© Stiftsbibliothek St.Gallen

Bibliotheken sind die stationären Aufbewahrungsorte unseres kollektiven Wissens. Doch nicht nur das, sie sind auch ein Ort der Inspiration und Illumination. LIVING präsentiert Ihnen zehn der spektakulärsten Bibliotheken weltweit.

03 . Mai 2022 - By Nada Andjelic

Während man keinen großartigen Raum benötigt, um ein gutes Buch zu genießen und seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, bieten diese wunderschönen Bibliotheken dennoch eine magische Umgebung, um in den Wundern des geschriebenen Wortes zu schwelgen. Bibliotheken sind nicht nur deshalb einzigartig, weil sie als gemeinschaftlicher Dreh- und Wendepunkt dienen und ein hervorragendes Beispiel für die gemeinsame Nutzung von Ressourcen darstellen, sondern auch, weil sie als einzigartige Zufluchtsorte dienen.

1. Stiftsbibliothek Benediktinerkloster Admont, Admont, Österreich

Die weltgrößte Klosterbibliothek im Norden der Obersteiermark ist auch gleichzeitig eine der prunkvollsten. Der mit einem Kuppelfresko im Jahre 1776 vollendete, spätbarocke Bibliothekssaal wurde von Abt Matthäus Offner in Auftrag gegeben. Seit etwa 1764 geplant und in den Folgejahren gebaut wurde sie vom österreichischen Barockbaumeister Josef Hueber (1715-1787), der den Ideen der Aufklärung verpflichtet war: »Wie den Verstand soll auch den Raum Licht erfüllen.« stiftadmont.at

2. Binhai-Bibliothek, Tianjin, China

Die Binhai-Bibliothek ist eine echte »Weltraumbibliothek« mit internationalem Einfluss im nördlich gelegenen Teil Chinas, in Tianjin. Das »Eye of the Sea« und der »Book Mountain«, die vom niederländischen Architekten Vinny Maas entworfen wurden, sind die ikonischen Bilder der Internet-Promi-Bibliothek. Diese groß angelegte Bibliothek hat eine Fläche von 33.700 Quadratmetern, eine Sammlung von 1,2 Millionen Büchern und mehr als 1000 Sitzplätzen. bhwhzx.cn

3. Joe and Rika Mansueto Library, Chicago, USA

Die »Joe und Rika Mansueto Library« wurde als Erweiterung des bereits bestehenden Bibliotheksgebäudes der Universität von Chicago entworfen. Der mit einer transparenten gläsernen Gitterschale überdeckte Lesesaal bildet das eigentliche Herzstück des neuen Bibliotheksgebäudes. Bei der Gitterschale handelt es sich um eine Translationsschale mit einer Länge von gigantischen 73 Metern und einer Breite von 36,5 Metern. Eine Maschengröße hat ein Format von 2 mal 2 Metern. Der große Lesesaal hat eine imposante Größe von rund 8000 Quadratmetern und bietet unter seiner Glaskuppel Platz für 180 Leser:innen. lib.uchicago.edu

4. Biblioteca do Convento de Mafra, Mafra, Portugal

Diese unglaubliche Rokoko-Bibliothek befindet sich im Nationalpalast von Mafra in Portugal, einem spätbarocken Meisterwerk, das im 18. Jahrhundert von König João V. erbaut wurde. Der spektakuläre Raum beherbergt eine Sammlung von mehr als 35.000 ledergebundenen Bänden aus dem 14. bis 19. Jahrhundert. Doch abgesehen von davon sticht die Bibliothek aus einem anderen Grund hervor: Eine Kolonie von Fledermäusen lebt (zulässigerweise) in der Bibliothek zur natürlichen Schädlingsbekämpfung gegen buchschädigende Insekten. patrimoniocultural.gov.pt

5. Strahovská Knihovna, Prag, Tschechische Republik

Der Bibliothekssaal des Prager Klosters Strahov wurde 1679 errichtet und dient als leuchtendes Beispiel für den Überschwang und die Pracht, die für barocke Bauweise typisch sind. Neben rund 18.000 theologischen Büchern verfügt die Bibliothek über viele exquisite architektonische Details, wie die geschnitzten Holzkartuschen mit Bildern, die die Buchkategorien anzeigen und die kunstvollen Deckenfresken, die im 18. Jahrhundert von Siard Nosecký gemalt wurden. strahovskyklaster.cz

6. Trinity College Library, Dublin, Irland

Bei ihrer Fertigstellung im Jahr 1732 hatte die Bibliothek des Trinity College in Dublin eine flache Gipsdecke, aber mit dem Wachstum ihrer Büchersammlung waren Erweiterungen erforderlich. 1860 wurde das Dach angehoben, um den Bau der heutigen tonnengewölbten Decke und der oberen Bücherregale zu ermöglichen. Tausende seltener und sehr früher literarischer Werke und Artefakte sind in den hohen Regalen untergebracht. Darunter das »Book of Kells« und die »Brian Boru Harp«, eine mittelalterliche gälische Harfe, von der das Nationalsymbol Irlands abgeleitet wurde. tcd.ie

7. Stiftsbibliothek Sankt Gallen, St Gallen, Schweiz

Diese barocke Rokoko-Goldgrube und UNESCO-Weltkulturerbe in St. Gallen gilt als eine der bedeutendsten Klosterbibliotheken weltweit und als architektonisches Meisterwerk. Seine Deckengemälde sind von ornamentalen, geschwungenen Leisten eingerahmt. Die Buchsammlung beherbergt antike Handschriften aus dem 8. Jahrhundert. stiftsbezirk.ch

8. Stadtbibliothek Stuttgart, Stuttgart, Deutschland

Wenn Sie sich vorstellen würden, wie eine Bibliothek in der Zukunft aussehen könnte, würde sie möglicherweise der neuen Stuttgarter Stadtbibliothek ähneln. Der 2011 eröffnete moderne und mehrstöckige Raum ist über offene Treppen verbunden. Die Bücher setzen ein paar Farbtupfer und sind ein auffälliger Kontrast zum Rest des ganz in Weiß gehaltenen Interiors. Dieses avantgardistische Gebäude ist auf gemischte Kritiken gestoßen. Optisch ist sie jedoch zweifelsohne eine der faszinierendsten Bibliotheken der Welt. stadtbibliothek-stuttgart.de

9. Seattle Public Library, Seattle, USA

Das ultramoderne und unorthodoxe Erscheinungsbild des Gebäudes, das einer Reihe schwebender Kästen aus Stahl und Glas ähnelt, widerlegt die Vorstellung, dass Bibliotheken strenge, altmodische Orte der stillen Kontemplation sein müssen. Als es 2004 eröffnet wurde, wählte das »Time Magazine« es zu einem der besten architektonischen Entwürfe des Jahres. Das »American Institute of Architects« stufte es als eines der 150 architektonischen Wunder Amerikas ein. spl.org

10. Stockholms stadsbibliotek, Stockholm, Schweden

Die 1922 vom schwedischen Architekten Gunnar Asplund entworfene und 1928 fertiggestellte Bibliothek ist eines der bemerkenswertesten Bauwerke der Stadt. Die majestätische Kuppel formt den Lesesaal zu einer einzigartigen zylindrischen Halle. Dieses schwedische Denkmal für modernes und funktionales Design beherbergt mehr als zwei Millionen gedruckte Bände und 2,4 Millionen Medien. biblioteket.stockholm.se

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 03/2022