© Nicolas Cosedis

Wie der Mensch seine Umwelt gestaltet – Luftfotografie von Nicolas Cosedis

Der Mensch hinterlässt Spuren, die Gewalt sind. Um das zu verstehen, genügt ein Blick aus dem Fenster. Der Fotograf Nicolas Cosedis geht noch weiter, und zeigt uns das ganze Ausmaß von oben.

25 . April 2022 - By Moritz Weinstock

Zu sagen, dass der Mensch das Klima verändert, ist keine radikale Position mehr, sondern wissenschaftlicher Konsens. Der erst kürzlich gefeierte »Earth Day« hat einmal mehr darauf aufmerksam gemacht, wie sehr wir unseren Planeten verändert haben. Aber nicht nur die Natur hat sich mit der Erfolgsgeschichte des Menschen drastisch gewandelt, auch die Lebensräume von uns selbst unterliegen einem permanenten Wandel. Dabei ist erstaunlich, wie gleichförmig unser so auf Individualismus getrimmtes Leben doch von oben manchmal aussieht. 

Fast wie gemalt wirken die Siedlungen und Straßenzüge, die uns der Fotograf Nicolas Cosedis immer wieder eindrucksvoll zeigt. Als Spezialist für Luftfotografie rückt er Europa und speziell seine Heimatstadt Kopenhagen ins Zentrum seiner Arbeit, und führt uns damit auf Instagram und in seinem neuen Buch »Byen fra Skyen« (was so viel heißt wie »Die Stadt aus der Wolke«) die Sonderbarkeiten menschlichen Zusammenlebens vor Augen. 

 

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 04/2022