Foto beigestellt

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Martin Steininger hat uns seine fünf Favoriten verraten.

18 . Februar 2019 - By Christoph Steiner

»Ästhetik ist eine Funktion«, so das Motto von Martin Steininger, der das Tischlerei-Handwerk von der Pike auf in der Werkstätte seines Vaters lernte. Nach dem Industrial-Design-Studium ging es für den Mühlviertler hinaus in die weite Welt – stetig auf der Suche nach Inspiration. Damit erweiterte er ebenso den Wirkungsradius des heimatlichen Betriebs, der nicht zuletzt dank seines Wirkens heute Wohn- und Architekturkonzepte im High-End-Segment auf der ganzen Welt umsetzt. Spezialgebiet dabei: innenarchitektonische Gesamtlösungen und Küchen von puristischer Modernität und luxuriöser Schlichtheit, die auch international ausgezeichnet wurden. Dabei ist man dem Standort treu geblieben: Auch heute noch werden die Möbel in Oberösterreich hergestellt. steininger-designers.at

»Die Beziehung von Designern und Stühlen ist eine ganz spezielle, Bellini trifft es mit ›Mon Ami‹ perfekt.«

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019