Foto beigestellt

Draußen wird’s kalt? Nichts wie raus! Der Trend »Cocooning« ist aktueller denn je. Was jedoch nicht heißt, dass man sich nur noch im Wohnzimmer verkriecht. LIVING hat Tipps, wie Terrasse, Balkon und Garten auch in der kalten Jahreszeit zur gemütlichen Ruheoase werden.

11 . November 2021

Natürliche Materialien, kuschelige Decken, warmes Licht und großzügige Sofas. Mit ein paar Ideen lässt sich der Outdoor-Bereich schnell zum liebsten Ort für den Herbst und Winter verwandeln.

Gemütliche Sitzgelegenheiten

Ob romantische Stunden zu zweit oder ein gemütlicher Abend mit Freunden, passende Sitzgelegenheiten für den Outdoor-Bereich sind das A und O. Besonders gut eignen sich Liegen und Hängematten. Doch auch verschiedene Sitzkissen aus robusten Materialien bieten sich gut an. 

 

Und es ward Licht

Für ein wohliges Ambiente braucht es die passende Beleuchtung. Hier sind die Optionen vielfältig: Lichterketten, romantische Windlichter und Kerzen sorgen für genügend Helligkeit und strahlen Wärme aus. Auch Feuerschalen sind eine tolle Option – und machen direkt Lust auf Stockbrot und gegrillte Marshmallows. Wer genügend Platz zur Verfügung hat, kann sich zusätzlich an Heizstrahlern wärmen.

 

Alles andere als stoffelig

Genau wie in Innenräumen gilt auch draußen: Stoffe und abwechslungsreiche Textilien schaffen Cosiness. Teppiche, flauschige Decken und fellige Sitzunterlagen wärmen auch bei kühlen Temperaturen und sorgen beim Einkuscheln für die Extraportion Gemütlichkeit. 

 

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021