© LIVING

#Supportthelocals: »Tiny Architectures« aus dem Drucker bei Sheyn

Die Redaktion stellt ihre liebsten Hot­spots und lokalen Produzenten vor. Dieses Mal verschlägt es uns nach Wien-Neubau, wo Sheyn im November 2020 seine Showroom-Pforten öffnete. Vor Ort können Kunden live sehen, wie ihre Vasen mit 3-D-Technik hergestellt werden.

23 . März 2021 - By Katrin Ofner

In seiner Art besonders reizvoll, ansprechend und wohltuend auf das Auge wirkend«: So lautet die Definition des Adjektivs »schön«. In dieser dürfte sich das 2016 gegründete Label nicht nur dank des Namens -– »sheyn« ist das jiddische Wort für »schön« – wiederfinden. Auch der erste Showroom macht dieser Bedeutung alle Ehre und setzt dank minimalistischem Interior und hellen Räumen den Fokus auf das Wesentliche: die Designs. »Der Shop ist das Herz von Sheyn, wo all unsere Tätigkeiten vereint werden«, erklärt Markus Schaffer, zuständig für die operativen Agenden. »Ein Ort für den Entwurf, die Produktion und auch für das Ausstellen der Produkte.« Seit November 2020 verkaufen Nicolas Gold und Markus Schaffer in der Lerchenfelder Straße 7 in Wien ihre Home-Accessoires und Möbelstücke, die schlicht auf Kartonboxen präsentiert werden.

Das Besondere an Sheyn: Jede einzelne Vase wird am Computer designt und auf 3-D-Druckern direkt im Shop gedruckt. Für die Betonobjekte arbeitet das Label mit seinem Partner uniQum aus dem Salzkammergut zusammen. Die Inspiration der individuellen Stücke kam durch das Architekturstudium von Nicolas, der unter anderem im Studio von Zaha Hadid lernte. »So wenden wir Architektur für kleine Objekte an, deshalb nennen wir unsere Vasen auch ›Tiny Architecture‹.« Und mit ihrer Produktion treffen Sheyn nicht nur mit dem digitalen Ansatz den Zeitgeist, wie Markus Schaffer erklärt: »Beim 3-D-Drucken können wir das umweltfreundliche Material PLA aus Maisstärke verwenden und drucken nur die Stücke, die tatsächlich bestellt werden.«

Sheyn.

Courtesy of Sheyn

Das Wiener Design-Duo Markus Schaffer und Nicolas Gold hielt die Einrichtung seines ersten Shops bewusst minimalistisch. Statt in Regalen und Vitrinen werden Vasen und Möbel auf schlichten Kartonboxen präsentiert: ohne Ablenkung und nachhaltig.

© Courtesy of Sheyn

Alle Infos

Sheyn.
Lerchenfelder Straße 7, 1070 Wien
sheyn.at

Katrin Ofner ist seit August 2020 Online-Redakteurin bei Falstaff LIVING: »Die 3-D-Technologie bietet grenzenlose Freiheit bei Design, Form, Farbe, Material und Struktur. Bei Sheyn entstehen so einzigartige und faszinierende Home-Accessoires mit Nachhaltigkeitsfaktor.«

#SUPPORTTHELOCALS MIT LIVING

Bereits vor einem Jahr war Falstaff LIVING mit der Initiative #Supportthelocals einer der ersten Unterstützer der heimischen Interior-, Design- und Kunst-Szene sowie lokalen Shops. Neben der medialen Vorstellung neuer Stores haben wir auch den jährlichen Osterbazaar ins Leben gerufen. Hier präsentieren wir vier Wochen vor Ostern ausgewählte österreische (Online-)Shops mit dem besonderen Design-Faktor, die uns mit ihren Produkten die Osterzeit verschönern.

LIVING Nr. 02/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 02/2021

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

JEDER SUPPORT ZÄHLT!

Machen Sie mit und unterstützen Sie heimische Shops!

Wie? Schicken Sie uns ein Foto eines oder mehrerer Items, das sie in einem lokalen Shop gekauft haben, sowie den Shopnamen per Mail an hello@falstaff-living.com, oder teilen Sie es auf sozialen Medien mit dem Hashtag #livingosterbazar. Am Ende des Osterbazars präsentieren wir alle Schnappschüsse auf unserer Homepage.

Step 1: 
Lieblingsprodukt in einem lokalen Shop finden

Step 2: 
Machen Sie ein Foto oder einen Screenshot

Step 3:
Posten Sie das Bild mit #livingosterbazar oder schicken Sie es an hello@falstaff-living.com

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021