© Lukas Ilgner

Nicht nur kulinarisch eine Freude, sondern auch optisch: Zwei der besten Barkeeper des Landes haben für LIVING drei Cocktails entwickelt, die mit weihnachtlichen Aromen und als dekorative Stimmungsmacher punkten.

29 . Oktober 2019 - By Michael Pech

Die Barfrau trägt schwarze Ohrringe, ist tätowiert, hat stets einen flotten Spruch auf den Lippen – und dieses Mal hochprozentige Gaben mit dabei. »Den Geschmack von Weihnachten kann man auch super ins Glas bekommen«, sagt Jolien. Die 32 Jahre junge Wienerin ist Barchefin im »Club X«, jenem Lokal in der Wiener Wollzeile, in das nur ausgewählte Mitglieder mit einem entsprechenden Schlüssel Zutritt haben. Getränkekarte gibt es dort keine. Gemixt wird, was der Barchefin in den Sinn kommt. Und in der Weihnachtszeit sind das natürlich Drinks, die mit winter­lichen Aromen spielen: Lebkuchen, Zimt, Orange, Ingwer, Nelken, Rooibos, Vanille und Karamell – all das lässt sich nämlich auch herrlich in Cocktails integrieren.

In der Linken hält Jolien das Barmaß, in der Rechten eine Flasche gefüllt mit Cold Brew Coffee. Vier Zentiliter davon kommen noch in den Shaker zu Gin sowie acht Jahre im Eichenfass gereiftem Rum und Zartbitter-Schokoladenlikör. Geschüttelt und durch ein Sieb ins Glas gefüllt, dazu Lebkuchen als Garnitur. »Ein Ladys-Cocktail«, sagt Jolien, die dem Drink den Namen »Miss Santa« verpasst hat. Mit 21 Umdrehungen eine hochprozentige Ansage, die trotzdem höchste Eleganz verspricht. Jolien: »Der Kaffee harmoniert bei diesem Cocktail wunderbar mit dem zartbitteren Schokoladenlikör.«

Santa's Flight:
5 cl Chin Chin Gin | 3 cl Lemon | 2 cl Monin Tonka Bean Sirup | frischer Ingwer | geschüttelt & gesiebt | Topping: Ginger Ale

© Lukas Ilgner

Miss Santa:
5 cl Chin Chin Gin | 4 cl Bacardi 8 | 2 cl Mozart Dark Chocolate | 4 cl Cold Brew Coffee | geschüttelt & gesiebt | Garnitur: Lebkuchen

© Lukas Ilgner

AROMENPOWER

»Weihnachtliche Cocktails funktionieren nach einem ganz einfachen Prinzip«, sagt
Timothy. Er ist Barchef im »1o1«, dem neuesten Streich des Wiener Szenegastro-nomen Martin Ho. Der liefert mit seinem hauseigenen »Chin Chin Gin« übrigens auch gleich die besinnliche Aromenpower. Zutaten wie Zimt, Ingwer, Wacholder und auch Muskat sorgen für eine perfekte Basis. Dazu gibt es eine Reihe weiterer Spirituosen mit weihnachtlichen Geschmäckern. Am Ende ist es der richtige Mix, der die Gläser süßer nie klingen lässt. Wie zum Beispiel beim »Hot Negron Tea« – eine von den beiden Barkeepern kreierte Abwandlung des Alltime-Klassikers Negroni. Ins Glas kommen zu gleichen Teilen »Chin Chin Gin«, Campari für das Orangenschalen-Aroma und Falernum-Likör, der mit Zutaten wie Mandeln, Ingwer, Nelken, Limetten und Vanille wie gemacht ist für einen weihnachtlichen Cocktail. Abgerundet wird der Drink mit (nicht zu heißem) Rooibos-Tee. Und weil auch die Nase etwas Stimmung abbekommen soll, setzt Timothy noch eine angeflämmte Zimtstange auf den bronzefarbenen Becher. Herrlich breitet sich der Duft von Weihnachten in der Bar aus.

VANILLE UND INGWER

Für alle, die auch in der besinnlichen Jahres-zeit gerne Höhenflüge unternehmen, hat Barchefin Jolien noch einen weiteren Cocktail entwickelt: »Santa’s Flight«. Basis – und dieses Mal gleich in fünffacher Dosis – ist erneut Martin Hos »Chin Chin Gin«, dazu gesellen sich Zitrone und Tonkabohnen-Sirup, der ein elegantes Vanillearoma in das Glas bringt. Wärmendes Highlight dieses Cocktails ist aber der frische Ingwer und am Ende etwas Ginger Ale. Jolien: »Komponenten wie Zitrone oder eben auch Ingwer sorgen für die Spannung in den Cocktails. Die Säure ist in jedem Getränk stets ein willkommener Begleiter.«

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf
LIVING Nr. 06/2019

Erschienen in:

LIVING Nr. 06/2019

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019