Foto beigestellt

Die traditionellen Farbkombinationen der Weihnachtsdekoration wie Gold und Rot oder Silber und Blau dürfen heuer mal eine Pause einlegen. In diesem Jahr gilt: Mehr ist mehr! LIVING hat Tipps, wie man die beiden glänzenden Farben Silber und Gold am besten kombiniert:

30 . November 2021

Festlich kombiniert

Damit die Kombination aus Silber und Gold edel, statt überladen wirkt, legt man am besten fixe Deko-Kategorien fest, die den Farben zugeteilt werden. Bezogen auf den Baumschmuck könnte das sein: Goldene Kugeln, silberne Schleifen. Dadurch ergänzen sich die Farben, ohne einander die Show zu stehlen.

Matter Chic

Bringt man Silber und Gold als matte Farben mit Glitzerelementen in die eigenen vier Wände, funktionieren die Farben am besten auf dunklem Hintergrund. Daher gilt: Die Farben für sich wirken lassen und matte Akzente in Schwarz oder sattem Grau setzen. Die edle Festtagstafel lädt damit zum Verweilen ein.

Klein, aber oho

Lange Zeit galt die Kombination aus Silber und Gold in jeglicher Form als No-Go. Ob bei Schmuck oder in der Weihnachtsdeko: Wer sich noch nicht ganz auf das festliche Farbenpaar einlassen möchte, versucht es mit Silber-Goldenen-Akzenten im Baumschmuck. In Verbindung mit weißen Kugeln werden diese zum absoluten Eyecatcher.

Foto beigestellt

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021