© laredoute.co.uk/

Kunst macht ein Zuhause besonders und aufregend. Daher erlebt ein weiterer Retro-Trend erneut einen Aufschwung: die textile Wandkunst.

02 . Oktober 2020 - By Katrin Ofner

Spruch-Bilder, Gemälde und Fotografien schmücken die Wände. Sie machen aus einer Wohnung einen ganz besonderen und vor allem einzigartigen Ort. Es wird heimelig und der Wohlfühlcharakter steigt. Nun erfreut sich ein alter Trend an neuer Beliebtheit: die textile Wandkunst. 

Wie Laura Anderson, PR- und Social-Media-Managerin bei »La Redoute«, gegenüber dem »Independent« verriet, gibt diese Art von Kunstwerken der Wohnung Persönlichkeit. 

»Wandbehänge sind nicht nur ein großartiger Blickfang, sondern können auch mit vorhandener Wandkunst kombiniert werden«, so Anderson. Es sei eine kostengünstige Möglichkeit, der Wohnung sofort Farbe, Textur und Stil zu geben. 

Allen voran für Mieter eignen sich die textilen Kunstwerke, da man ohne langfristige Schäden einen großen Einfluss auf die Optik der Wohnung nehmen kann. Eine Dekoration von Langlebigkeit. Zudem verleihen sie einen Hauch von Vintage-Charme und Inspiration. 

Katy Casey, Innenarchitektin, Inhaberin des Make Waves Studio in Folkestone, Kent, erklärt gegenüber der britischen Zeitung, dass handgewebte Wandteppiche, Fransenstücke, Grafikdrucke und Behänge im Vintage-Banner-Stil nun zu den Top-Trends gehören.

Die Art der Wandkunst sagt schließlich viel über die Persönlichkeit des Bewohners aus. Oftmals wird mit dieser eine indirekte Nachricht übermittelt oder eine gewünschte Stimmung sichtbar. 

»Die Popularität strukturierter Wandkunst geht Hand in Hand mit den Boho-, Vintage- und Selfmade-Trends«, so Casey. Interior-Shops sind bereits auf den Trend aufgesprungen und haben eine Reihe an Makramee-Stücken und gewebte Wandbehänge, die von den 1970er Jahren inspiriert sind, im Sortiment. 

Gemäß der Interior-Designerin seien vor allem die Slogan-Kunstwerke en vouge. »Slogan-T-Shirts waren in den 1980er und 1990er Jahren beliebt. Nun haben sich die inspirierenden Quotes und Song-Texte an die Wand verlagert.« In unsicheren und schwierigen Zeiten wie diesen würden diese Kunstwerke eine Sicherheit im eigenen Zuhause bieten. Zumal einige Sprüche oder Texte auch die Stimmung heben können. 

 

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020