© Viadukt

Traditionsgemäß legt der Osterhase am Ostersonntag die bunten Eier in das Osternest. Falstaff LIVING will bereits vor dem Osterfest Freude bereiten und tolle Überraschungen verteilen. Aus diesem Grund haben wir grandiose Preise in unseren Nestern versteckt. Im fünften liegt etwas für Kunstliebhaber: eine Edition von Viadukt.

29 . März 2021

Dream big, print big: Viadukt!

Viadukt Screen Prints ist eine Plattform und Schnittstelle für Kunstproduktionen. dasviadukt bietet zeitgenössischen KünstlerInnen und DesignerInnen jeglichen Backgrounds die Möglichkeit, Siebdruck-Projekte professionell umzusetzen.

Viadukt© Viadukt

dasviadukt wurde 2008 von Bernadette Meisel gegründet und befindet sich seit 2015 in einem malerischen Innenhof an der Gumpendorfer Straße. Die Idee einer offenen Siebdruckwerkstatt schafft auf 70 m2 einen lebendigen Ort des Kunstbetriebes und steht Kunstschaffenden zur Verfügung um professionelle Kunstwerke auf allen flachen Druckträgern, wie Papier, Textil, Metall, Holz oder Kunststoff, anzufertigen. Neben der offenen Werkstatt werden auch Workshops angeboten, Auftragsarbeiten durchgeführt und einmal jährlich beim Viadukt Edition Residenz Programm streng limitierte Arbeiten nationaler und internationaler KünstlerInnen präsentiert.


Die Seele hinter Viadukt

Bernadette Meisel hat dasviadukt während ihres Studiums an der Universität für angewandte Kunst ins Leben gerufen. Mit der Vision einen Raum zu schaffen, wo künstlerisches, gemeinsames Schaffen im Fokus steht, begann 2008 das Projekt in einem Stadtbahnbogen im 19. Wiener Gemeindebezirk. Der damalige Standort war auch Inspiration für den Namen. Schnell wurde Bernadette Meisel nach einem Praktikum in New York und dem Abschluss des Studiums bewusst, dass dieser Kunstbetrieb noch ein viel größeres Potenzial hat, denn zum damaligen Zeitpunkt gab es in Wien abgesehen von den Kunstuniversitäten, kein vergleichbares Angebot. Meisel sieht ihre Berufung darin auch Menschen, die glauben nicht nicht kreativ zu sein auf ihrem Weg zu begleiten, sodass sich der Blick auf Kunst verändert und Menschen dadurch ihre Liebe etwas zu erschaffen entdecken. Das ist ihre klare Vision.

Der Siebdruck

Im Bereich Kunstdruck ist der Siebdruck vor allem in Kunstmetropolen wie New York City und London sehr populär. In Wien ist diese Technik, wie auch die anderen analogen Drucktechniken, leider ein wenig in Vergessenheit geraten. Nichtsdestotrotz erfreut sich vor allem durch Corita Kent und Andy Warhol der Siebdruck in der Kunstszene großer Beliebtheit. Meisel schafft damit ein einzigartiges Angebot in Wien.

Viadukt Workshop

Wer Lust und Interesse daran hat, das Siebdruckverfahren zu erlernen, kann einen der Workshops besuchen. In kleinen Gruppen von vier bis sechs Personen werden Arbeitsschritte und Geräte erklärt und in die Kunst des Druckens eingeführt. Workshops gibt es für AnfängerInnen, MeisterInnen, Schulklassen und individuelle Gruppen.

Viadukt Edition Residency Programm

Das Viadukt-Team ladet im Zuge seiner Residenz Reihe KünstlerInnen ohne Vorkenntnisse ein, um Siebdruck zu lernen und für mehrere Monate betreut in der Werkstatt zu arbeiten. Vergeben werden diese sogenannten Residencies durch eine Expertenjury. Am Ende werden die entstandenen Arbeiten in dem an die Werkstatt angeschlossenen Galerieraum präsentiert und können auch über den Online-Shop erworben werden. Seit 2019 werden vor allem Frauen ab 40, die sich in der Kunstwelt etablieren wollen, ermutigt, weiter an ihrer Karriere zu arbeiten. Für 2021/22 ist Sophie Dvorak als Resident Artist ausgewählt. Dieses Jahr dürfen wir uns noch auf die Ausstellung von Käthe Schönle freuen, sie war Artist in Residence im Jahr 2020. Ab 12.06.21 werden ihre Werke in der Gumpendorfer Straße ausgestellt.

Über Käthe Schönle

Käthe Schönle studierte Freie Kunst und Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel mit Abschlüssen in Malerei und Illustration.
 Ihre Arbeiten wurden seither in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen national
 und international gezeigt und sind in privaten und institutionellen Sammlungen ver
treten. Schönle erhielt mehrere Stipendien und Förderungen, darunter den Kunstpreis der Stadt Kassel. Sie lebt und arbeitet in Wien.

© Cati Donner

Gewinnspiel

Machen Sie jetzt mit und gewinnen Sie eine limitierte Edition von der Künstlerin Käthe Schönle.

Beantworten Sie dafür einfach nur die drei untenstehenden Fragen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 02/2021