© Laredoute.com

Tischlein deck dich: Die drei Frühlings-Trends bei Tischdecken

Eine Tischdecke hat den Ruf, altbacken zu sein. Mit frischen Farben und aufregenden Mustern erleben sie nun ein Comeback. LIVING zeigt die neuesten Trends, die jedem Tisch im Handumdrehen einen neuen Look verpassen.

10 . März 2021

Sobald eine neue Jahreszeit ins Land zieht, wird die eigene Wohnung einem Umstyling unterzogen. Wer aber nicht viel investieren möchte, kann auf ein altbewährtes Accessoire zurückgreifen, bei dem der Effekt der Dekoration dank minimalem Aufwand groß ist: die Tischdecke. Was bei unseren Großeltern schon zum It-Piece - meist in Weiß mit Seidenbestickungen - im Esszimmer zählte, erlebt nun ein Revival. Ob als Fernwehstiller dank einem karierten Model oder einem Tischtuch mit floralem Muster für frühlingshafte Vibes - diese Decken-Trends tragen unsere Tische in der neuen Saison.

Trend 1: Kariert

Aufgrund der Pandemie ist das entspannte Reisen in ferne Länder derzeit nicht möglich. Mit den Gingham-Tischdecken holt man sich den Urlaub aber dekorativ in die eigenen vier Wände. Karodecken liegen total im Trend - insbesondere in den Pastellfarben Hell-Violett, Orange oder Zitronengelb. Optimal dazu passt ausgefallenes Retro-Geschirr.

My Sacred Space© My Sacred Space

Trend 2: Floral

Im heurigen Frühling sprießen die Blumen nicht nur am Balkon oder im Garten. Möbel und Accessoires erblühen ebenso. Paisley-Prints oder andere florale Muster dürfen daher bei der Tableware nicht fehlen. Kombiniert mit Vintage-Porzellan oder Regencycore-Geschirr versprüht der blumige Eyecatcher am Tisch einen eleganten Cottage-Flair.

Westwing© Westwing

Trend 3: Granny

Die Corona-Krise hat uns einmal mehr bewusst gemacht, wie wichtig die eigenen vier Wände sind. Insbesondere die Küche wurde zu einem Ort, an dem vermehrt der soziale Austausch stattfindet und nach und nach mehr Gemütlichkeit einzog. Um das heimlige Gefühl zu untermauern, setzt man 2021 daher auf die altbekannten Granny-Tischdecken. Ihren Namen haben sie den handgearbeiteten Tischtextilien zu verdanken, die einst von Großmütter selbst gefertigt wurden. Die verspielten Decken kombiniert man am ehesten mit zeitloser Tableware und frischen Frühlingsblumen. Geschirr in Skandi-Optik ergibt zur Granny-Decke einen spannenden Stilbruch.

Shein.com© Shein.com
Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021