© Ian Gavan

LIVING Herausgeberin Angelika Rosam über die neueste Ausgabe, das Exklusiv-Interview mit Stardesigner Tom Dixon und natürlich die Prämiere der LIVING Home-Collection.

30 . November 2018 - By Angelika Rosam

Neulich in London: Interview-Termin mit Product-Designer Tom Dixon in seinem neuen Bürokomplex im angesagten Stadtteil King’s Cross. Fraglos setzt der Brite, der früher in Nachtclubs schweres Metall zu Stühlen schweißte, heute Trends am Laufband. Tabledecor, Duftkerzen, Möbel und raffiniert kreiertes Lighting-Design. Dabei ist er froh, sich nicht mit der Schnelllebigkeit der Modeindustrie matchen zu müssen. »Wenn man Möbel entwickelt, will man sich nicht so rasant und kurzfristig bewegen. Wir müssen nicht bis zu vier Kollektionen im Jahr hervorzaubern und sind mit der Kreation von Interior Gott sei Dank keinem saisonalen Rollercoaster ausgesetzt.« In Zeiten von Instagram und dessen meinungsbildender Wirkung auf Trends, die gemacht werden und gerade mal 30 Minuten im Netz existieren, um wieder von einem neuen abgelöst zu werden, dürfte die Aussage kaum Hashtagtauglich sein. Doch viele Experten teilen Dixons Meinung. Warum gutes Mobiliar saisonbedingt wechseln? Gerade im hochwertigen Einrichtungsbereich würde das als kontraproduktiv eingestuft werden. Und Dixon setzt nach: »Die Möbelbranche agiert generell langsam, was mir sympathisch ist. Denn im Normalfall kauft man qualitativ hochwertige Möbel ja für Jahrzehnte und tauscht sie nicht nach sechs Monaten wieder aus.«

»Der Spagat zwischen Entertainment und Funktionalität beim Design meiner Produkte ist immer groß. Sie müssen ihre Pflicht erfüllen, aber auch attraktiv genug sein. Das ist eine tägliche Challenge.«, Tom Dixon

Die erste Home-Collection von Falstaff LIVING

Qualitätsanspruch herrscht – auch zeitgerecht für die bevorstehende Weihnachtszeit – im aktuellen LIVING, um mithilfe von jeder Menge Inspiration etwaige Sehnsüchte für den eigenen Wohnbereich zu realisieren. Apropos Wohn-Accessoires: Das LIVING-Team und ich haben uns endlich mit Unterstützung der französischen Parfümeurin Pauline Rochas den Wunsch einer ersten, streng limitierten Home-Collection erfüllt. Mit »The Scents of fine Lifestyle« – vier luxuriösen Duftkerzen mit den Aromen von Lech, Forte dei Marmi, Saint Tropez und Marrakesch – haben wir versucht, den Esprit dieser Sehnsuchtsorte einzufangen und für das eigene Zuhause zu konservieren. Einfach die Augen schließen und die Seele wandern lassen … Ab 30. 11. erhältlich bei Nägele & Strubell sowie online unter www.falstaff.com/living-kerzen.

Happy everything!
Herzlichst, Ihre

Angelika Rosam

LIVING Nr. 05/2018

Erschienen in:

LIVING Nr. 05/2018

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020