© fruugo.at

Während der Corona-Pandemie ist uns bewusst geworden, wie wichtig es ist, sein Zuhause schön zu gestalten. Immer mehr Menschen sehnen sich vor allem nach Grünflächen wie einem eigenen Garten oder einer eigenen Terrasse, die man begrünen kann. Für alle, die sich diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen können, gibt es jetzt einen neuen Trend: den Flaschengarten.

29 . Juni 2021

Im Prinzip ist ein Flaschengarten genau das Gleiche wie ein richtiger Garten – nur eben kompakt verpackt in einer Flasche. Das Praktische dabei: Der Flaschengarten wächst und gedeiht, benötigt dafür allerdings kaum Pflege. Perfekt also für alle, die keinen grünen Daumen haben und nicht viel Zeit in die Pflege von Pflanzen investieren möchten.

Was im ersten Moment etwas skurril klingt, ist ganz einfach erklärt: Der Garten im Glas ist ein eigenes kleines Ökosystem und damit ein Selbstversorger. Das funktioniert, indem das Wasser verdunstet und folglich die Glasscheiben benetzt, wodurch es wieder durch die Pflanzen aufgenommen werden kann. Im Zusammenspiel mit Licht und Photosynthese entsteht so ein kleiner, funktionierender Kreislauf im Glasgefäß. Sogar ihre Nahrung besorgen sich die Pflanzen durch ihren eigenen Kompost ganz von alleine.

Viele Flaschengärten werden bereits mit passenden Pflanzen und Anleitung vertrieben, bei anderen muss man das Gefäß und die geeigneten Grünpflanzen einzeln kaufen. LIVING hat die schönsten Ausführungen zusammengesucht.

Die schönsten Flaschengärten

Rund, oval, mit oder ohne Korken: Stylische Ökosysteme in Glasgefäßen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie haben die Qual der Wahl!

Garten-Glamour

Der geschlossene Garten von »LSA International« ist aus handgefertigtem recycelten Glas hergestellt, hat eine Höhe von ca. 16,5 cm und wird in einem recycelten Karton verpackt.

 

Komplettset mit Stil

Das kugelförmige Acryl-Terrarium mit farbigem Fuß und Deckel hat einen automatisierten 24-Stunden-Licht-Rhythmus. Es wird inklusive Technik und passendem Zubehör geliefert.

 

Pflanzen-Ei

Das Grow Mini-Gewächshaus von Design House Stockholm lässt auch im langen Winter Pflanzen sprießen. Entworfen von Caroline Wetterling ist es in drei unterschiedlichen Größen verfügbar, das Glas ist handgefertigt.

 

Allround-Paket

Das Komplett-Set von »Radis & Capucine« beinhaltet Spargel-Samen, Kies, zwei Tierfiguren (Flamingos), Erde und alles, was man für einen schönen Flaschengarten sonst noch so benötigt. Perfekt als Geschenk geeignet.

 

Cooles Design

Das Mini-Gewächshaus »Grow« ist so ansehlich, dass wir es noch einmal zeigen: In der größeren Version kann man hier sogar ein kleines Bäumchen wachsen lassen. Das schöne Gefäß besteht aus zwei Teilen, die trennbar sind. Der obere Teil, die Glocke, kann als Wasserbehälter genutzt werden.

 

Landschafts-Liebe

Die stylische Glasflasche ist nach außen dicht mit einem Korkstopfen verschlosseen. Bodenmaterialien (Sand fein, Sand grob, Splitt und Aktivkohle) liegen bei, ebenso eine Anleitung zum Bepflanzen.

 

Runde Sache

Das »OASE biOrb AIRE« ist besonders geeignet für empfindliche und exotische Pflanzen. Es benötigt nicht einmal Tageslicht: Es werden Sonnenaufgang, Tageslicht, Sonnenuntergang und Nachtzeit automatisch simuliert.

 

Öko-System

Der Flaschengarten von »Botanicly« wird inklusive Pflanze geliefert. Höhe ca. 38 cm, Breite: 34 cm.

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021