© Shutterstock

Neues Sofa? 6 Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten

Augen auf beim Sofa-Kauf! Von der Sitzhöhe über den Bezug bis hin zur Größe - bevor ein neues Sofa einziehen darf, gibt es einige Aspekte, die es zu beachten gilt. LIVING verrät Ihnen sechs Fragen, die Sie vor der Anschaffung beantworten sollten.

04 . Februar 2021

Nach Hause kommen und sich auf das Sofa fallen lassen - wer liebt es nicht? Für viele ist die Couch der Mittelpunkt und das Herzstück des Zuhauses, der kuschelige Familientreffpunkt, ein gemütlicher Rückzugsort. Doch auch das beste Modell segnet irgendwann das Zeitliche. Aufgrund der Fülle des Angebots muss die Neu-Anschaffung aber wohlüberlegt sein, frei nach dem Motto: Drum prüfe, wer sich ewig bindet. 

Ob Möbelkatalog oder Interior-Shop - um das passende Stück zu finden und sich im unübersichtlichen Sofa-Dschungel nicht zu verlieren, verrät LIVING jene sechs Fragen, die Sie sich vor dem Kauf stellen sollten. 

Wo soll das Sofa hin?

In welchem Raum auch immer das neue Sofa stehen wird, beachten Sie folgende Punkte: Wo sind die Türen und Fenster im Raum? Wo befindet sich der Heizkörper? Wo sind die Anschlüsse für den Fernseher? Wo lassen sich Couchtisch, Teppich und Lampen am besten arrangieren? Legen Sie dafür einen Karton oder Papier in der Größe des gewünschten Sofas aus und probieren Sie unterschiedliche Varianten aus. So finden Sie heraus, ob die neue Couch auch optimal in den Raum passt. 

Wie viel Platz steht zur Verfügung?

Damit Größen-technisch alles gut geht, messen Sie vorab das Zimmer aus und überlegen Sie sich, welche Sofa-Dimension Sinn ergibt. Schließlich sollte die Couch weder zu groß noch zu klein sein. Unser Tipp: Berechnen Sie beim Kauf immer die Größe des Schauraums ein. Das Modell hat im Shop nämlich eine andere Wirkung als im eigenen Wohnzimmer. 

Wofür wird das Sofa genutzt?

Ob es ein Ecksofa, ein Zwei- oder Dreisitzer wird, hängt vom Schnitt des Zimmers und der Nutzung ab. Liegen Sie beim Fernsehen auf dieser Couch und wollen dabei die Beine hochlegen? Dann empfiehlt sich ein Récamiere oder Chaiselongue. Wer eine Schlafmöglichkeit für Gäste benötigt, liegt mit einem Ausziehsofa richtig. Denken Sie gründlich darüber nach, welche Bedürfnisse das künftige Sofa stillen soll. 

Wie groß sind Sie?

Auch Ihre Größe und körperliche Beweglichkeit ist für den Kauf enorm wichtig. Nichts ist unangenehmer, als sich aus seinem eigenen Sofa hochquälen zu müssen. Für größere und ältere Menschen ist eine Sitzhöhe von 48 cm ideal. Kleinere und jüngere Leute fühlen sich auch bei einer Höhe von 43 bis 45 cm wohl. Lassen Sie sich auf jeden Fall vom Fachhändler beraten. 

Was sollte der Sofabezug aushalten?

Wenn Form und Größe beschlossen sind, stellt sich die Frage nach dem Bezug. Überlegen Sie sich gut, ob Sie Stoff oder Leder wählen, denn am Ende fällt alles mit der Praktikabilität des Sofas. Insbesondere bei einem Haushalt mit wild tobenden Kindern, Haustieren oder vielen Gästen. Hierfür sind synthetische Stoffe gut geeignet, da sie belastbar und pflegeleicht sind. Muster oder eine grobe Struktur kaschieren zudem kleine Flecken. Es gibt auch Bezüge aus Wolle und Baumwolle, die von Natur aus schon schmutzabweisend sind. 

Gehen Sie bei der Information von Textilbezügen nach folgenden Punkten vor:

  • Scheuertouren: Diese geben Auskunft über die Strapazierfähigkeit eines Möbelstoffes. Sie werden nach der Martindale-Methode ermittelt. Bei einer Couch mit regelmäßigem Gebrauch sollte der Wert mindestens 15 000 Martindale ausweisen.
  • Lichtechtheit: Die Beständigkeit der Farbe, wenn diese für einen längeren Zeitraum beleuchtet wird, wird von der Lichtechtheit gemessen. Diese Prüfung erfolgt auf dem Blaumaßstab mit einer Skala von 1 bis 8. Ein Wert von 5 ist gut. 
  • Reibechtheit: Hierbei wird die Widerstandsfähigkeit der Farbe von Stoffen gegenüber einem Abreiben oder Abfärben anderer Textilien bezeichnet. Dies erfolgt in fünf Stufen, wobei die Stufe 5 eine sehr hohe Reibechtheit bedeutet. 1 bedeutet sehr geringe, 8 sehr hohe Lichtechtheit.

Möchte man ein Ledersofa, sollte man sich nach der Lichtechtheit und Pflegeleichtigkeit erkundigen.

Ist eine Anlieferung ohne Probleme möglich?

Der Aspekt der Anlieferung eines neuen Sofas wird oft vergessen. Doch ist der Aufzug zu klein, das Treppenhaus zu schmal oder die Türrahmen zu eng, ist der Ärger groß. Schlussendlich gibt es zwar immer eine Lösung, aber berechnen Sie diesen Punkt beim Kauf auf jeden Fall ein, um sich hinterher nicht mit unerwarteten Problemen herumschlagen zu müssen.

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 02/2021