

Ein Mann, der das Extreme liebt – so kennt man Eidinger als Schauspieler. Wenig verwunderlich also, dass der gefeierte Star auch kulinarisch gern aufs Äußerste geht und die scharfe Küche Asiens zu seinen Favoriten zählt. Auch die Utensilien hat er mittlerweile gut im Griff: »Inzwischen esse ich lieber mit Stäbchen als mit Besteck. Mit Messer und Gabel komme ich mir immer vor wie ein Ritter.«

Im europäischen Raum hat es ihm die französische Kochkunst angetan: »Wenn ich in Paris bin, esse ich jeden Tag ein Entrecôte.« Schafft der Schauspieler es nicht in die Stadt der Liebe, ist die »Paris Bar« in Berlin ein würdiges Äquivalent. Wenn es mal traditioneller sein darf, entscheidet er sich für den Wiener Klassiker: ein Schnitzel.

Lars Eidinger

Nils Müller

Der gebürtige Berliner träumte schon als Kind vom Schauspielen. Nach der Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch machte er sich im Ensemble der Berliner Schaubühne einen Namen. Den Sprung zum Kinostar schaffte er 2009 mit dem Film »Alle anderen«, dieses Jahr ist er der »Jedermann« der Salzburger Festspiele.

© Nils Müller
LIVING Nr. 01/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 01/2021

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 02/2021