Foto beigestellt

»Meierei im Stadtpark«, »Guesthouse« und »Le Mercerie« zählen zu den besten Frühstücks-Adressen in Wien.

01 . November 2017 - By Julia Staller-Niederhammer

Immer mehr Lokale zelebrieren die wichtigste Mahlzeit des Tages mit den allerfeinsten Delikatessen, selbstgemachten Köstlichkeiten oder mit einem reichen Frühstücksbuffet. Da fällt es schwer, den Überblick zu bewahren. Falstaff präsentiert die besten Frühstücksadressen in Wien aus dem großen Falstaff Café-Voting 2017/2018.

1. Meierei im Stadtpark

Mehr Luxus zum Frühstück geht nicht. In der »Meierei im Stadtpark« gibt es schon zu früher Stunde Spitzenküche wie einen hausgemachten Sauermilch-Frischkäse mit eingelegten Pfirsichen, ein pochiertes Entenei mit Waldpilzcréme, ein Saiblings-Tatar oder einen Kürbis-Pancake. Legendär ist auch der reich bestückte Käsewagen.

Am Heumarkt 2a, 1030 Wien
Zum Detaileintrag

Foto beigestellt

2. The Guesthouse Vienna

Beim Frühstück in der Brasserie & Bakery des The Guesthouse Vienna stimmt jedes Detail: Die Frühstücks-Kombinationen sind perfekt aufeinander abgestimmt und es kommen nur feinste Zutaten auf den Tisch wie Kräutertopfen mit Kresse, Rührei mit gebratenen Pilzen oder Räucherlachs auf einer frischen Zitronen-Créme-Fraiche. Das köstliche Gebäck stammt aus der hauseigenen Bäckerei in Zusammenarbeit mit Gragger und am Wochenende gibt es gar frische Austern.

Führichgasse 10, 1010 Wien
Zum Detaileintrag

3. La Mercerie

Das charmante, französische Bistro im Servitenviertel mit seinen Retro-Fließen und Vintage-Lampen hat es auch ganz ohne Homepage geschafft von sich reden zu machen. Das Frühstücksangebot ist klein, aber authentisch französisch. Das weiße Brot und die Croissants kommen aus der eigenen Bäckerei, das restliche Gebäck von »Joseph Brot«. Auch Klassiker wie Quiche Lorraine und Croque Monsieur stehen auf der Karte.

Berggasse 25, 1090 Wien
Zum Detaileintrag

4. Clementine im Glashaus

Alleine die Atmosphäre lädt zum Verweilen am Frühstückstisch ein: Im grünen Glashaus der »Clementine« wird ein gesundes Low-Carb-Frühstück mit Räucherlachs und Zitronendressing ebenso geboten wie Wiener Frühstücksklassiker mit Bio-Dampfofensemmerl vom »Joseph« und Apfeltasche oder warme Waffeln mit Ahornsirup und Beeren.

Coburgbastei 4, 1010 Wien
Zum Detaileintrag

5. Do & Co. Albertina

Ob drinnen im eleganten Ambiente oder draußen auf der schönen Terrasse: Das Frühstück in der »Do & Co Albertina« bedeutet Entschleunigung pur. Geboten werden verschiedene Kombis mit verführerisch guten Zutaten wie dem Bröseltopfen, dem Oeuf en Cocotte gratinée, hausgemachten Bichler-Müsli oder irischen Räucherlachs mit Kren und Kapernbeeren. 

Albertinaplatz 1, 1010 Wien
Zum Detaileintrag

6. Meinl am Graben

Für gehobene Ansprüche empfiehlt sich das »Meinl am Graben«-Frühstück. Neben klassischen Angeboten oder einem »Ready to eat«-Business-Frühstück, gibt es auch Ausgefallenes wie ein Weißwurst- oder Champagner-Frühstück mit gebratener Gänseleber und Austern.

Graben 19, 1010 Wien
Zum Detaileintrag

7. Daniel Bakery

Wer Wert auf eine große Auswahl legt, ist beim Frühstücksbuffet im Hotel Daniel richtig. Denn hier, in der »Daniel Bakery«, werden feine Produkte in Hülle und Fülle geboten – nicht nur für Hotelgäste. Etwa hausgemachte Limonaden, Obstsalat und Müsli, verschiedene Wurst- und Käsesorten, Omelettes oder Eierspeisen, Aufstriche, viele Kuchen und, und, und... Auch am schicken Upcycling-Interieur kann sich das Auge nicht satt sehen.

Landstraßer Gürtel 5, 1030 Wien
Zum Detaileintrag

8. Stadtcafé

Eine feine Frühstückskarte bietet das schicke »Stadtcafé« in der City. Beim nach Wien benannten Frühstück wird Thum-Beinschinken und hausgemachte Kräuterricotta serviert, beim »New York«-Frühstück gibt es Hash Browns und Cheese Cake, beim »Re-Lachs-Ed« Räucherlachs mit Dijon-Senfsauce. Außerdem gibt es eine Auswahl an verschiedenen Bagels, Porrdiges und Eiergerichten.

Freyung 1, 1010 Wien
Zum Detaileintrag

9. Marco Simonis – Bastei 10

Im stylischen Lokal wird von früh bis spät Köstliches serviert. Den Start machen Frühstücksvariationen wie mit orientalischen Zutaten, Lachs, Kürbiskern-Eierspeise oder Pain au chocolat. Ab 10:30 Uhr werden verschieden gefüllte Baguettes geboten wie mit Brie, Apfel und Nuss oder mit getrüffeltem Beinschinken und Ei.

Dominikanerbastei 10, 1010 Wien
Zum Detaileintrag

10. Herwig Gasser

Auf den ersten Blick mag die Café-Konditorei unscheinbar wirken. Doch das Frühstücksangebot mit der Kürbiskern- und Kurkuma-Eierspeise, dem Lachstramezzini, dem gegrillten Buttercroissant, dem Avocado-Tatar auf Röstbrot und den verschiedenen süßen Grießkoch-Variationen überzeugt auf ganzer Linie.

Albert-Schweitzer-Gasse 6, 1140 Wien
Zum Detaileintrag


Das könnte Ihnen auch gefallen

Café
Meierei im Stadtpark

1030 Wien
Wien, Österreich

Punkte
90
Falstaff Tassen
Café
Brasserie & Bakery

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
90
Falstaff Tassen
Café
La Mercerie

1090 Wien
Wien, Österreich

Punkte
95
Falstaff Tassen
Café
Clementine im Glashaus

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
92
Falstaff Tassen
Café
Do & Co Albertina

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
91
Falstaff Tassen
Café
Meinl am Graben

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
91
Falstaff Tassen
Café
Daniel Bakery

1030 Wien
Wien, Österreich

Punkte
91
Falstaff Tassen
Café
Stadtcafe

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
90
Falstaff Tassen
Café
Marco Simonis

1010 Wien
Wien, Österreich

Punkte
94
Falstaff Tassen
Café
Gasser

1140 Wien
Wien, Österreich

Punkte
89
Falstaff Tassen

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019