© HBO

Sechs TV-Serien, die als Interior-Inspiration dienen

Inspirationsquellen für neue Einrichtungsideen geben Magazine, soziale Netzwerke oder Showrooms großer Interior-Marken. Auch so einige Serien sind mit ihrem Set-Design willkommene Bezugsquelle in Sachen Wohndesign.

10 . September 2020 - By Katrin Ofner

In den vergangenen Monaten gewann das Binge-Watching eine andere Bedeutung als noch davor. Und auch in der kommenden Jahreszeit zieht es uns aufgrund sinkender Temperaturen wieder vermehrt auf die Couch und vor den Fernseher. Warum dann also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und beim Serien schauen Inspiration für neue Einrichtungsmöglichkeiten der eigenen vier Wände holen?

LIVING stellt sechs Serien vor, die mit ihrem ästhetischen Set-Design das eigene Interior bereichern können.

Mad Men

Akribisch wurde bei der legendären Drama-Serie »Mad Men« auf das Set-Design geachtet. Die Serie spielt in den 1960er Jahren in New York und handelt vom Werbe-Genie Don Draper und seiner Familie. Die Ausstattung der Büro-Räume, Wohnungen und Häuser gehen auf das Werk von Bühnenbildnerin Claudette Didul-Mann zurück. Bei ihrer Retro-Ästhetik stützte sie sich auf das Fachwissen des Archivteams des renommierten Möbelherstellers Herman Miller, um den Designkontext in das Set zu bringen. Didul-Mann verwendete für die Ausstattung Vintage-Stücke und kombinierte sie für Don Drapers mittlerweile ikonisches Büro bei Sterling Cooper Draper Pryce mit zeitlosen, multifunktionalen Designs. Das Set wurde sogar für die Ausstellung »Mad Men« im Museum of the Moving Image nachgebaut.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube

The Crown

Wer das Netflix-Drama »The Crown« bislang noch nicht gesehen hat, sollte es dringend nachholen. Nicht nur, dass die Handlung über die Regentschaft und das Leben von Queen Elizabeth II unglaublich interessant ist, auch das Set-Design hinter den Palastmauern lässt staunen. Produktionsdesigner Martin Childs, der einen Oscar für die beste Art Direktion für »Shakespeare in Love« gewann, hat es geschafft, die Vergangenheit zum Leben zu erwecken. Mit seinem Design versetzt er die Zuschauer sofort in die Welt des Buckingham Palace, Westminster Abbey, Kensington Palace und Balmoral Castle. Und das, obwohl die Serie nicht an diesen Orten gedreht wurde. Childs verriet gegenüber »AD«, dass er dank jahrelanger intensiver Forschung ein Experte für das Layout und die aufwendige Einrichtung der Royals geworden sei. Childs und sein Team haben zeitgemäße Requisiten in Englands zahlreichen Antiquitätengeschäften und Flohmärkten gekauft oder sie einfach selbst von Grund auf neu gebaut. Und ja, den legendären Krönungsstuhl der Königin wurde ebenfalls mit leichtem Kunststoff nachgebaut, um den Coronation Stone nachzubilden.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube

Big Little Lies

Gedreht wurde die Serie, die auf der Vorlage von Lian Moriartys Roman basiert, in Monterey, Kalifornien. Und das typisch kalifornische Flair spiegelt sich im Interior wieder. Jedes Haus in der Serie hat Persönlichkeit und ist auf die Besitzer abgestimmt. Renatas großartigem Wohnsitz mit minimalistischen Möbeln bis zu Celestes Haus aus Stein und Glas mit Blick aufs Meer. Das Strandhaus von Madeline ist im Cape Cod-Stil, dem typisch amerikanischen Landhaus-Stil, gehalten. Wie die verantwortliche Bühnenbildnerin Amy Wells in einem Interview verrät, hat sie etwa Leuchten von Jonathan Adler und  Interior von Objects Rentals für das Set-Design verwendet.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube

The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story

Opulent und glamourös ist das Set-Design bei der limitierten Serie von 2018 »The Assassination of Gianni Versace: American Crime Story«. Es geht darin um den verstorbenen italienischen Modedesigner. Gedreht wurde vor Ort in Versaces Villa am Miami Ocean Drive und bietet daher den Zuschauern einen Blick hinter die vergoldeten Tore auf seine unglaubliche Architektur-Philosophie. Das Anwesen mit 10 Suiten verfügt über einen 16 Meter langen Pool mit mehr als einer Million Mosaikfliesen - Tausende davon sind aus 24 Karat Gold. Weil ein Großteil der ursprünglichen Möbel bereits verkauft wurde, wurden italienische Möbeldesigner dazu angehalten, den originalen Stoff von Versace nachzuproduzieren.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube

The Marvelous Mrs. Maisel

Die Erfolgsserie »The Marvelous Mrs. Maisel» begeistert mit dem zeitlosen Set-Design zahlreiche Interior-Fans. Der Produktionsdesigner Bill Groom, der in Büchern, Lifestyle-Magazinen und Katalogen recherchiert hat, sagte in einem Interview, er habe die rot-weiße Küche aus einem Doris-Day-Film kopiert und die Einrichtungsgegenstände von Antiquitätenhändlern bezogen. So lebt etwa die Erzfeindin von Hauptfigur Miriam »Midge« Maisel, Sophie Lennon, in einem Stadthaus, das mit einer Mischung aus amerikanischen und europäischen Antiquitäten ausgestattet ist. 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube

The Politician

Der ehrgeizige Gymnasiast Payton Hobart erzählt die Geschichte des verwöhnten Schülers Payton Hobart, dem seit seinem siebten Lebensjahr klar ist, dass er eines Tages Präsident der Vereinigten Staaten sein wird. Einer der Hauptdrehorte ist sein Schlafzimmer - und das würde den amtierenden POTUS vor Neid erblasen lassen. Produktionsdesigner Jamie McCall verriet gegenüber »AD«, dass er sich beim Design von Paytons Schlafzimmer vom Quartier von Präsident John F. Kennedy inspierieren ließ - ein Himmelbett mit einem getufteten Seidenkopfteil, eine antike Rohrbank und mehrere Erstausgaben klassischer Bücher. Der Rest der Hobart-Villa begeistert mit einem Arbeitszimmer in kunstvollem Dekor, von einem Wohnzimmer mit Chinoiserie bis zu einem gepflegten kalifornischen Rasen. Die Bühnenbildnerin Amber Haley kaufte die Innenausstattung bei Chairish und 1stdibs und ergattete eine Auswahl an Aschenbechern bei eBay.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube
Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020