Foto beigestellt

Gourmet-Insider Herbert Hacker präsentiert seine Kulinarik Hot-Spots inklusive Designfaktor. Dieses Mal dreht sich alles um die »wichtigste Mahlzeit« des Tages: das Frühstück.

05 . November 2018 - By Herbert Hacker

Die Wichtigkeit des Frühstücks ist wohl hinlänglich bekannt. Höchste Zeit, dafür  Empfehlungen auszusprechen. Ob Frankophile, Langschläfer oder Fans von urbanem Design – hier beginnt für sie alle ein guter Tag noch ein wenig besser.  

Crème de la Crème, Wien

Könnte auch in Paris sein – ist aber in Wien in der Lange Gasse im achten Bezirk: Das »Crème de la Crème« von Julia Kilarski ist eine ausgesprochen charmante Patisserie mit einem ausgesucht guten Frühstücksangebot. In der Vitrine lagern -unter anderem sündhaft gute Zitronen-Tartelettes und Mousse-au-Chocolat-Törtchen. Wer aber richtig frühstücken will, der kann aus vier unterschiedlichen Varianten wählen – vom kleinen, süßen Frühstück mit Striezel bis zum großen mit Schinken, Käse, Ei und Smoothie. Eine sehr gelungene, moderne Interpretation einer Wiener Konditorei mit cooler Einrichtung und weißen Thonet-Sesseln.

Crème de la Crème
Lange Gasse 76, 1080 Wien
cremedelacreme.at

The Gapsite, Graz

Im Vorjahr eröffnetes, schickes Boutique-Hotel mit Café. Freundlich geführter Familienbetrieb, in dem täglich zwischen 7:00 und 19:00 Uhr sehr empfehlenswerte Frühstücksgerichte serviert werden. Art und Größe der Breakfast-Varianten reichen von »Sorry, I’m late« mit Cappuccino und Croissant über » Big Gap« mit allem, was man für ein klassisches Frühstück braucht, bis zu »Solid Foundation«, eine Variante, bei der auch noch Fisch, Kuchen und frisch -gepresster Orangensaft hinzukommen. Unter den Eiergerichten sehr originell: Rührei orientalisch mit Zucchini, Cham-pignons und Kreuzkümmel. Dazu ein herrlicher Gastgarten im Innenhof.

The Gapsite
Schörgelgasse 15, 8010 Graz
gapsitehotel.com

The Gapsite, Graz© Walter Luttenberger Photography

The Guesthouse, Wien

Eigentlich ein Hotel in bester Innenstadtlage nahe der Oper. Das Restaurant des Hauses genießt gleich aus mehreren Gründen einen exzellenten Ruf. Einer davon: das wirklich sagenhaft gute Frühstück von 6:30 Uhr bis eine Stunde vor Mitternacht – und das ganze 365 Tage im Jahr. Das ist allein schon wegen der Öffnungszeiten mehr als verdienstvoll. Hier werden unter anderem auch Breakfast-Klassiker wie Egg Benedict oder Egg Florentine serviert, köstlich aber auch die vielen anderen Eiergerichte. Samstags und sonntags gibt es frische Austern, unter den Frühstückspaketen ragt das »Donau-Früh-stück« mit dreierlei geräucherten Fischen und Rührei mit Forellenkaviar heraus.

The Guesthouse
Führichgasse 10, 1010 Wien
theguesthouse.at

The Guesthouse, Wien© Mission Inge
LIVING Nr. 04/2018

Erschienen in:

LIVING Nr. 04/2018

Das könnte Ihnen auch gefallen

Restaurant
Brasserie & Bakery im The Guesthouse Vienna

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
85
Falstaff Gabeln
News / 12.05.2018
LIVING hearts: Breakfast around the World

LIVING hat für Sie drei Tableware-Kreationen inszeniert, mit denen Sie den Morgen so richtig zelebrieren können.

News / 09.05.2018
Die besten Rezeptideen für Ihr Frühstück

Aufstehen lohnt sich. Vor allem, wenn ein liebevoll zubereiteter Frühstückstisch wartet. Fünf Bücher voll mit Ideen für einen schwungvollen...

News / 02.03.2018
Top 10: Frühstück & Brunch mal anders in Wien

Ob Steak, Sushi, mit Yoga oder einmal rund um den Globus – an diesen Adressen wird ein außergewöhnlicher Start in den Tag geboten.

News / 03.04.2018
Das sind die beliebtesten Brunch-Lokale Österreichs

Top 10 Brunch in allen neun Bundesländern: Hier wird am liebsten gebruncht und gefrühstückt. Mit über 31.000 Stimmen aus der Community wurde...

News / 07.05.2018
Brunch Must-haves

Für viele Gourmets ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag. Ein stilvoll gedeckter Frühstückstisch in schönem Ambiente hebt zudem...

News / 05.08.2018
LIVING hearts: Eierbecher

Industriedesigner Georg Wanker über das Nummer Eins Tableware-Accessoir jedes Frühstückstisches und hippen Brunch-Hotspots.

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019