© Hildebrandt Café

In den Sommermonaten wird der Genuss am Liebsten an der frischen Luft gestillt. Grund genug, in den kommenden Wochen die schönsten Schanigärten in Österreich vorzustellen. Den Beginn macht die grüne Oase des Hildebrandt Café.

05 . August 2020 - By Katrin Ofner

Die Idee, im Freien seine Gäste zu bewirten, stammt ursprünglich von einem italienischstämmigen Gastronom. Mittlerweile zählt man allein in Wien rund 3.500 Schanigärten - Tendenz steigend. Da das Essen und Trinken an der frischen Luft ein Erlebnis für alle Sinne ist, legen wir nun ebenfalls den Fokus auf die schönsten Outdoor-Spots in Österreich. Den Anfang macht das Hildebrandt Café. 

Das nach dem Architekten des Gartenpalais Schönborn, Johann Lucas Hildebrandt, benannte Café ist eine wahre Oase im 8. Wiener Gemeindebezirk. Das Cafè befindet sich im Volkskundemuseum und lädt vor allem dank seines sonnigen Platzerl im Außenbereich zum Verweilen und Genießen ein. Mit weißen shabby-chic Details, romantischen Rosenbüschen und einem Blick in den Park schmeckt der Speisemix aus biologischen Zutaten im Schanigarten besonders lecker. 

Besonderes Schmankerl: Von 1. bis 31. August erhalten Besucher des Hildebrandt Café noch am gleichen Tag 50 Prozent Rabatt auf den Eintritt ins Museum. Pro Rechnung maximal 2 Personen. 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Karte aktivieren
Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020